PHP5.6 Installation legt Server Lahm

Hallo,
wen ich auf meinem Server Debian 9 Stretch PHP5.6 mit Folgendem Code über SSH installiere.
Code:
apt -y install apt-transport-https lsb-release ca-certificates
wget -O /etc/apt/trusted.gpg.d/php.gpg https://packages.sury.org/php/apt.gpg
sh -c 'echo "deb https://packages.sury.org/php/ stretch main" > /etc/apt/sources.list.d/php.list'
apt update
apt install php5.6
Legt es meine Webseiten die auf dem Server sind Lahm so das sie nicht mehr erreichbar sind,SSH und Plesk und FTP zugriff sind davon nicht betroffen,allerdings weis ich leider nicht was genau an dem Code das verursacht und wie ich es beheben kann und hoffe das man mir hier helfen kann.
 
Die Software auf PHP 7 an zu Passen wäre zuviel aufwand,da solang das nicht umsetzbar ist benötige ich PHP5.6.

Das ist zwar das selbe Sache aber ein anderes Thema ,hier bekomme ich es ja hin PHP5.6 zu Installieren inkl Plesk,ich finde nur die Ursache nicht die den Server Lahm legt,wenn ich PHP5.6 anwende.
 

nexus

Active Member
Die Software auf PHP 7 an zu Passen wäre zuviel aufwand,da solang das nicht umsetzbar ist benötige ich PHP5.6
Und nimmst dafür in Kauf, daß dein Server seit fast einem Jahr potentielle Sicherheitslücken hat, die aktiv ausgenutzt werden können?


ich finde nur die Ursache nicht die den Server Lahm legt,wenn ich PHP5.6 anwende
Schon mal in die entsprechenden Logfiles geschaut?
 
Leider finde ich nie die richtigen Logfiles,daher muss ich gestehen habe ich dort nicht rein schauen können.

Ich werde mir wohl eine Alternative einfallen lassen müssen,den das PHP5.6 und Debian9 sind ja keine Freunde.
 

nexus

Active Member
Leider finde ich nie die richtigen Logfiles,daher muss ich gestehen habe ich dort nicht rein schauen können.
Du bist seit fast 7 Jahren(!) hier im Forum unterwegs, was impliziert, daß du mindestens genauso lange mit Servern zu tun hast...Und du weißt immer noch nicht, wo man Logfiles findet???:eek:
Dir fehlt jegliches Grundlagenwissen zum vernünftigen Betrieb eines eigenen Servers und du zeigst immer wieder eine konsequente Lernresistenz.

Normalerweise erwähne ich die Option eines Umzugs auf einen Webspace nur als mögliche Alternative...Dir aber muß man dringend dazu raten, den Server zu kündigen und auf Webspaceangebote zu wechseln!

Mit deinem Wissensdefizit und mit deiner Einstellung schadest du nicht nur dir selbst, wenn dein Server irgendwann aufgrund der von dir vorsätzlich offengelassenen Sicherheitslücken gekapert und für illegale Zwecke mißbraucht wird.
Du schadest genauso all den verantwortungsvollen Admins, die ihre Server vorbildlich pflegen, weil die dann von deiner Kiste zugespammt werden oder Angriffe auf ihre Infrastruktur ertragen müssen, wenn deine Kiste Teil eines Botnetzes geworden ist!
 
Last edited:

GwenDragon

Registered User
Legt es meine Webseiten die auf dem Server sind Lahm so das sie nicht mehr erreichbar sind,(…) allerdings weis ich leider nicht was genau an dem Code das verursacht und wie ich es beheben kann(…)
Das kommt immer drauf an, was deine Webseiten als Backend benutzen. Falsche PHP-Konfiguration,
schlecht angepasste Datenbank, falsches Templatesystem, falsche Einbindung als CGI, falsche Einbindung im NGinx-Proxy, kein Code(etc.)-Caching etc.

-----

"Legt es meine Webseiten die auf dem Server sind Lahm"
Und was genau das bedeutet, kann ich nicht entziffern.
Lahm legen bedeutet was!? Hohe CPU-Leistung (siehe htop oder top)?
Lange Antworttzeiten auf ersten Request? Langsamer Aufbau nachgeladenen Elemente der Webseiten?
Andere Seiten auf dem Server sind erreichbar, nur die mit 5.6 nicht?
Mit welchem Debian liefen deine Seiten denn vorher mit 5.6 schnell?

Solange du nicht genau dein problem erklären kannst dun was du schon getan hast, kann dir niemand wirklich helfen.

