Root nicht erreichbar, laut KVM läuft er

xK3ks

New Member
Hallo,

ich habe derzeit einen Rootserver bei dem Hoster "g-portal". Es handelt sich um den "AMD FX 8150 (8 Cores)".

Ich benutze derzeit das Betriebssystem Ubuntu 12.04 LTS und eine zusätzliche KVM over IP.

Auf dem Root laufen 3 IPs. Diese sind wie folg konfiguriert:

Code:
# For more information, see interfaces(5). The loopback network 
# interface

auto lo eth0 eth0:1 eth0:2 
iface lo inet loopback

# The primary network interface

iface eth0 inet static
	address 176.57.142.128
	netmask 255.255.192.0
	network 176.57.128.0
	broadcast 176.57.191.255
	gateway 176.57.128.1
iface eth0:1 inet static
       address 176.57.130.100
       netmask 255.255.192.0
iface eth0:2 inet static
       address 193.192.58.190
       netmask 255.255.254.0
       network 193.192.58.0
       broadcast 193.192.59.255
       gateway 193.192.58.1

Nun habe ich das Problem das ich übe keine der drei IPs meinen Root erreichen kann. Nach einem Reboot geht es wieder, aber zwischen 24Uhr und 6Uhr fallen die IPs dann wieder aus. In der KVM steht zwar, dass der Server online sei, über die Konsole kann ich ihn allerdings trotzdem nicht erreichen.

Wenn ich mich versuche über PuTTy zu verbinden bekomme ich immer einen Connection time out

Die Logs loggen während dieser Zeit jedoch ständig weiter, als wäre der Server am laufen nur kann man ihn von außen nicht erreichen.

Leider komme ich gerade an diese nicht ran, da der Server nicht erreichbar ist. Sobald der Support ihn neugestartet hat, werde ich selbstverständliche die logs posten. Jedoch eine Frage: Ist hier ein bestimmter Log besonders wichtig, außer dem syslog?

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Mit freundlichen Grüßen
Marcel
 

IP-Projects.de

verifizierter Anbieter
verifizierter Anbieter
Hallo,

was spricht dagegen das Problem durch den Support lösen zu lassen? Offensichtlich ist es ein Problem vor deinen Server z.B. IP-Adresskonflikt im Netzwerk oder Netzwerkkarte defekt. Ich würde daher einmal die Hardware prüfen lassen. Eventuell ist auch ein RAM Riegel defekt, so einen Effekt habe ich schon 1-2x gesehen und dieser war meist auf die Hardware selst zurückzuführen.
 

Knight22

New Member
Moin,

ich verstehe es nicht ganz. Erst hast du zu mir gesagt das Netzwerk ist weg, nun sagtest du das der Support den Server neustarten muss da sie es nicht hinbekommen den Webresetter einzurichten und du kein Bild mehr bekommst. Deine Server ist online Anzeige bezieht sich auf den Status der KVM nicht auf den Root selber.

Der Support behauptet seit 1.2 oder 1.1 das es nicht deren Problem sei und die Hardware bereits geprüft wurde. Anrufe enden mit das es ein Administrationsproblem seie. Auch eine händische neuinstallation seitens des Supportes da anscheinend auch das PXE nicht funktioniert, haben keine Ergebnisse gebracht. Ich weis nur davon, das bislang die HDD getauscht wurde - mit Daten drauf ohne jegliche Rücksprache. Da du seit 2 Tagen nicht in Skype oder WA Antwortest, würde ich auch einen Tausch und eine Überprüfung einmal vorschlagen, da es definitiv nicht deine angeblich falsche Administration ist. An deiner Stelle würde ich da auch nicht nachgeben und klar sagen Jungs behebt den Fehler in Anbetracht wenn ich mir meinen SmokePing Graphen von dir so ansehe...

Ich hoffe das hilft dir etwas da du ja anscheinend so langsam wie ich auch echt am verzweifeln bist mit deinem Server :(

Viele Grüße und Gelingen
Knight
 

IP-Projects.de

verifizierter Anbieter
verifizierter Anbieter
Anrufe enden mit das es ein Administrationsproblem seie. Auch eine händische neuinstallation seitens des Supportes da anscheinend auch das PXE nicht funktioniert, haben keine Ergebnisse gebracht.

Das nicht funktionieren des PXE Boots weist darauf hin, dass entweder am Switch das V-LAN nicht auf dem Uplink getaggt und auf dem Port untagged ist oder das Board/Netzwerkkarte defekt ist.

Alternativ könnte natürlich auch die MAC im DHCP Server nicht korrekt gesetzt sein. Ersteres ist aber am wahrscheinlichsten. Hier kann aber nur der Provider selbst Hand anlegen.
 
Top