SAS SFF Anschlüsse auf Backplane...

CyberNet-Server

New Member
Guten Tag,

ich bin dabei, mir einen Homeserver aufzubauen. Die erste Hardware (19" 3HE-Gehäuse mit 16 Fronteinschüben für Festplatten) habe ich gestern bekommen. Mein Problem ist, dass ich eine Controllerkarte benötige, die 16 SATA-Festplatten über 4 SAS-Verbindungen mit dem Mainboard (per PCIe-Controller) verbindet.

Nun habe ich zahlreiche SATA_Kontroller gefunden. Die meisten haben 4 Ports. Allerdings habe ich auf dem Mainboard nicht so viele PCIe-Slots frei. Von daher sollten es maximal 2 PCIe-Karten werden, die mit je 8 PCIe-Lanes angebunden werden. Eine Grafikkarte sitzt bereits im Prozessor 6700K von Intel drin. Von daher benötige ich keine zusätzliche Grafikkarte.

Kann mir jemand sagen, wie ich die Backplane vernünftig an den Rechner anschließen kann?

Beschreibung zur Backplane: S-ATA/SAS-Backplane + SFF-8087 (max. 12Gbit/s)
Ein Link zum Gehäuse:https://www.inter-tech.de/products/ipc/storage-cases/3u-3416

Schon einmal vielen lieben Dank.


Gruß Sascha

EDIT: Gerade entdeckt: https://www.amazon.de/LSI-Logic-LSI00301-Adapter-8-Port/dp/B0085FT2JC/ref=sr_1_27?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=Controller+SFF-8087&qid=1570358802&s=computers&sr=1-27

Das wäre eine Controller-Karte mit 2 SFF-Anschlüssel (also für 8 Festplatten)

Und dazu das hier: https://www.inter-tech.de/products/cable/data-cable/cable-88885238
um die Backplane mit dem Controller zu verbinden.

Wäre das so möglich?
 
Last edited:

mr_brain

Registered User
Bei dem Link zum Gehäuse gibt es doch einen Reiter/Tab "Details & Hinweise" und dort steht "Die mitgelieferten Backplanes eignen sich nur für den Betrieb an einem SAS-Controller mit SFF-8087 Anschluss!
Für den Betrieb mit einem S-ATA-Controller bitte die optionalen Kabel SFF-8087 auf 4x S-ATA, gekreuzt in entsprechender Anzahl mitbestellen.
Für Controller mit anderen Anschlüssen finden Sie entsprechende Kabel in unserem Kabel-Programm. " Das von dir verlinkte Kabel ist somit falsch, denn die Backplane hat nur SATA-Anschlüsse.
 
Last edited:

danton

Debian User
Der LSI ist doch ein SAS-Controller, d.h. das Kabel sollte also das richtige sein.
Mit stellt sich nur gerade die Frage, was du mit so vielen Einschüben bei einem Homeserver willst? Wenn du da 16 Festplatten einbaust, zieht das System schon ordentlich Strom und auch mit 2-4 HDDs bekommt man ja schon etliche Terabyte zusammen.
 

mr_brain

Registered User
Der LSI ist doch ein SAS-Controller, d.h. das Kabel sollte also das richtige sein.
Hmmmm, du hast recht. Ich habe mich verlesen. Vermutlich habe ich mich von dem einen Bild auf der Herstellerwebseite blenden lassen, was SAS-/SATA-Daten und -Stromanschlüsse zeigt.
 

CyberNet-Server

New Member
Mit stellt sich nur gerade die Frage, was du mit so vielen Einschüben bei einem Homeserver willst?
Ich will da mit Sicherheit nicht jeden Slot belegen. Aber die Möglichkeit, so viele Platten einbauen zu können, wenn der Bedarf dann mal gegeben ist, war schon entscheidend. Möchte solch einen Server nicht unnötig oft aufrüsten und umbauen. Von daher lieber einige ungenutzte Slots haben, als später mal einen Slot zu wenig.
 
Top