Radiostream in TS3 einbinden

nexus

Well-Known Member
hallo community,

ich betreibe auf meinem vserver einen eigenen ts3-server für unseren clan
auf anregung eines clan-members habe ich einen radiostream meines lieblingssenders eingebunden...allerdings gehe ich im moment den umweg über meinen lokalen pc
audioplayer spielt den stream ab >> über VAC und eine zweite identität wird der stream mit meinem ts3-clienten auf dem server bereitgestellt
nachteil des bisherigen konstrukts ist natürlich, daß der stream nur solange verfügbar ist, solange mein pc, der audioplayer und mein ts3-client laufen

nun hab ich die idee, daß es vielleicht auch möglich wäre, den stream mit einem auf dem vserver laufenden tool direkt aus dem netz zu holen und direkt in den ts3-server einzubinden

allerdings bleib meine suche diesbezüglich bei google und diversen foren leider erfolglos

deshalb nun hier meine frage(n): ist diese idee grundsätzlich umsetzbar und wenn ja, hat vielleicht jemand von euch einen vorschlag, wie man das ganze praktisch umsetzen kann?

danke schonmal im voraus :)
 

Der_Sensemann

Registered User
Also direkt über den TS3 Server geht es wahrscheinlich nicht, weil meines Wissens kannst du in den Server keine Plugins oder so laden. Du müsstest dann sozusagen auf dem Server einen TS3 Clienten laufen lassen, der Musik von einem Player bekommt. Es gibt von TS3 auch ein SDK, womit man TS3 in eigene Produkte/Anwendungen integrieren kann, eventuell hilft dir das was.
Meine Idee dazu wäre, einen eigenen TS3 Client zubauen, der ohne GUI läuft und Musik direkt an den Server sendet.
 

nexus

Well-Known Member
Es gibt einen entsprechenden Bot bereits, allerdings benoetigt er Windows + grafische Oberflaeche.

http://addons.teamspeak.com/directory/plugins/miscellaneous/TeamSpeak3-MusicBot-Plugin.html

Sollte jedoch unter Wine mit XFCE oder Fluxbox laufen, ob du allerdings die notwendigen virtuellen Audio-"Kabel" konfiguriert kriegst ist eine andere Frage.
wenn man sich das so zurechtbiegt, könnte es sogar funktionieren...allerdings halte ich es für bedenklich, einen vserver mit einer grafischen oberfläche zu 'vergewaltigen' ;)

Also direkt über den TS3 Server geht es wahrscheinlich nicht, weil meines Wissens kannst du in den Server keine Plugins oder so laden. Du müsstest dann sozusagen auf dem Server einen TS3 Clienten laufen lassen, der Musik von einem Player bekommt. Es gibt von TS3 auch ein SDK, womit man TS3 in eigene Produkte/Anwendungen integrieren kann, eventuell hilft dir das was.
Meine Idee dazu wäre, einen eigenen TS3 Client zubauen, der ohne GUI läuft und Musik direkt an den Server sendet.
hmm...das ist mir auch schon in den sinn gekommen, allerdings wäre das völliges neuland für mich (ich hab ja die hoffnung, daß da schon jemand vor mir diese idee hatte :rolleyes:)
 

nexus

Well-Known Member
Steng genommen werden dann GEMA Gebühren fällig.

Nein, das kann ich so nicht bestätigen.
Ich habe natürlich im Vorfeld die Genehmigung des Radiosenders, der eingespeist wird, eingeholt und habe vorhin auch die Bestätigungsemail der Lzenzierungsabteilung der GEMA bekommen, daß für diese Art der Übernahme des Radiostreams in den TS keine Gebühren fällig werden:
GEMA said:
Sehr geehrter Herr *****,

nach Rücksprache mit meinem Kollegen von der Webradio Lizenzierung, kann ich Ihnen hiermit bestätigen, dass Sie keine weiteren Gebühren für Ihr geplantes Vorhaben bezahlen müssen.

Mit freundlichen Grüßen

******
Lizenzmanager/Licensing Manager

GEMA Generaldirektion

Sendung und Online/Broadcasting and Online
Rosenheimer Straße 11, 81667 München

Hier sei vielleicht noch anzumerken, daß es sich um einen paßwortgeschützten TS-Server handelt und deswegen kein öffentlicher Zugriff darauf möglich ist. Daher eben auch keine Gebührenpflicht.
 

ChrisCS

New Member
wie macht man das denn jetzt am besten? würde es auch gerne bei mir umsetzen wenn alles klappt dann frag ich auch bei der gema nach ;)
 

Elradon

Blog Benutzer
Meiner Meinung nach gibt es immer noch keine vernünftige Möglichkeit um zu streamen. Eine Übersicht über die verfügbaren Möglichkeiten gibt dieser Beitrag. Also wohl TS3 Soundboard-Plugin oder AppCoin TS3MusicBot.
 

Fusl

Blog Benutzer
Ich verstehe ja nicht, was daran so schwer ist, den Leuten zu erklären, sich einfach bei einem Provider einen kleinen vServer mit Ubuntu 12 bzw. 13 drauf zu mieten und dort das ganze dann zu streamen. So habe ich es aktuell auch am laufen und das ist meiner Meinung nach viel Stabiler als dieser Windows-Kram der sehr RAM-lastig ist.
 

ChrisCS

New Member
fusl zur info ich habe ein vserver mit ubuntu 13 und möchte es dort auch machen nur die frage ist wie man es dort macht, mehr möchte ich gar nicht wissen und mit dem windows damit sollte man auch kein ts server laufen lassen klappt zwa aber ist nicht stabil..
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
...und dort das ganze dann zu streamen...

Damit meinte er sowas: http://www.shoutcast.com/broadcast-tools
Oder das: http://www.icecast.org/

Ich sehe keinen Sinn darin irgendeinen Bot über TS laufen zu lassen. Wenn jemand unbedingt Radio hören will, dann kann er sich direkt bei der Quelle bedienen und muss nicht über 20 Umwege auf irgendeinen TS-Server joinen, um Radio XY zu hören.

Wenn du unbedingt so einen Bot haben willst, was ist mit diesem hier: http://ts3musicbot.net/index.php
 

phiomet

New Member
Ich finde den Weg über Teamspeak auch ein wenig "umständlich". Wieso bindest du nicht einfach den Link des Radios in den Banner oder die Willkommensnachricht deines TS und der User kann den Stream im Player seines Vertrauens oder im Browser laufen lassen. So hab ichs bei unserem Webradio TS3 gelöst.
 
Top