Ports 21 und 8443 nicht erreichbar

paladinroo

New Member
Hallo,

auf meinen Strato Linux Server sind die Ports 21 und 8443 seit kurzen einfach so nicht mehr erreichbar. Dadurch funktioniert meine Seite, FTP und Plesk nicht mehr. Strato gab mir nur den Tipp die Firewallregeln oder Dienste zu überprüfen. Leider ist mir das ohne Plesk nicht möglich, da ja der benötigte Port 8443 nicht erreichbar ist. Ein Zugang über die SSH Konsole habe ich hinbekommen, aber darin bin ich Leihe und kenne keinerlei Befehle.

Kann mir bei diesen Problem jemand weiter helfen?
 

d3p

Blog Benutzer
Ein Zugang über die SSH Konsole habe ich hinbekommen, aber darin bin ich Leihe und kenne keinerlei Befehle.
Ich spar mir jetzt einfach mal den gängigen Verweis auf die Haftung. Kenntnisse sollten vorhanden sein, bevor man sich einen VServer mietet.

Sind die Ports denn geöffnet bzw. laufen die entsprechenden Dienste überhaupt?

Eventuell hilft auch das:
 

danton

Debian User
Einfach so passiert es eigentlich nicht, dass Dienste nicht mehr erreichbar sind. Das kann natürlich ein recht simpler Grund sein, dass z.B. der RAM knapp wurde und der OOM-Killer einfach die Daemons für FTP und Plesk abgeschossen hat. Das würde ein Reboot des Systems zumindest für einige Zeit wieder beheben. Es kann aber auch sein, dass da jemand eine Sicherheitslücke auf deinem System ausgenutzt hat und sich dadurch Zugriff auf deinen Server verschafft hat. Dann wird dir nur noch ein Profi helfen können, wenn du nicht mal die Basics der Linux Shell drauf hast. Ich gehe nämlich im Moment nicht davon aus, dass das System auf einem aktuellen Software-Stand ist, d.h. die sicherheitsrelevanten Updates deiner Linux-Distribution eingespielt wurden.
In jedem Fall gilt: Schnellstmöglich Linux-Kenntnisse aneignen, um dein eigenes System zu beherrschen - wenn dein System übernommen wurde, entsteht nicht nur bei dir Schaden, sondern auch bei anderen. Außerdem vermute ich ganz stark, dass ein Webspace-Paket für dich ausreichend ist, da brauchst du dich dann um die Administration des Servers nicht zu kümmern.
 
Top