QNAP Domäne Netzwerkpfad nicht gefunden

bastixko

New Member
Hallo,
ich habe ein Problem mit den Eintreten eines neuen Rechners in die Domäne.
Domänencontroller: Qnap TS-451+
Client: Notebook mit Windows 10 Pro (1903)

Netzwerkstruktur:
1 Switch, an dem eine Fritzbox 7490, der QNAP und weitere Clients angeschlossen sind.

Bei allen eingerichteten Clients taucht bei Ethernet der Domänenname in diesem Syntax auf "bezeichnung.domäne.de."
Alle Clients wurden manuell IP-Adressen zugeordnet:
Beispielkonfiguration:
IPv4 Adresse: 192.168.74.9
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standardgateway: 192.168.74.1
Bevorzugter DNS-Server: 192.168.74.5 (QNAP)
Alternativer DNS-Server: 192.168.74.1

Wenn ich das Notebook am Switch anschließe, wird das DNS-Suffix schonmal nicht erkannt. Er wird nur Netzwerk2 angezeigt und steht auf privat.
Möchte ich das Gerät dann in die Domäne aufnehmen, kommt die Anmeldemaske. Dann melde ich mich als Admin an und daraufhin kommt die Fehlermeldung: "Bei dem Versuch der Domäne "" beizutreten, trat der folgende Fehler auf: Der Netzwerpfad kann nicht gefunden werden.
Trenne ich die FritzBox vom Switch, kommt die Meldung Benutzername oder Passwort seien falsch, obwohl diese 100% richtig sind.
Zwischendurch kam auch mal die Meldung: Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden, oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden.

Weiß jemand Abhilfe?
 

Whistler

Blog Benutzer
Hat der Laptop noch irgendeine andere Internetverbindung? Eingebautes LTE-Modem, anderes WLAN oder vielleicht ein per Ladekabel angeschlossenes Handy? Oder hat er vielleicht aktives IPv6 von irgendwoher?

Mir scheint es so, als hätte der Laptop noch einen anderen DNS als das QNAP und kann den Domännamen nicht auflösen.
 

bastixko

New Member
Nein, WLAN habe ich getrennt, LTE Modem ist vorhanden aber keine SIM Karte eingesetzt. Ebenso keine weiteren Geräte angeschlossen. Ich kann jetzt nicht sagen ob das nur speziell bei diesem Notebook ist. Ich gehe davon aus, dass das bei allen Rechnern sein wird.
Kann es zu Problemen zwischen FritzBox und QNAP bei der Namensauflösung kommen? Muss man in der FritzBox was spezielles einstellen. Diese wurde vor kurzer Zeit nämlich getauscht.
 
H

Hosenträger

Guest
Wenn ich das Notebook am Switch anschließe, wird das DNS-Suffix schonmal nicht erkannt. Er wird nur Netzwerk2 angezeigt und steht auf privat.
Wenn ich deinen anderen Post hier lese, glaube ich, dass du das Netzwerkprofil mit dem DNS-Suffix verwechselst.

Das DNS-Suffix muss man entweder manuell festlegen oder per DHCP verteilen lassen. Gibt mal auf der Konsole ipconfig /all ein, da sind die wichtigsten Infos.
 

bastixko

New Member
Die Werte von ipconfig /all habe ich ja verglichen mit einem Rechner an dem es funktioniert. Da ist alles gleich (also ausgenommen IP-Adresse natürlich) bis auf der Eintrag Primäres DNS-Suffix bei Windows IP Konfiguration. Tatsächlich kann es sein, dass der DHCP Dienst sowohl am QNAP als auch an der FritzBox läuft. Das müsste ich prüfen.
 

bastixko

New Member
Wenn ich deinen anderen Post hier lese, glaube ich, dass du das Netzwerkprofil mit dem DNS-Suffix verwechselst.

Das DNS-Suffix muss man entweder manuell festlegen oder per DHCP verteilen lassen. Gibt mal auf der Konsole ipconfig /all ein, da sind die wichtigsten Infos.
DHCP war das richtige Stichwort für mich! Ich verteile die IP-Adressen nun über die FritzBox und als lokalen DNS-Server habe ich der FritzBox die IP des QNAP gegeben. Jetzt läuft alles wie es soll. Danke!
 
Top