rsync debian 9.x zu centos plötzlich fehlerhaft

1awww.com

New Member
Hallo,

vielleicht hat jemand es schon mal gehabt: normaler rsync auf allen anderen Maschinen baut den Rsync auf mit --server -e.Lsfx und dann funktioniert es auch mit dem Validate-Script. Auf einem debian 9.x - Server wird die Verbindung mit --server -e.LsfxC aufgebaut und muß das Validate-Script laufen, erfolgt ein Abbruch-Fehler, der auf dem verbundenen Zielserver einen ILLEGAL: protokolliert und auf dem initierenden Quell-Server einen Abbruch mit:
rsync: connection unexpectedly closed (0 bytes received so far) [sender]
rsync error: error in rsync protocol data stream (code 12) at io.c(235) [sender=3.1.2]

Wird in der authorized_keys für den betroffenen User das Validate-Script, daß sonst für alle anderen User/Server verwendet wird heraus genommen, geht der rsync einwandfrei durch der Transfer erfolgt! Die Frage also, warum connected sich der debian 9.x mit -e.LsfxC statt mit -e.Lsfx und/oder kennt jemand einen Workarround für dieses Problem?

Danke
 
Top