Anzeige:

Probleme mit dem Upload-Limit

reh

Registered User
Ich bin gerade mit meinem Server umgezogen von Server A nach Server B.

Der neue hat Ubuntu 18.02 LTS mit
Plesk Obsidian Web Admin Edition
Version 18.0.29 Update Nr. 1

Darauf sind im Wesentlichen drei Domains (und noch ein paar Subdomains) und Domainumleitungen gehostet.

Domain #1 enthält ein selbstprogrammiertes System in PHP.
Domain #2 arbeitet mit Wordpress Version 5.4.2–de_DE
Domain #3 arbeitet mit Moodle 3.9.1 (Build 20200713).

Für die Domain #3 brauche ich eine Upload-Limit-Erhöhung auf 200 M.

Was habe ich gemacht.

1)
Unter Tools & Einstellungen gehe ich zu PHP-Einstellungen.
Ich habe für die 3 Domains PHP 7.3.20 FRM aktiviert.
In der php.ini habe ich dann eingestellt:
memory_limit = 256M
post_max_size = 200M
upload_max_filesize = 200M
eingestellt.

Nach kurzer Zeit zeigt er mir die Meldung an:
" Die globalen PHP-Einstellungen wurden erfolgreich auf die Domains angewendet. "

Gehe ich dann einzeln in die drei Domains unter Websites & Domains.
Jeweils PHP-Einstellungen (v.7.3.20)

Domain #1:
memory limit 256M
post_max_size 200M (Standard)
upload_max_filesize 200M (Standard)

Domain #2:
memory limit 256M
post_max_size 200M (Standard)
upload_max_filesize 16M (Standard)

Domain #3:
memory limit 256M
post_max_size 16M (Standard)
upload_max_filesize 16M (Standard)

2) Natürlich habe ich über die Konsole Apache und Plesk mehrmals neu gestartet

3) Ich habe auch den Server einmal neu gestartet

4) Ich habe alle php.ini auf dem Server mit der Konsole gesucht und dort ebenfalls
memory_limit = 256M
post_max_size = 200M
upload_max_filesize = 200M
eingestellt.
Danach die Server neu gestartet.

Allerdings:
In der /var/www/vhosts/system/Domain#3/etc/php.ini wurde das wieder überschrieben und es stehen die beiden 16M drin. Das das Überschrieben wird steht da ja auch oben in der Datei drin ;)
Und in der /var/www/vhosts/system/Domain#2/etc/php.ini steht nur die zweite 16M drin...

Aber was und woher wird das überschrieben?
Und wie kriege ich das hin?
 

GwenDragon

Registered User
Hast du auch versucht, in Plesk für die Domain #3 in den PHP-Einstellungen die Werte in den Dropdowns zu ändern? Oder hast du das weiter unten eingetragen?

//EDIT:
Ich kann jedenfalls in meinem Debian 10 Änderungen bei meinen Domains machen und die sind dann auch im PHP drin bei der Website.
Ansonsten musst du mal schauen, ob im Plesk-Panel-Log und anderen was dazu steht. Schau bitte in /var/log/plesk nach.
 
Last edited:

GwenDragon

Registered User
Klar habe ich das versucht. Da steht als Maximalwert eben 16M drin.
Nein, ich meinte nicht aus dem Dropdown wählen, sondern im feld des Dropdowns dann 200M.
Aber ich interpretiere deine Antwort nun so, dass du das schon gemacht hattest.
 

reh

Registered User
Ja in den Einstellungen wird 200M eben nicht angeboten, sondern nur 1x 16M bei Domain #2 und 2 x 16 M bei Domain #3.

Von wo werden denn die php.ini-Werte in /var/www/vhosts/system/Domain#3/etc/php.ini überschrieben? Denn in der Datei oben steht drin, man solle nichts ändern, da sie automatisch überschrieben würden.
 

GwenDragon

Registered User
Ja in den Einstellungen wird 200M eben nicht angeboten, sondern nur 1x 16M bei Domain #2 und 2 x 16 M bei Domain #3.
Deswegen den Wert ins Feld schreiben, nicht aus dem Dopdown selektieren.
200M-php.gif
Von wo werden denn die php.ini-Werte in /var/www/vhosts/system/Domain#3/etc/php.ini überschrieben
So genau weiß ich das nicht, aber ich nehm an irgendeine Tabelle in der psa-Datenbank und Plesk ändert das dann in der php.ini.


Wenn trotzdem keine Werte übernommen werden, hast du einen Service-Plan mit anderen Grenzwerten für PHP für die Domain oder es ist ein Bug in Plesk unter Ubuntu 18.
 
Last edited:
Top