RSS-Feed

kasimir

Blog Benutzer
Seit einer weile erreiche ich euren RSS-Feed nicht mehr (MOD: Veralteten Link entfernt.)
Ist da irgendetwas kaputt gegangen? :confused:
 

Thorsten

SSF Facilitymanagement
Staff member
Hallo!

Nein, da ist nichts kaputt! Es sind etliche Dinge deaktiviert (u.a. Google Analytics, Piwik, sämtliche Werbenetzwerke (außer Google Adsense), Twitter, Facebook, Webserver Logfiles u.v.m.). Grund: DSGVO (oder was auch immer irgendwann mal eventuell eine Gesetzesgrundlage werden könnte).

mfG
Thorsten
 

kasimir

Blog Benutzer
Danke Thorsten für die Aufklärung.

Ich kann verstehen das die DSGVO eingehalten werden muss. Aber im RSS-Feed werden doch eigentlich die gleichen Daten angezeigt, die hier frei im Forum abrufbar sind.

Naja, die Verantwortlichen hier werden das am besten wissen und ich werde damit leben müssen. :)
Schade ist es aber leider trotzdem.

Danke
 
Hallo!

Nein, da ist nichts kaputt! Es sind etliche Dinge deaktiviert (u.a. Google Analytics, Piwik, sämtliche Werbenetzwerke (außer Google Adsense), Twitter, Facebook, Webserver Logfiles u.v.m.). Grund: DSGVO (oder was auch immer irgendwann mal eventuell eine Gesetzesgrundlage werden könnte).

mfG
Thorsten
Hach wie schön das wäre wenn man es bei Online Shops auch so handhaben könnte :p

Die letzten Wochen waren echt die Hölle.
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Wo könnte denn der RSS Feed mit dem "Gesetz" kollidieren bzw. was müsste denn für einen RSS Feed geregelt werden?

Lass mich raten: Nickname + Datum + Text == Personenbezogene Daten.
 

Pfiffikus

Member
Wo könnte denn der RSS Feed mit dem "Gesetz" kollidieren Lass mich raten: Nickname + Datum + Text == Personenbezogene Daten.
Mag sein, wenn man es ganz weitläufig sieht.

Aber wenn zum Beispiel ich hiermit einen Beitrag ins Forum einstelle, so ist doch durch konkludentes Handeln meine Zustimmung gegeben, diese personenbezogenen Daten auch zu veröffentlichen.


Pfiffikus,
der insbesondere infolge dieses konkludenten Handelns keinen Konflikt mit dem Gesetz erkennen kann
 

danton

Debian User
RSS ist ja letztendlich eine maschinenlesbare Formatierung und somit könnte hier eine Weitergabe zur automatisierten Datenverarbeitung vorliegen.
 

danton

Debian User
Bei einer HTML-Seite muß ich mir von Fall zu Fall überlegen, welches die relevanten Informationen sind, während bei RSS diese durch die RSS-Elemente schon direkt passend deklariert sind. Das ist auch weniger ein technischer Grund sondern eine rechtliche Sicht. Das rechtliche Ansichten nicht immer verständlich sind, da dürften wir uns alle einig sein.
 
Ja eh, hatte selbst schon das Vergnügen, dass irgendwelche Rechtsverdreher nicht verstehen wollten, dass eine HTML-Ausgabe auch nur ein Form des "Downloads" ist, wie jedes andere Format. Meine technischen Sicht wollte damals keiner verstehen…
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Ja eh, hatte selbst schon das Vergnügen, dass irgendwelche Rechtsverdreher nicht verstehen wollten, dass eine HTML-Ausgabe auch nur ein Form des "Downloads" ist, wie jedes andere Format. Meine technischen Sicht wollte damals keiner verstehen…
Das die überhaupt lebensfähig sind, wundert mich sehr stark....
Da muss im Hintergrund die ganze Zeit ein Task für einatmen und ausatmen laufen und sobald das Gehirn sich etwas anstrengen muss, vergessen sie das einatmen. In meinen Augen völlig lebensunfähige Wesen ohne Bezug zur Realität. Das einzige was Rechtsanwälte gut können, ist auswendig lernen und da hört es dann schon auf.

Was ist ein fest geketteter Rechtsanwalt auf dem Meeresgrund?

Ein guter Anfang.
Ach am besten machen wir einen Witze-DSGVO-Thread auf. Das kann man nur noch mit Humor ertragen.
 
Top