Postfix: Fehler bei mail-Versand

CEW4

Member
Hallo,


seit geraumer Zeit plagt mich eine Fehlermeldung von Postfix beim Versand von emails. Der Absender bekommt diesen Bericht:

Code:
<recipient@myserver>: Command died with status 1:
    "/usr/lib/plesk-9.0/postfix-local". Command output: fork_execv_pipes:
    fork() failed System error 11: Resource temporarily unavailable
    fork_execv_pipes: fork() failed System error 11: Resource temporarily
    unavailable

Im System-Log steht das:

Code:
spamassassin[20184]: Starting the spamassassin filter...
postfix/master[1347]: warning: master_spawn: fork: Resource temporarily unavailable -- throttling
postfix-local[20185]: postfix-local: from=remoteuser@remoteserver, to=localuser@myserver, dirname=/var/qmail/mailnames
postfix/pipe[20183]: warning: fork: Resource temporarily unavailable
postfix/master[1347]: warning: master_spawn: fork: Resource temporarily unavailable -- throttling
postfix-local[20179]: Error during 'spam' handler
postfix-local[20179]: deliveryManager: Get empty message id, delivery state will be disabled for this mail
postfix-local[20185]: _mh_fork(): Error occured during fork(): Resource temporarily unavailable
postfix-local[20185]: Error during 'spam' handler
postfix-local[20185]: deliveryManager: Get empty message id, delivery state will be disabled for this mail
postfix/pipe[20176]: 87262201D4: to=<localuser@myserver>, relay=plesk_virtual, delay=0.94, delays=0.3/0.53/0/0.11, dsn=5.3.0, status=bounced (Command died with status 1: "/usr/lib/plesk-9.0/postfix-local". Command output: fork_execv_pipes: fork() failed System error 11: Resource temporarily unavailable fork_execv_pipes: fork() failed System error 11: Resource temporarily unavailable )


Das passiert jedesmal, wenn Mails an mehrere Adressaten auf einen Schlag hereinkommen. Wenn ein externer Sender eine Nachricht CC an z.B. 20 interne Empfänger schickt, dann sind jedesmal zwei bis drei nicht zugestellte Nachrichten mit diesem Fehlerbild dabei.

Das "throttling" ist völlig in Ordnung, aber woher kommt das "fork() failed"?

Ich hatte schon file handles im Verdacht und habe bereits die Werte in limits.conf erhöht, danach war es auch tatsächlich besser. "lsof -u postfix | wc -l" meldet Zahlen in der Größenordnung von 200-300.

Das System ist ein V-Server bei Strato. Hin und wieder liest man von Problemen bei diesem Hoster, die ähnlich klingen könnten und an deren Infrastruktur lägen. Aber selbst wenn das ein Hoster-seitiges Problem ist: Warum bricht Postfix hier einfach ab, anstatt zu "deferren" und es kurz darauf nochmal zu versuchen? Außerdem sollten lausige 20 Mails auf einmal doch noch keinen Engpass auslösen, wenn das System ansonsten nichts zutun hat?


Kann sich jemand etwas hierzu vorstellen? Wie würdet Ihr weitersuchen?

MfG
 

Joe User

Zentrum der Macht
"Error during 'spam' handler" sollte aussagekräftig genug sein.
Auf deutsch: Dein Spamfilter ist kaputt.
 

CEW4

Member
Wie würdest Du das weiter debuggen?

Ich habe mir die config von Spamassassin einmal angesehen und tatsächlich einige Merkwürdigkeiten entfernt, aber keine "smoking gun". Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum der Fehler bei zufälligen Adressen auftritt und nur bei eingehendem CC an zahlreiche lokale Empfänger. Sendet man die gleiche Nachricht nach dem Fehler erneut an nur die fehlgeschlagene(n) Adresse(n), so wird diese zweite Nachricht ohne Fehler ausgeliefert.

MfG
 

CEW4

Member
Den Wert hatte ich IMHO bereits früher erhöht, er stand auf 50. Ich habe ihn jetzt auf 75 gestellt - mal schauen, wie es läuft.

Danke für den Tip!

MfG
 

DasIch81

New Member
Ist zwar schon eine Zeit her, aber konntest du den Fehler beheben ??
Ich stehe zur Zeit vor dem gleichen Problem und finde leider keine Lösung.
 

CEW4

Member
Nein.

Ich deaktiviere inzwischen den Spamfilter für jede Adresse, bei der dieser Fehler einmal aufgetreten ist - über kurz oder lang werden daraus wohl alle werden.

Weiterhin sind einzeln hereinkommende Mails kein Problem, nur wenn mehrere auf einmal eintreffen. Bei den Adressen, die selten bis nie in solchen CC-Schüben enthalten sind, kann ich den Spamfilter eingeschaltet lassen, in allen anderen muß ich ihn wohl abstellen.

Das Problem begleitet mich jetzt schon jahrelang - allein dieser Thread ist ja schon ein Jahr alt. Einer echten Lösung bin ich noch nicht viel näher als zu anfangs, weswegen ich die Sache jetzt aufgegeben habe.

MfG
 

DasIch81

New Member
Ok.
Dann werde ich mal weiter suchen. Irgendwie muss es ja auch anders funktionieren...
Sollte ich was raus finden, schreibe ich nochmal.
 
Top