Sensitive Auswertung von IPv6-Adressen im Interface?

dobse

Registered User
Hallo liebe Community,

als erstes Mal ein happy 2021 ;) Hoffe ihr seid alle gut im neuen Jahr angekommen.

Ich hatte ein Problem mit dem Interface meines VPS (bei myLoc). Wie bisher, habe ich eine weitere IPv6-Adresse in das Interface eingetragen. Jedoch erzeugte es einen Fehler, wenn ich den networking-Service Neustarten wollte.

Ich sage jetzt lieber nicht wie lange es gedauert hat, aber nach einer gewissen Zeit stellte ich fest, dass es allen Anschein einen gewaltigen Unterschied macht, ob ich eine führende Null im Interface eintrage oder nicht. So erzeugte diese Adresse
Bash:
****:****:****:e3e:0e3e:cafe:4ba0:2001
einen Fehler, während ich mit dieser Adresse
Bash:
****:****:****:e3e:e3e:cafe:4ba0:2001
keine Probleme hatte.

Das Problem scheint mir also tatsächlich die führende 0 im fünften Block zu sein: 0e3e. Bisher dachte ich, dass es hier keine Sensitivität gäbe, und die führende Null immer und überall optional ist. Oder habe ich etwas übersehen? Kann mir jemand mehr dazu sagen?

Vielen Dank
 

mr_brain

Registered User
Es ist halt die Frage, was in ****:****:**** steht und ob dort schon ein weglassen von 0 erfolgte.
 

dobse

Registered User
Es ist halt die Frage, was in ****:****:**** steht und ob dort schon ein weglassen von 0 erfolgte.
Danke für deine Antwort. Der erste Teil kommt komplett ohne Nullen aus. Andere IP-Adressen, die den gleichen Stamm haben, funktionierten alle ohne Probleme (hatten aber auch keine führende Null). D.h. die erste führende Null (aller IPv6-Adressen, die ich in diesem einen Interface definiert habe), ist die aus Post.
 

mr_brain

Registered User
Kannst du denn die IP in der kurzen Form manuel direkt auf dem vServer hinzufügen (ohne den Umweg über das Interface)?
 

d4f

Kaffee? Wo?
Leading Zeros kann man bei IPv6 weglassen, nur trailing 0's sind relevant (so wie beim Bankkonto halt auch)
Die Sonderregelung "ob es das schon mal gab" gilt nur für Expansion von ganzen Blöcken (also 1::1 wird zu 1:0:0:0:0:0:0:1, 1::2::1 hingegen gibt es nicht)

Das scheint mir in der beschriebenen Form eher ein Bug des Interfaces?

als erstes Mal ein happy 2021 ;) Hoffe ihr seid alle gut im neuen Jahr angekommen.
Huh, das Jahr ist doch gleich vorbei? Noch ca 11 Monate und schon ists 2022.
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Führen Nullen können entfallen, da der Wert derselbe ist.

00FF == FF
0e3e == e3e

Was die Ursache für dein Problem ist, lässt sich aber noch nicht erraten.

Python:
In [1]: import ipaddress
   ...:
   ...:
   ...: ip6 = ipaddress.ip_address("aaaa:bbbb:cccc:e3e:e3e:cafe:4ba0:200")
   ...:
   ...: print(ip6.compressed)
   ...: print(ip6.exploded)
    
aaaa:bbbb:cccc:e3e:e3e:cafe:4ba0:200
aaaa:bbbb:cccc:0e3e:0e3e:cafe:4ba0:0200

Vielleicht gibt es Probleme mit dem Präfix.
 

dobse

Registered User
Kannst du denn die IP in der kurzen Form manuel direkt auf dem vServer hinzufügen (ohne den Umweg über das Interface)?
Das kann ich und es funktioniert auch.

Das scheint mir in der beschriebenen Form eher ein Bug des Interfaces?
Ist auch meine Vermutung aktuell. Ohne führende Null klappt es.

Habt ihr noch eine Idee wie ich es besser debuggen kann als geht und geht nicht?
 

d4f

Kaffee? Wo?
Habt ihr noch eine Idee wie ich es besser debuggen kann als geht und geht nicht?
Ohne den internen Code des VPS-Panels zu kennen, nein. Welche Testcases gehen und welche nicht ist mehr als man generell von Fehlermeldungen erwarten kann ;)
 
Top