Da müsstest du dir jemand suchen, der dir das 5.6 gegen Zeitaufwand einrichtet. Bitte unter https://serversupportforum.de/forums/suche.60/
 
Last edited:

danton

Debian User
Debian 9 versteht sich sehr wohl mit PHP5.6, die Pakete auf der o.g. Quelle stammen ja von Debian PHP-Paket-Betreuer Ondřej Surý.
Das Repository hat aber auch Pakete für die neueren PHP-Versionen, die ggfl. deine vorhandenen PHP-Installationen überschreiben.
Außerdem verwendest du Plesk und die liefern meines Wissens ebenfalls eigene Pakete für PHP mit, die dann an Plesk angepasst sind - lt. Plesk-Homepage sollte da schon PHP 5.6 dabei sein.
 
@GwenDragon
Legt die Webseiten lahm bedeutet sie sind nicht mehr erreichbar/aufrufbar.

@danton
Leider ist es in Plesk nicht mehr drinne so das es selber nach Installiert werden muss bei Debian 9

@CyberGhost
vielen dank ich schau mir das mal an.

*EDIT*
Ich habe es versucht aber wenn ich apt-get install php5.6 eingebe geht es nicht weiter,es wird nichts Installiert.
Code:
root@XXXX-XXXXX:~# apt-get install php5.6
Reading package lists... Done
Building dependency tree
Reading state information... Done
Note, selecting 'php5.6-json' for regex 'php5.6'
Note, selecting 'php5.6-common' for regex 'php5.6'
0 upgraded, 0 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.

root@XXXX-XXXXX:~# apt-get install php5.6-gd php5.6-mysql php5.6-dom php5.6-cli php5.6-json php5.6-common php5.6-mbstring php5.6-opcache php5.6-readline php5.6-xsl php5.6-bcmath php5.6-mbstring php5.6-soap php5.6-xml php5.6-zip
Reading package lists... Done
Building dependency tree
Reading state information... Done
Package php5.6-common is not available, but is referred to by another package.
This may mean that the package is missing, has been obsoleted, or
is only available from another source

Package php5.6-json is not available, but is referred to by another package.
This may mean that the package is missing, has been obsoleted, or
is only available from another source

E: Unable to locate package php5.6-gd
E: Couldn't find any package by glob 'php5.6-gd'
E: Couldn't find any package by regex 'php5.6-gd'
E: Unable to locate package php5.6-mysql
E: Couldn't find any package by glob 'php5.6-mysql'
E: Couldn't find any package by regex 'php5.6-mysql'
E: Unable to locate package php5.6-dom
E: Couldn't find any package by glob 'php5.6-dom'
E: Couldn't find any package by regex 'php5.6-dom'
E: Unable to locate package php5.6-cli
E: Couldn't find any package by glob 'php5.6-cli'
E: Couldn't find any package by regex 'php5.6-cli'
E: Package 'php5.6-json' has no installation candidate
E: Package 'php5.6-common' has no installation candidate
E: Unable to locate package php5.6-mbstring
E: Couldn't find any package by glob 'php5.6-mbstring'
E: Couldn't find any package by regex 'php5.6-mbstring'
E: Unable to locate package php5.6-opcache
E: Couldn't find any package by glob 'php5.6-opcache'
E: Couldn't find any package by regex 'php5.6-opcache'
E: Unable to locate package php5.6-readline
E: Couldn't find any package by glob 'php5.6-readline'
E: Couldn't find any package by regex 'php5.6-readline'
E: Unable to locate package php5.6-xsl
E: Couldn't find any package by glob 'php5.6-xsl'
E: Couldn't find any package by regex 'php5.6-xsl'
E: Unable to locate package php5.6-bcmath
E: Couldn't find any package by glob 'php5.6-bcmath'
E: Couldn't find any package by regex 'php5.6-bcmath'
E: Unable to locate package php5.6-mbstring
E: Couldn't find any package by glob 'php5.6-mbstring'
E: Couldn't find any package by regex 'php5.6-mbstring'
E: Unable to locate package php5.6-soap
E: Couldn't find any package by glob 'php5.6-soap'
E: Couldn't find any package by regex 'php5.6-soap'
E: Unable to locate package php5.6-xml
E: Couldn't find any package by glob 'php5.6-xml'
E: Couldn't find any package by regex 'php5.6-xml'
E: Unable to locate package php5.6-zip
E: Couldn't find any package by glob 'php5.6-zip'
E: Couldn't find any package by regex 'php5.6-zip'
root@XXXX-XXXXX:~#
 
Last edited:

GwenDragon

Registered User
Legt die Webseiten lahm bedeutet sie sind nicht mehr erreichbar/aufrufbar.
Wie prüfst du das denn? Lokal, von Außen? Mit curl?
Kommt gar keine Antwort mehr oder ist dein Webserver überhaupt nicht mehr erreichbar? Noch anzupingen? Also funktioniert http-Protokoll nicht mehr? Oder was?
Schwierig mit wo wenig Information von dir.
 

