Raid 10 für das Betriebsystem sinnvoll?

stephank

New Member
Hallo

Ich überlege ob ich mein Windowsserver Betriebsystem auf ein Raid 10 oder doch auf ein Raid 1 installieren soll.

Theoretisch sollte es ja schneller sein aber hat jemand schon Praktische Erfahrung damit gemacht?

Also lohnt es sich 4 Festplatten dafür zu nutzen.Da der er Stromverbrauch auch steigt, überlege ich ob es Sinn macht und es das auch Wert ist.:confused:
 

marce

Active Member
Solange Du Anwendungen und Daten trennst (und nicht einfach alles auf eine Part. haust) macht Raid10 nur für das OS keinen Sinn.
 

elias5000

Pricipal Systems Engineer
Wenn es wirklich schnell sein soll, dann mach doch ein RAID1 über zwei SSDs und noch ein RAID1 über zwei HDDs als Datenablage, die du nur langsam brauchst.
 

stephank

New Member
ersteinmal vieln Dank für die Antworten:)

Also lohnt sich ein Raid 10 nicht!?

Ich habe 4x 320 GB Festplatten für das BS da. Eigendlich wollte ich ein Raid 1 mit 2 Platten machen und 1 Platte als Backup direkt ans Mainborad, bis ich auf die idee kam raid 10,

So das Windows und z.b die AD- Ameldung dadurch schneller von statten gehen könnten.

Und die Daten sollen auf ein Raid5 mit je 4x3 TB Platten, komplett getrennt vom BS.
 

Firewire2002

Registered User
Es kommt halt drauf an, was mit dem System gemacht wird. Nutzungszweck und die damit verbundenen Besonderheiten der Anwendungen sind entscheidend, ob es Sinn macht oder nicht.
Keiner stellt einen Server hin, auf dem ausschließlich das Betriebssystem läuft.

Manche Anwendungen lassen sich unter Windows ganz gut von der Betriebssystempartition trennen, andere gar nicht. Entsprechend liegt da drin begründet, wo man Performance braucht und wo nicht.
Und ich pflichte elias bei, wenn die reine Windows Performance eine Rolle spielt, also Responsezeiten im Explorer, Anwendungsstartverhalten, Bootzeiten und der gleichen, dann nimmt man SSDs.
 

stephank

New Member
Update

ich habs mit raid 10 versucht is nix, gefühlt sogar langsamer als 1 Festplatte.

Also doch 2 SDD´s plus 1 fürs Backup vom System.
 

danton

Debian User
Fürs Backup dran denken, dass das Backup-Medium nur während des Backups mit dem System verbunden sein sollten - im Falle von Festplatten also externe (USB-)Festplatten verwenden. Und Backups auf unterschiedliche Medien verteilen, also mehr wie eine externe Festplatte.
 
Top