• This forum has a zero tolerance policy regarding spam. If you register here to publish advertising, your user account will be deleted without further questions.

Qemu Vserver

kosovafan

Registered User

Attachments

  • qemudebian.PNG
    qemudebian.PNG
    38 KB · Views: 597
  • qemudebinstalldisk.PNG
    qemudebinstalldisk.PNG
    42.3 KB · Views: 531
  • qemuwindows.PNG
    qemuwindows.PNG
    39.2 KB · Views: 331
Und wie sieht es mit der Perfomance aus. Mit XEN vergleichbar? Hast du vielleicht Zahlen von irgendeinen Benchmark? Irgentwas greifbares.
 
Hey,

Nicht wirklich, habe ich geßtern erst aufgesetzt. Heute die Debian Installation.

Benchmark, Was für einen sollte man nehmen für Linux?


MFG Silvio
 
Kernel kompilieren unter Linux ist doch immer sehr repräsentativ.
 
Soweit ich weiß ist Qemu aber ein kompletter Emulator ala VMWare.. demnach dürfte das um einiges langsamer sein als Xen oä.
 
VMware emuliert nicht! VMware bildet vorhandene Hardware ab, das ist ala Performance ein unterschied wie Tag und Nacht!

Der Microschrott emuliert!
 
Tobster said:
VMware emuliert nicht! VMware bildet vorhandene Hardware ab, das ist ala Performance ein unterschied wie Tag und Nacht!
Der Microschrott emuliert!
Ja gut.. trotzdem.. wenn man Qemu als vServer einsetzen würde, würde jeder vServer alles einzeln haben und nicht wie bei Xen einen Kernel und gewisse Libs teilen...
 
Hallo,


Code:
Der Microschrott emuliert!


Er emuliert nicht nur Microsoft, sondern kann auch auf den Windowskisten Linux emulieren. Debian Installation läuft immer noch ohne Probleme.

Auch kann Qemu unter Linux installiert werden und bietet denn selben Umfang wie Xen.


Schöne Grüße
Silvio
 
Back
Top