danton

Debian User
Die Installation wie von Cyberghost verlinkt, kann so nicht funktionieren, da du ein Repository für Ubuntu hinzufügst und keines für Debian. Daher gibt es dort kein Release File für die Distri stretch und somit kann apt-get kein PHP5.6 finden - apt-get update müsste bei dir auch einen entsprehcende Fehler gebracht haben. Die Befehle aus dem Eröffnungspost sind schon die richtigen und damit funktioniert es auch (selber im Einsatz, aber ohne Plesk). Anstatt die Befehle einfach nur stumpf zu kopieren, solltest du vorher verstehen, was diese machen.
Also alles rückgängig machen und dann noch mal von vorne anfangen. Dabei alle Ausgaben genau lesen, vermutlich wird dort irgendwo schon ein Fehler drin sein. Statt mit apt install php5.6 kannst du natürlich auch ein Frontend wie aptitude oder dselect verwenden, um die entsprechenden Pakete auszuwählen - falls noch nicht vorhanden, mit apt/apt-get installieren. Außerdem solltest du nur das von PHP5.6 installieren, was unbedingt notwendig ist, um die Angriffsfläche zu minimieren. php5.6 ist nur ein Metapaket, was einzig Anhängigkeiten enthält, aber keine Dateien - du wirst PHP vermutlich als FPM betreiben, also wäre php5.6-fpm wohl das passende Paket.
 
Mir würde es schon reichen wenn ich wüsste wie ich es verhidern kann,das Folgender einbau die anderen Webseiten auf dem Server lahm legt sprich sie nach dem Installieren erreichbar bleiben.
Code:
apt install apt-transport-https lsb-release ca-certificates -y
wget -O /etc/apt/trusted.gpg.d/php.gpg https://packages.sury.org/php/apt.gpg
echo "deb https://packages.sury.org/php/ $(lsb_release -sc) main" > /etc/apt/sources.list.d/php.list

apt-get update
apt-get install php5.6 php5.6-fpm php5.6-cgi php5.6-mysql php5.6-xsl php5.6-xml php5.6-tidy php5.6-recode php5.6-mcrypt php5.6-mbstring php5.6-intl php5.6-gd php5.6-curl php5.6-json php5.6-imagick php5.6-bcmath php5.6-readline php5.6-sqlite3

plesk bin php_handler --add -displayname "5.6 by sury.org" -path /usr/bin/php-cgi5.6 -clipath /usr/bin/php5.6 -phpini /etc/php/5.6/cgi/etc/php.ini -type cgi -id "php56-cgi"
plesk bin php_handler --add -displayname "5.6 by sury.org" -path /usr/bin/php-cgi5.6 -clipath /usr/bin/php5.6 -phpini /etc/php/5.6/cgi/etc/php.ini -type fastcgi -id "php56-fastcgi"
plesk bin php_handler --add -displayname "5.6 by sury.org" -path /usr/sbin/php-fpm5.6 -clipath /usr/bin/php5.6 -phpini /etc/php/5.6/fpm/etc/php.ini -type fpm -service php5.6-fpm -poold /etc/php/5.6/fpm/pool.d -id "php56-fpm"
Die Installation und alles Klappt nur das danach die anderen Webseiten nicht mehr erreichbar sind,aber ich nicht weiss was daran geändert werden muss damit das verhindert wird.
 

GwenDragon

Registered User
Hast du jetzt PHP für alle Domains auf deinem Server auf 5.6 gesetzt? Oder was wolltest du erreichen?
Liste doch mal alle Handler.
plesk bin php_handler --list

Und hast du den notwendigen fpm-Service neu gestartet?
 
Nein ich benötige php5.6 eigentlich nur für eine Domain,ich kann Putty leider gerade nicht nach allen Handler fragen bin gerade am Arbeiten damit sobal es frei ist werde ich es nachtragen.

Ich wusste nicht das ich den fpm-service neu starten müsste.
 

GwenDragon

Registered User
Bei meinem Debian 9 war das sonst so als ich bei Handler was neu installierte: service php7.0-fpm reload
Ich kann mir nicht denken, dass es mit deinem anders läuft.
Aber ich habe ja keine Wissen wie du welches PHP welcher Domain und welchem Abo du zugeordnet hast.

Falls du es nicht schon weißt: wenn du testen willst, ob eine PHP-Seite klappt und wie schnell es läuft, dann mache eine nur mit phpinfo und rufe die mal auf mit ApacheBenchmark: ab -n 100 -c 20 http://domain.tld/phpinfo.php.

So, ich bin hier erst mal raus, weil das für mich gerade Stochern im Nebel ist.
Viel Erfolg weiterhin.
 
Last edited:
@GwenDragon
Vielen dank es scheint wirklich nur daran gelegen zu haben das ich service php7.0-fpm reload nicht gemacht habe , nach dem ich es nun noch mal versucht habe und service php7.0-fpm reload ausgeführt habe scheint alles erreichbar.
 
Top