Netclusive/pretago: Managed Server

G

Gast[200516]

Guest
Hallo Leute,

Netclusive (und die Tochter Pretago) bieten ja derzeit sehr günstige Managed Server (unter 20 Euro) mit 4 GB RAM und 50 GB HDD an. Dazu gibt es das auch noch mit Plesk. Wie das ganze auch noch Managed sein soll ist mir schon fast unbegreiflich, da es dann ja schon ziemlich "günstig" wenn nicht gar "billig" ist, wenn man sich die Preise der Wettbewerber anschaut.

Was meint ihr zu diesem Angebot / dem Provider bzw. dem konkreten Angebot?
Kann man da zugreifen? Es geht um das Hosting einiger Websites (auch kommerziell) und E-Mail Hosting (auch kommerziell) für eine Agentur.

Wir betreiben zwar derzeit schon einen Root-Server mit Plesk (Web), haben allerdings etwas "Angst" vor Mail-Servern, da uns der Verwaltungsaufwand schnell das Kerngeschäft zeitlich "kosten" könnte.

Links zu den Angeboten:
http://www.netclusive.de/managed-server
http://www.pretago.de/managed-server
 

d4f

Müder Benutzer
Achtung: die Antwort ist rein generell auf Managed-Dienste bezogen und nicht diesen Anbieter!

Die meisten Managed-Dienstleistungen umfassen "nur" Aktualisierung der Systemkomponenten und aller vom Anbieter spezifisch erfassen Dienste wie in diesem Fall Plesk, nicht aber Installation, Konfiguration, Wartung oder Hilfestellung bei eigenen Programmen oder Erweiterungen.
Kurz: der Anbieter übernimmt das Standardprogramm welches er eh über seine eigene Infrastruktur schon zu 99% automatisiert abwickelt und bietet "nur" eine vernünftige Basiskonfiguration an. Viele Aktualisierungen übernehmen die Panels wie Plesk, cPanel und Co bereits komplett vollständig so dass die Arbeit des Betreibers sich oft auf das Auswerten von Fehlerberichten und Monitoring der entsprechenden Dienste reduziert ==> Arbeitsaufwand tendiert gegen 0 und somit der Reingewinn an der Dienstleistung gegen Maximum.
 

IP-Projects.de

verifizierter Anbieter
Vielleicht wäre es gut, wenn du dich im Vorfeld einmal erkundigst, was denn alles in dem "Managed" Paket enthalten ist.
 

Top