• This forum has a zero tolerance policy regarding spam. If you register here to publish advertising, your user account will be deleted without further questions.

S4Y: Plesk und PHP5

QCO

Registered User
Hallo,
ich komme mit meinem VServer nicht weiter.
Ich habe einen VServer von server4you Debian Sarge mit Plesk7.5.4 nach fast in der Ausgangskonfiguration.

Ich brauche aber PHP5.
Also habe ich die PHP5-Pakete von dotdeb.org eingespielt.
Das hat funktioniert. PHP5 läuft als Modul im Apache2 und funktioniert auch.
Auf dem default-vhost läuft definitv PHP5.

Aber: Seitdem zeigt Plesk an, dass die PHP-Komponente nicht installiert sei.
Also kann man beim Anlegen von Domains etc. PHP auch nicht mehr aktivieren.
Plesk schreibt jetzt also in die Konfigdateien für die VirtualHosts überall
Code:
        <IfModule mod_php4.c>
                AddType text/plain .php .php4 .php3 .phtml
                php_admin_flag engine off
        </IfModule>
        <IfModule mod_php5.c>
                AddType text/plain .php .php5 .php4 .php3 .phtml
                php_admin_flag engine off
        </IfModule>
rein.
Das sieht mir also aus, als wäre Plesk durchaus in der Lage mit PHP5 umzugehen.

Das hatte ich mir auch so gedacht, einfach erstmal in /var/www/vhosts/domain/conf/httpd.include php_admin_flag engine on setzten.
Aber: a) das klappt irgendwie auch nicht
und b) bräuchte ich eigentlich auch die Steuerung über Plesk.

Kann mir jemand helfen?
 
Hallo QCO...

ich habe zwar keinen V-Server bei Server4you, sondern einen Dedicated Server bei Strato, stehe aber vor dem gleichen Problem.

Plesk zickt bei der manuellen Installation von PHP5 tierisch rum.
Woran das liegt, habe ich heraus gefunden. Und zwar gibt es ein Programm, das sich: psa-php4-configurator nennt. Dieses läuft derzeit auch sicher auf deinem V-Server.

Eine PHP5-Variante gibt es davon, nach allem Suchen per Google, Altavista usw. nicht. Was der Mist soll, ein Programm auf einem alten Standard aufgebaut, für teures Geld zu verscherbeln, verstehe ich nicht.

Aber vieleicht ist ja hier jemand, der mehr drauf hat, als die Script-Klopper von SW-Soft und uns hier helfen kann.
 
Hi,

ganz einfach, weil PHP5 erstens Buggy ohne Ende ist und zweitens Plesk und ALLE (ich wiederhole ALLE) Plugins, Erweiterungen und was es da sonst noch gibt, auf jede einzelne Funktion hin mit PHP5 durch eine QA laufen muessten. Warum sollte man das tun? Nunja weil eben nicht alles PHP5 kompatibel ist, wie es die PHP Entwickler immer so beschoenigen. ;)

Bei Plesk 7.5.7 fuer Windows weiss ich das es PHP5 Unterstuetzung hat, bei Linux sollte Plesk 8, dass sicher auch haben.
 
Back
Top