Paket FTP will nicht :(

Trasher

New Member
hi@all

momentan bin ich total am verzweifeln. Und zwar habe paar .tar files (Backup) Diese Files wollte ich Backupen zu meiem Homeserver.
Nun habe ich angefangen einen bash script zu schreiben. Allerdings hänge ich bei dem Paket FTP.

Irgendwie kriege ich es nicht hin, datein uploaden sowie downloaden vom Homeserver.
Shell Ausgabe:
Code:
[B]ftp> open xxxx.homelinux.com[/B]
Connected to xxxx.homelinux.com.
220 NASFTPD Turbo station 2.x 1.3.1rc2 Server (ProFTPD) [192.168.178.37]
Name (xxxx.homelinux.com:root): Noob
331 Password required for Noob
Password:
230 User Noob logged in
Remote system type is UNIX.
Using binary mode to transfer files.
[B]ftp> bin[/B]
200 Type set to I
[B]ftp> passive[/B]
Passive mode off.
[B]ftp> prompt[/B]
Interactive mode on.
[B]ftp> cd Server\ Backup[/B]
250 CWD command successful

[B]ftp> mput ssh.tar [/B]
local: ssh.tar remote: ssh.tar
200 PORT command successful
550 ssh.tar: Forbidden filename
[B]ftp> put ssh.tar [/B]
200 PORT command successful
550 ssh.tar: Forbidden filename
Habt ihr vielleicht eine idee? Google hat mir leider net geholfen :(
 

Centro

Der mit dem roten Hut!
Kann es sein das du das Paket ssh.tar zweimal in das gleiche Verzeichnis legen möchtest? :confused::eek:
 

siradlib

Blog Benutzer
Code:
[B]ftp> mput ssh.tar [/B]
local: ssh.tar remote: ssh.tar
200 PORT command successful
550 ssh.tar: Forbidden filename
Habt ihr vielleicht eine idee? Google hat mir leider net geholfen :(
Hab aus Neugier mal gegoogled. ;)
Kann es sein, dass man die 550-Meldung wörtlich nehmen muss?
Nenne das tar-Archiv doch mal "myfiles.tar"- geht es dann?
 

Trasher

New Member
siradlib
es klappt komischer weiße :cool:
juhhuuu

hab das archiv test.tar genohmen. Verstehe nun nicht den unterschied... kannst du es mir erklären?
 

siradlib

Blog Benutzer
Ich würde sagen, Dein FTP-Server (das NAS, also die Turbo Station) ist so eingestellt, dass er "verdächtige Dateinamen" ablehnt. "ssh.tar" scheint wohl so einer zu sein.
Ob Du dieses (in meinen Augen zweifelhafte) Feature allerdings abschalten kannst, weiß ich nicht. Wenn dann gibts in Deinem NAS eine Einstellung dafür.
Im Zweifelsfall hilft (vielleicht) die Bedienungsanleitung des NAS weiter.
 
Top