ProLiant DL360 G7 erkennt SAS-Festplatte nicht

Pinky

New Member
Tag zusammen,

ich habe hier einen ProLiant DL360 G7 stehen, der bereits eine Festplatte verbaut hat, auf der das OS (Windows Server 2016) bereits läuft. Ich habe in das Array nun eine weitere Platte geschoben welche leider nicht erkannt wird. In ider ILO Systemübersicht wird die Platte in der richtigen Bay angezeigt. Beim einsetzen leuchtet die Lampe an der Disk auch kurz auf. Unter windows erscheint sich aber nicht. Nicht im Servermanager, nicht in der Festplattenverwaltung oder sonst wo.

Fehlt was? Wie bekomme ich die Platte ans laufen?
Die Platte ist folgende:
HP 600GB 10K SAS
HP Model: EG0600FCSPL
HP Part: 689287-003
Firmware: HPD0

Gruß
 

Pinky

New Member
Nein, das habe ich nicht. Wo greife ich auf den zu? Ist das ein Windows Feature oder steckt der im ILO/Bios?

Gruß
 

danton

Debian User
Du musst die HP-Agents installieren, insbesondere für den Smart-Array-Controller. Darüber kannst du dann den RAID-Controller konfigurieren. und die Festplatte nutzbar machen.
 

danton

Debian User
Letztendlich gilt das eigentlich für alle RAID-Controller: Wird dort eine Platte angeschlossen, muss diese mit dem Konfigurationstool dem Betriebssystem zugänglich gemacht werden. Die großen Hersteller wie HP und Dell haben dafür eigene Programme, bei anderen Servern sind Controller z.B. von Microsemi Adaptec oder Broadcom (LSI) verbaut und man findet dort die entsprechenden Tools und Treiber.
 

Top