• This forum has a zero tolerance policy regarding spam. If you register here to publish advertising, your user account will be deleted without further questions.

.org Domain und Subdomains

luke

Registered User
Hallo,

ich habe mir vorgestern eine .org-Domain über providerdomain.de bestellt. Jetzt wollte ich für diese Domain Subdomains erstellen, eben so wie ich es bis jetzt mit jeder anderen Domain über Confixx getan habe. Allerdings funktioniert das mit dieser Domain nicht so wie es soll. www. funktioniert, aber richte ich eine beliebige andere Subdomain ein funktioniert es nicht. Außerdem habe ich eine Subdomain konfiguriert die für alle Domains verfügbar ist, nämlich config.* Nicht einmal die funktioniert.

Ein Eintrag in der confixx_vhost.conf sieht z.B. so aus:

Code:
<VirtualHost IP:80>
ServerName Subdomain.Domain.TLD
Redirect / http://www.AndereDomain.TLD
</VirtualHost>
Ein anderer in der httpd.conf
Code:
<VirtualHost IP:80>
ServerName Serverdomain.TLD
ServerAlias config.*
(...)
</VirtualHost>

Ich weiß mal wieder nicht weiter, weiß einer Rat?


Gruß
#
Luke
 
luke said:
www. funktioniert, aber richte ich eine beliebige andere Subdomain ein funktioniert es nicht.
Hier können mehrere Probleme mitspielen.
1. a) Die Domain ist noch neu. Sie ist evtl. noch nicht in allen DNS-Servern registriert.
1. b) Falls Du die Domain von jemanden übernommen hast, sind die DNS-Einträge noch nicht überall aktualisiert.
2. Die Domain hat bei Providerdomain keinen CatchAll (oder heißt das bei Domains anders?) eintrag sondern nur 'www'.
3. Auch Subdomains müssen erst mal den Weg zu den DNS-Servern finden. (Insbesondere wenn es bereits solche Subdomains gab)
4. (Irgendwas war mir noch eingefallen...)

Gerade beim 1.Punkt gibt es immer wieder ganz witzige Phenomene, die sich aber mit der Zeit (2-3 Tage) legen.

Aber Du kannst ja mal versuchen Deine Subdomain anzupingen. Mal von Zuhause, mal vom Server selbst.

ServerName Subdomain.Domain.TLD
Redirect / http://www.AndereDomain.TLD
Mal was anderes: Die Redirects sind 'Suchmaschinen unfreundlich'.
D.h. Google &amp; Co. halten solche Dinge (mit Recht) für Fakes und bewerten die gesammte Site dann etwas schlechter.
Ich würde die Subdomain.Domain.TLD mit in den Serveralias der VirtualHost der AnderenDomain.TLD setzten oder den selben Documentroot angeben.

ServerAlias config.*
Das hat bereits funktioniert?
Wow, hätte ich nicht erwartet. Gut, in der Apache-Doc ist dieser Fall zumindest nicht ausgeschlossen...
Wieder mal was gelehrt.

huschi the husch
 
Ich nehme an in Deinem Nameserver ist kein Wildcard-Eintrag für Subdomains vorhanden. Ich hab keine Ahnung wie man so einen Eintrag bei providerdomain.de erstellen kann...

So sollten die Einträge in etwa aussehen:

domain.org. IN A [DEINE IP]
*.domain.org. IN A [DEINE IP]
domain.org. IN MX 10 mail.domain.org
*.domain.org. IN MX 10 mail.domain.org
 
Zuerst einmal danke für eure Hilfe. Es liegt tasächlich daran, dass der Wildcard-Eintrag fehlt. Diese Möglichkeit habe ich eigentlich für unwahrscheinlich gehalten, wohl weil bei s4f die Einträge automatisch gesetzt sind.

Ich habe bei schlund technologies leider nichts gefunden um den DNS zu updaten, aber habe angefragt was man machen kann.


So far!
#
Luke

::edit 01.11.2003::

Ich habe zwar noch keine Antwort von Schlund, habe aber gelesen, dass Schlund keine Wildcards einrichtet. Die richten nur die Subdomains (www. und ftp. ein). Das einzige was man machen kann ist einen eigenen Nameserver aufzusetzen - was ich gestern auch getan habe. Immerhin funktioniert jetzt schon die config.* für die Domain. Jetzt mal abwarten ob die anderen Domains auch bald funktionieren.
 
So ein eigener Nameserver ist eigentlich was feines. ;-)

Die von mir eingerichteten Subdomains funktionieren jetzt alle.

