Plesk und Blogsysteme

JPM

New Member
Moin ich hab seit ner Woche oder zwei bei Strato nen Vserver mit Plesk, nun würd ich gerne ein Blogsystem wie zum Beispiel Wordpress installieren. Ich habe aber ehrlich gesacht keine ahnung wie das geht,da ich mich noch schön in Plesk einarbeiten muss und wenn ich die Dateinen von meinetwegen Wordpress in den Ordner httpdocs kopiere dann kommt nichts die alten testdatein hab ich auch gelöscht(woraufhin bei meiner domain nur noch zugriff verweigert steht...:confused: könnte mir jemand dabei vielleicht helfen?
Mit freundlichen Grüßen JPM
 

Lord Gurke

Nur echt mit 32 Zähnen
Hast du die Dateien direkt in den Ordner httpdocs kopiert, oder liegen die in einem Unterordner davon?
Wenn keine Index-Datei gefunden wurde, schickt der Webserver diese Fehlermeldung raus, weil aus Sicherheitsgründen die Auflistung von Ordnern und Dateien standardmäßig deaktiviert ist.
 

JPPeterson

Registered User
Also ich will dir ja nicht zu nahe treten aber hast du dich mit der installation eines Blogsystems bzw. Webanwendungen mal so ansatzweise befasst?

Meist ist immer eine install.php Datei dabei die dir das meiste abnimmt.Und eine gute Readme Datei ist ebenso dabei was du alles beachten musst (Rechte vergeben etc. ).
Natürlich solltest du vorher eine SQL Datenbank erstellt haben damit Wordpress überhaupt etwas speichern kann.

Und vielleicht wäre es ebenso gut das du dich mit der Materie V-Server sehr genau auseinandersetzt , wenn du das noch nicht getan hast, denn du bist für die Sicherheit persönlich haftbar sprich Spamversand usw. von deinem Server
 

JPM

New Member
Also alle datein waren da drin ohne unterordner zu dem anderen blogsysteme und anwendungen ja aber auf dem gebiet server bin ich ein kompletter neuling vll könntet ihr mir mal hilfen geben;) wäre nett
 

JPPeterson

Registered User
Newbie waren wir alle mal aber etwas eigeninitiative musst du nun auch erbringen.

Daher ließ die Install Anleitung von Wordpress.Vorher legst du im Plesk die entsprechende Domain an und unter der Domain eine SQL Datenbank an.

Wenns dann immer noch Probleme gibt sag bescheid mit einer genauen !! Problembeschreibung;)
 

JPM

New Member
Details kein Problem

also leider funktioniert das ganze immer noch nicht zu eigeninitative bin ich gern bereit ansonsten würde ich mir nen administrator suchen aba ich will ja was lernen:D
also ich hab alles so weit gemacht datenbankdaten eingegeben in das script dann gespeichert hochgeladen und wenn ich die installations datei aufrufen will dann kommt wieder:
Zugriff verweigert
Der Zugriff auf das angeforderte Verzeichnis ist nicht möglich. Entweder ist kein Index-Dokument vorhanden oder das Verzeichnis ist zugriffsgeschützt.
error 403

da ich alles nun hundert mal probiert habe und so würde ich sagen auch mit eigeninitative habe ich so meine probleme an der sache;)
über hilfe würde ich mich freuen;)
 

l0rd

Blog Benutzer
Wenn du den richtigen Ordner auswählst (auch bei der richtigen Domain?), dann klingt deine Fehlermeldung nach einem Problem mit den Rechten.

Wie sind denn die Rechte gesetzt?
 

JPM

New Member
tut mir ja leid

tut mri ja leid wenn ich so blöde fragen stelle aber erstens welche rechte? zweiten wo einstellen? drittens am besten auch noch rechte wozu und wofür?:rolleyes::confused:
ich merk schon ich hab sehr wenig ahnung sry leute
 

l0rd

Blog Benutzer
Ich gehe mal davon aus, dass du Linux hast?

Dort kann jeder Datei Rechte zugeordnet werden, welcher Benutzer was darf. Man Unterscheidet zwischen Besitzer, Gruppen und anderen Benutzern.

Guck dir mal die Linux Kommandos "ls" und "chmod" an.

Kann es allerdings auch sein, dass du evtl. keine Index Datei hast? Also keine Datei die index.php /index.html oder sonstwie heißt? Du aber versuchst über http://w w w.deine-domain.de/ zuzugreifen? Dann solltest du die Datei direkt aufrufen also z.B. http://w w w.deine-domain.de/install.php ....

Aber zum Schluss kann ich mir einen Appel an deine Moral nicht verkneifen: Wenn mit deinem vserver irgendwelcher Unfug getrieben wird (Spam, ausgehende Angriffe, Warez,..), dann haftest du alleine dafür! Du solltest dir schnellstmöglich Wissen aneignen um deinen Server absichern und überprüfen zu können, sonst bist du sehr schnell einige tausend Euro los...

