Redundanter Mailserver

vb-server

Registered User
Hallo zusammen,

ich habe im Moment zwei Standorte, Zürich sowie Frankfurt am Main. Nun würde ich gern meinen Mailserver redundant auslegen, sodass beim Ausfall eines Standortes der zweite übernimmt.

Was ich im Moment einsetze:
- Hauptmailserver in Zürich
-- Postfix / Dovecot
- Backup-MX in Zürich sowie Frankfurt
-- Postfix

Da müsst man ja fast einen zweiten Hauptmailserver einrichten und das Filesystem synchron halten?

Bin offen für Ideeen :D

Lg,
vb-server
 

Sven_R

Blog Benutzer
Das geht mit Dovecot fast Out of the Box. Stichwort ist für nen Redundanten Dovecot das HIER das macht Replikation schon von Haus aus. Bei Postfix hast du natürlich nur den Vorteil bei zwei Standorten wenn ein Postfix weg bricht das die Mails trotzdem noch ihre Ziele finden.

Wenn dir der Dovecot weg bricht bleiben die Mails wenigsten in Postfix hängen. Zu dem müsste dann noch die Datenbank Redundant sein damit nicht eine DB der SPOF ist.
Von der Konzeption her finde ich DIE VARIANTE vorteilhaft da diese für zwei unabhängige Standorte ideal wäre, da kann sogar das Netzwerk weg brechen ohne das es zu großen Störungen kommt.
Ich setze in unserem Netzwerk DIE VARIANTE ein aber nicht mit NFS sondern mit Ceph was diverse Unzulänglichkeiten von NFS aus bügelt.

Sven


http://www.dovecot.org/img/dsync-director-replication-ssh.png
 

vb-server

Registered User
Danke für die Vorschläge - werde ich mir später genauer ansehen.
Datenbank hab ich keine, alles statisch mit passwd-files. Sollte man einfach rübersyncen können.
 

Sven_R

Blog Benutzer
Oder besser alle User in einer DB und daraus dann ein statisches File für Dovecot machen und für Postfix genau das gleiche.
So mach ich das bei mir auch mit meiner LDAP damit ist jeder Postfix und Dovecot von der DB unabhängig und ist auch schneller da die Zugriffe auf die LDAP wegfallen.

Sven
 
Top