Was ich extrem witzig finde ist, dass z.B. hallo.Domain.TLD bis vor zwei Stunden noch nicht ging, jetzt aber schon. Wohingegegn andere fiktive Domains nicht funktionieren. Pingt man sie an und wartet etwas funktionieren sie. ;-)


So far!
#
Luke
 
So, bei der .org Domain funktioniert dieses Vorgehen, dafür will eine meiner .de Domains nicht mehr. Ich habe genau die gleichen Einstellungen verwendet. Allerdings bringt mir schlund technologies (ehem. providerdomain) beim Umstellen auf meinen DNS immer folgenden Fehler: "Domain Beantragung hatte DNS-Fehler". Bei denic.de wird der Nameserver einfach nicht eingetragen.

/etc/named.com

[code:1]
zone &quot;183.172.217.in-addr.arpa&quot; in {
type master;
file &quot;217.172.183.zone&quot;;
};

# You can insert further zone records for your own domains below.

zone &quot;domain1.de&quot; {
type master;
file &quot;default.hosts&quot;;
};

zone &quot;domain2.org&quot; {
type master;
file &quot;default.hosts&quot;;
};
[/code:1]

/var/lib/named/default.hosts

[code:1]
$TTL 1W
@ IN SOA ns hostmaster (
2003063000
8H
2H
1W
12H )

@ IN NS ns
@ IN NS ns.schlund.de.

@ IN A 217.172.183.234
* IN A 217.172.183.234

@ IN MX 80 mx
* IN MX 80 mx
[/code:1]

/var/lib/named/217.172.183.zone

[code:1]
$TTL 1W
@ IN SOA ns.firstdomain.de. root.firstdomain.de. (
200310312239 ; serial (d. adams)
8H ; refresh
2H ; retry
1W ; expiry
12H) ; minimum

IN NS ns
IN NS ns.schlund.de.
234 IN PTR firstdomain.de.
[/code:1]

Was meint ihr dazu, müsste doch alles stimmen (Domains sind fiktiv, IP stimmt aber).


So far!
#
Luke

::edit::

Hier noch das, was schlund technologies dazu meint:

[code:1]
The domain domain1.de has NOT been updated. The following errors were detected: == SERVER ns.schlund.de. == Server: ns.schlund.de Address: 195.20.224.97 Query about domain1.de for record types ANY Trying domain1.de ... Query failed, 0 answers, status: no error Authority information: de 80105 IN NS a.nic.de de 80105 IN NS c.de.net de 80105 IN NS d.de.net de 80105 IN NS e.nic.de de 80105 IN NS f.nic.de de 80105 IN NS g.de.net de 80105 IN NS h.nic.de de 80105 IN NS i.de.net de 80105 IN NS j.nic.de de 80105 IN NS k.nic.de de 80105 IN NS uu.de.net Additional information: a.nic.de 15619 IN A 81.91.161.5 c.de.net 15606 IN A 193.159.170.187 d.de.net 15611 IN A 81.91.162.5 e.nic.de 15619 IN A 193.171.255.34 f.nic.de 15619 IN A 193.0.0.237 g.de.net 15615 IN A 62.53.3.68 h.nic.de 15620 IN A 192.36.144.211 i.de.net 15625 IN A 206.65.170.100 j.nic.de 15611 IN A 66.35.208.44 k.nic.de 15615 IN A 210.81.13.179 uu.de.net 15630 IN A 195.129.111.65 domain1.de ANY record currently not present at ns.schlund.de ns.schlund.de.: NOT AUTHORITATIVE for the zone domain1.de == END == Server ns.domain1.de. not in NS set! Server firstdomain.de. not known by server firstdomain.de.! Server ns.schlund.de. is not authoritative![/code:1]
 
Kann es sein das die Registrierung noch nicht ganz durch ist? (Nameserver c.de.net usw.)
Ich hatte dieses Phenomän bei neu registrierten .de Domains schon öfter.

mfG
Thorsten
 
Hi,

bei mir sah das alles etwas anders aus. :eek:

Ich würde z.B. pro Domain ein eigenes .zone-file erstellt.
Und irgendwie sieht die zweite Zeile in der default.hosts auch schräg aus. Da fehlt irgendwie der Teil, der eine fullqualified-Domain daraus macht.

Vergleich das doch mal mit der FAQ bei 1&amp;1.
Ich kam damit ganz gut zurecht.

huschi the husch
 
Thorsten said:
Kann es sein das die Registrierung noch nicht ganz durch ist? (Nameserver c.de.net usw.)
Ich hatte dieses Phenomän bei neu registrierten .de Domains schon öfter.

Kann gut möglich gewesen sein, jetzt funktioniert es einwandfrei. Ich habe noch einige Dinge an den Zonefiles geändert und die root.hint aktuallisiert.

Danke für die Hilfe. :)


So far!
#
Luke
 
Back
Top