MySQL Update

dragon001

Blog Benutzer
Hi,
als absoluter NEWBIE (ok nicht mehr so extrem) hät ich wiedermal ein paar fragen:

1.hat schon irgendjemand versucht MySQL einem Update zu unterziehen?
wenn ja, wäre interesiert an einem Howto.

2.gibt es eigentlich ne möglichkeit auch das PostQre SQL oder so zu installieren. Wenn ja, was für vorteile hat es gegenüber MySQL.

3. verwalte derweilen die Accounts via ConfixX. Jetzt ist mir das System allerdings zu beschränkt und wär am überlegen, ob man es vielleicht mit nem anderen System ersetzen könnte.
Allerdings hab ich davon wie besagt keinen Ahnung. Mich nervt es halt nur, das ConfixX zum anlegen eines Accounts so ewig lang braucht.
Wenn jemand ne Anleitung hät wie man beispielsweise WebMin oder so installiert wär ich dankbar. Desweiteren wollte ich fragen, ob man damit auch ne Userverwaltung realisieren könnte. Und vor allem wie sicher ist das System.

Sind zwar ne menge fragen aber bevor ich irgendwie nen schmarn mach, will ich lieber erstmal die infos, bevor ich irgendetwas zerstör
ok
MFG
CHRIS :?:
 

Thorsten

SSF Facilitymanagement
Staff member
Hallo Chris,

Wenn jemand ne Anleitung hät wie man beispielsweise WebMin oder so installiert wär ich dankbar. Desweiteren wollte ich fragen, ob man damit auch ne Userverwaltung realisieren könnte. Und vor allem wie sicher ist das System.

ich fang mal wieder beim letzten Punkt an.
Webmin installiert du am besten als rpm.

1. RPM runterladen -> http://www.webmin.com/ Link oben Rechts (Download RPM).
2. Auf deinen vServer per FTP hochladen. Verzeichnis /tmp oder so.
3. Per ssh als root anmelden.
4. cd /tmp
5. rpm -i webmin-1.121-1.noarch.rpm
6. Nach der Meldung das die Installation abgeschlossen ist kannst du webmin über http://deinserver.tld:10000 aufrufen.

Für die Benutzerverwaltung kannst du anschließend usermin installieren. Den Link zum RPM findest du auf den Webmin Seiten. Installation erfolgt analog Webmin. Aufruf von Usermin funktioniert über http://deinserver.tld:20000

Achtung: Du solltest dir im klaren darüber sein,das Confixx dann nicht mehr richtig funktioniert. Legst du Benutzer mit Usermin an,erfährt Confixx davon rein gar nichts.
Wenn du dir sicher bist,das du Confixx nicht mehr nutzen willst solltest du es vorher deinstallieren. Anleitung/Link gibt es hier im Forum.

Bedenke weiterhin das webmin standardmäßig ohne SSL Verschlüsselung läuft. Wenn du dich beispielsweise als root bei webmin anmeldest wird die Übertragung der login Daten mehr oder weniger im Klartext erfolgen.

mfG
Thorsten
 
Last edited by a moderator:

dragon001

Blog Benutzer
danke hilft mir schon mal weiter.
die verschlüsselung kann man aber doch auch per https erreichen oder?
ist zwar ohne lizenz, aber es müßte doch eigentlich klappen, das man das ganze umleitet.
das mit dem nicht zusammen arbeiten mit confixx wär mir egal.
leg dort eh nur user an, konfigurier sql und änder von mal zu mal vielleicht noch die E-mail konfiguration.
ConfixX ist mir dahin gehend halt viel zu beschränkt. Hab beispielsweise frontpage server extensions installiert. die kennt das teil gar net. weiß auch net wie ich drann komm.
Aber nun bräucht ich nur noch die Infos zu MySql und PostgreSQL Sorry hab mich vorhin vertippt.
Mal ne frage so nebenbei, was ist besser MySql oder PostgreSQL?

Chris
 

Huschi

Moderator
Staff member
die verschlüsselung kann man aber doch auch per https erreichen oder? [/qoute]
Ja. Du mußt es Webmin nur ersteinmal sagen... :)
Vieleicht ließt Du noch diesen Artikel
.

