OpenVPN Verbindung zweier Netze über ein VServer/Root-Server

ceo

Registered User
Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Anforderungsproblem:
Bruder 1: Ort: London
Bruder 2: Ort: Stuttgart
ich: Ort: in der Nähe von Stuttgart
Kumpel 1: Ort: München

Wir habe die Idee eine alte Tradition aus unserer Jugend Zeit wieder aufleben zu lassen und etwas ältere Spiele gegeneinander bzw. miteinander zu spielen.

Ziel des ganzen ist den Kontakt nicht zu verlieren.

Nun zum genauen Problem:
Ist es mit OpenVPN möglich einen Zentralen Server aufzubauen auf dem die Leute sich verbinden und sich dann wie in einem "Normalen" VPN sich gegenseitig "sehen"?
Da ich mich nicht 100% damit auskenne würde ich mich auch über Fachbegriffe freuen.

Die Hardware bzw den Traffic ist nicht so wichtig da ich der Server dann in einem RZ einer Hochschule stehen würde.

Grüße

CeO
 

ceo

Registered User
Gucke dir mal Hamachi an..

Naja vielleicht wär das was aber ich bin dann leider abhängig von einer Firma bzw. hab keine Ahnung wie die Firma da mit schaut was alles so in dem Netz bzw auf den PCs ist. Vorallem wenn die Firma in den USA sitzt bzw die Server dort sind.

Naja Es ist ne gute Lösung aber für mich nur eine Lösung wenn die Sache mit OpenVPN nicht geht.

Edit: Wenn man auf http://www.openvpn.net schaut dann sieht man den Access Server. Dieser kostet zwar 5 USDoller was ja knappe 3€ sind. Es scheint genau das zu können was ich brauche + noch das schöne Gefühl die Leute hinter OpenVPN zu unterstützen ist auch nicht schlecht.
 
Last edited by a moderator:

Centro

Der mit dem roten Hut!
Die Clients können bei OpenVPN je nach config untereinander Kommunizieren. Das Ganze über den zentralen VPN Server.

Greetz Centro
 

ceo

Registered User
Die Clients können bei OpenVPN je nach config untereinander Kommunizieren. Das Ganze über den zentralen VPN Server.
Das wollte ich wissen danke. Wenns jetzt nicht geht bin ich mir 100% sicher das es dann ein User-Error ist und nicht am System liegt ^^
 
Top