Probleme mit RDP

Chilledlamb

New Member
Hallo habe einen VPS Server mit Windows 2016 , leider habe ich das Problem wenn ich RDP abmelde melden sich auch Programme ab, obwohl diese weiter laufen sollten.
habe schon alles versucht, aber die Lösung war jetzt noch nicht dabei. Jede Hilfe würde mich freuen.
 

danton

Debian User
Wenn du innerhalb der RDP-Sitzung auf "Abmelden" gehst, wird dein Benutzer abgemeldet und damit auch alle Programme beendet, die dieser Benutzer gestartet hat. Am sinnvollsten ist es natürlich, alles, was dauerhaft auf dem Server laufen soll, als Dienst laufen zu lassen - die starten dann auch automatisch wieder nach einem Serverneustart, ohne das sich jemand auf dem Server anmelden muss.
Ansonsten laufen Programme normalweise weiter, wenn die RDP-Sitzung nur getrennt wird (z.B. durch Schließen des RDP-Fensters auf dem fernsteuernden System.
 

Chilledlamb

New Member
Danke Danton,
wo stelle ich das genau auf dem Server ein , denke mal unter Dienste. Im Ordner Dienste sind wahnsinnig viele Dateien wo ich mich nicht auf anhieb zurecht finde. hast für diese Einstellung ein Tutorial , danke vielmals
 

danton

Debian User
Ein sauber geschriebenes Server-Programm sollte sich eigentlich beim Installieren als Dienst einrichten oder hat einen Aufrufparameter, mit dem das geht (bei Programmen, die keinen Installer benötigen). Entsprechend programmierte Programme lassen sich mit der SC.EXE als Dienste registrieren, bei reinen Desktopanwendungen klappt das aber meist nicht. Dann benötigst du einen Wrapper, da gibt es verschiedene - Google ist dein Freund. Ich habe sowas das letzte Mal vor rund 15 Jahren gemacht und damals das Windows Server 2003 Resource-Kit bemüht, das war ein entsprechendes Tool drin.
 
Top