PXE Boot

Netfinity

New Member
Hallo,
ich besitze momentan einen Windows Server nun möchte ich wie in einem PC Laden ein PXE Boot Menu installieren mit verschiedenen Tools. Gibt es da eine einfache Lösung für Windows Server 2003 R2? Am liebsten währe mir etwas nicht so kompliziertes wie Tftpd32. Oder eine erklärung wie ich dies da einrichte da ich mit etlichen Tutorials dort gescheitert bin.

Mit freundlichen Grüßen

Netfinity
 

Netfinity

New Member
So nochmals danke für den Tipp nur habe ich folgendes Problem der Windows Legacy Modus lässt sich nicht ausführen aus welchem Grund auch immer...
 

BeNe

Registered User
AW: PXE Boot

Um den Legacymodus zu bekommen muss Du den RIS nochmals deinstallieren. Beim installieren muss dann ein XP Image hinzugefügt werden. Danach wird der legacymodus aktiv. Google hat da sicher ein Howto auf Lager.
 

Netfinity

New Member
Habe es nun gefunden nochmals danke ;-) Aber leider Bootet mein PC immer noch nicht vom Netzwerk (es suht nach DHCP) liegt das vlt. am DHCP Netzwerk der FritzBox?
 

Joe User

Zentrum der Macht
Ja. Goldene Regel: Pro Netzwerk nur ein DHCPd.
Existieren mehrere DHCPd gewinnt der Schnellere.
 

d4f

Kaffee? Wo?
Nein, ausser es gibt Geräte welche nur den in der Fritzbox sehen oder natürlich der DHCP-Server macht die Grätsche.
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
OMG, ich habe heute von PXE geträumt.
PS: Es können doch ruhig mehrere DHCP-Server im Netz sein. Wichtig ist, dass nur einer next-server (unter Windows heißt das anders) eingetragen hat. Die Netzwerkkarte such sich automatisch den passenden DHCP-Server, der diese Option anbietet. Zumindest hat das bei mir jedes mal funktioniert. Es ist unwahrscheinlich, dass der Router jedes mal langsamer antwortet.
 
Last edited by a moderator:
Top