Dennis
 

JPM

New Member
Woher bitte

Gerne ich wüsste bloß gerne woher und wie jemand den server nutzten sollte? vll wären ein paar links mal ganz hilfreich?
 

l0rd

Blog Benutzer
Woher? Überall. Dein vserver ist im Internet und daher von jedem PC im Internet zu erreichen

Warum? Finanzieller Profit, Verteilung copyrightgeschützter Materialien mit minimalem Risiko, Aufbauen eines Botnetzes,..

Wie? Schwachstellen in der Software, Schwächen in Skripten (php, asp, cgi,...). Z.B. war auf Debian basierten Systemen vor einigen Wochen eine riesen Schwachstelle in dem SSH-Package.

Links? Wird etwas schwierig, da wir noch nicht mal wissen, welche Software du einsetzt. ;-) Aber suche mal im Forum ein wenig rum. Hier wurden des öfterten Bücher empfohlen, die dir zumindest mal einen Einstieg in die Materie ermöglichen.
 

JPM

New Member
Details

Also ich nutze einen Strato vServer mit openSUSE 10.1 Professional inkl. Plesk 8.1 und möchte den vServer eigentlich erstmal nur dafür nutzen wordpress oder ähnliches zu nutzen, des weiteren wie schütz ich mich gegen diese Eingeriffe denn? und wie wahrscheinlich ist ein Angriff?
 

l0rd

Blog Benutzer
Die Wahrscheinlichkeit ist vermutlich relativ gering,... erhöht sich aber stark, wenn der Server Schwachstellen und/oder alte Software einsetzt. Man sollte sich aber nicht in Sicherheit wägen. Schließĺich hat man zuhause ja auch Versicherungen für Dinge, die so gut wie ausgeschlossen sind, damit man im Notfall abgesichert ist.

Eine Anleitung, wie man "den" sicheren Server schafft, gibt es nicht. Du solltest:
  • keine Software-Version einsetzen, bei der Sicherheitslöcher bekannt sind
  • Sichere Passwörter verwenden
  • kein Open Mail Relay bauen
  • Evtl. SSH-Port verlegen
  • Evtl. Root-Login verbieten
  • ...

Ich setze Wordpress nicht ein und weiß nicht, ob das evtl. in früheren Versionen kritische Softwarelücken hatte. So etwas sollte man regelnäßig überprüfen, wenn man es nutzt, und updaten.
 

mithri

New Member
Warum hast du eigentlich einen Vserver für Wordpress?

Für sowas gibts doch Webspace, und da brauchst du nicht direkt nen ganzen Server zu administrieren. DAs erspart doch eine Menge an Arbeit und Ärger.
 

JPM

New Member
Wordpress und Co

Weil ich eigentlich nicht bei Wordpress bleiben wollte aber ich geh jetzt erstmal ins Ausland von daher werd ich nicht so die möglichkeiten haben. Danach sehn wir mal weiter. Fürs Ausland muss erstma ein funktionierendes System her danach kann ich mich mit weitern problemen rumschlagen;) wenn du ne bessere lösung als wordpress oder ähnliches weißt immer raus damit;) freu mich über Vorschläge:D
 

JPPeterson

Registered User
Einen Server längere Zeit unbeaufsichtigt zu lassen ist aber auch kritisch unter Umständen.

So lässt es sich schwer auf Sicherheitslücken reagieren die auftauchen.

Schließe mich meinen Vorrednern an das du vielleicht dir erstmal ein passendes Buch kaufen solltest und dich mit Linux zu befassen.Hier im Forum gibt es mehrere Buchtips.MAl die Suchfunktion nutzen
 

JPM

New Member
Unbeaufsichtig nicht...

Also unbeaufsichtigt werde ich ihn nicht lassen allerdings werde ich nicht zu viel Zeit damit verbringen können;) Vielleicht gibt es ja echt noch einfachere Lösungen als Wordpress wenn jemand eine Idee hat bitte melden;)
 

mithri

New Member
Gegen Wordpress hat doch hier keiner was? Meiner Meinung nach ein gutes Blog System mit Ambitionen für kleine CMS.

Nur das du einen VServer dafür benutzen willst, ohne blassen Schimmer davon zu haben, das halte ich für keine gute Idee.

Für sowas gibts halt einfachen Webspace, oder für größere Sachen Managed Server :)
 

JPM

New Member
Bitte wie?

Also was ich ein bisschen merkwürdig finde wie soll man sich in Vserver einarbeiten um einen Schimmer davon zubekommen ohne das man es praktisch macht??? sry aber nur auf der teorothischen art und Weise bringt mir das keinen Spaß...
 

mithri

New Member
Naja man kann sich ja auch Linux runterladen und es daheim installieren. Oder nen alten Rechner daneben stellen und den als Server betreiben.

Problem beim direkten Lernen mit nem Vserver ist halt, das wenn was schief geht, du gehörig Ärger bekommen kannst. Da braucht nur einer zu kommen, deinen Server zu hacken und für Filesharing zu benutzen. Dann bekommste ne Anzeige wegen Urheberrechtsverletzung usw. :)

Letzendlich entscheidest du was du machst. Du musst ja nicht auf uns hören.
 
Top