Na wenn das nicht ein Outing war... :)
Das kennt Confixx erst ab der pro-Version.

[/quote]Aber nun bräucht ich nur noch die Infos zu MySql und PostgreSQL Sorry hab mich vorhin vertippt.[/quote]
Dann sag erstmal, welches Linux und welche MySQL-Version Du bisher hast.

Mal ne frage so nebenbei, was ist besser MySql oder PostgreSQL?
Kommt drauf an, nach welchen Gesichtspunkten Du gehst.
Ich versuch mich Kurz zuhalten:
MySQL ist definitiv die schnellste Datenbank. Dies geht natürlich zu lasten der Features. z.B. kann MySQL erst ab 4.0 Transaktionen und bidirectionale Replikation.
MySQL kann bis heute noch keine Forein Keys, referenzielle Integrität oder SELECTs innerhalb von SELECTs. Dies ist laut ANSI-SQL aber auch keine Pflicht.
MySQL hat noch ein paar nette SQL-Erweiterungen, die aber nur Entwickler wirklich in Anspruchnehmen können, wenn sie zu keiner andere Datenbank kompatibel sein wollen/müssen.

Kurz gesagt:
Wenn Du die Datenbank nur für standart Anwendungen nutzt, dann ist MySQL die beste Wahl, da eh alles auch darauf läuft.
Wenn Du hingegen komplizierte Anwendungen schreiben willst, die aufwendige Datenstrukturen und Integrität brauchen, dann sieh Dich nach etwas anderem um. :)

huschi.
 
Last edited by a moderator:

dragon001

Blog Benutzer
hab gerade vorhin, das PHP uptodate via der anleitung gebracht.
als sql verwende ich die Version: 3.23.49.
Wie vorhin schon erwähnt wurde, unterstützt MySQL ab der neuen Version etliche Features. Desweiteren hab ich vorhin auf der PHPmyAdmin Homepage gesehen, das PHPmyAdmin in der kommenden Version das allgemeine auf vServer installierte MySQL nicht mehr unterstützt.
Hab gesehen, das selbst das aktuelle noch mehrere Fehler hat. Kann und will mich aber nicht damit abgeben, fehler zu suchen die andere Produzieren. Deshalb update ich das Skript halt wenn die Fehler rudimänter sind. Aktuelle Version ist 2.5.4. Hab es heut installiert. Viele Fehler behoben. Hab aber denn Hinweis eben bei der kommenden Version gesehen. Desweiteren wird das Paket mit der endung php3 nicht mehr erhöltlich sein.
daher wär ich dankbar wenn jemand ne anleitung hät wie man MySQL auf eine Version 4 oder so updated. Mir wär auch ne anleitung recht, nach der ich halt dann das MySQL compilieren und installieren kann.
Bin halt als Newbi in der Linux welt halt auf ne start hilfe angewiesen.
Ist schwieriger als ich dachte. Dachte ja mit Confixx kannst ja schnell umgehen lernen. Dann hatte ich alles, dann hab ich gesehen, php ist ja uralt sowie mysql. toll. Dann hab ich sehr lange nach einer anleitung gesucht und in diesem super Forum alles gefunden. Ihr seid echt spitze.
Chris
gibt es irgendwie ne möglichkeit jemand per mail zu erreichen, falls ich probleme hab beim MySQL update?
 

Huschi

Moderator
Staff member
dragon001 said:
hab gerade vorhin, das PHP uptodate via der anleitung gebracht.
Was will mir dieser Satz sagen?
Ich glaub, Du schreibst schneller als ich mitdenken kann... :)

als sql verwende ich die Version: 3.23.49.
Ohne viel Aufwand läßt sich zumindest auf die aktuelle 3er Version updaten:
[code:1]#!/bin/sh

/etc/init.d/mysqld stop
wget ftp://ftp.leo.org/pub/comp/os/unix/linux/redhat/redhat/updates/7.3/en/os/i386/mysql-3.23.58-1.73.i386.rpm
rpm -Uvh mysql-3.23.58-1.73.i386.rpm
/etc/init.d/mysqld start[/code:1]

Wie vorhin schon erwähnt wurde, unterstützt MySQL ab der neuen Version etliche Features.
...die nur Sinn machen, wenn man sie auch nutzen will/kann/muß.
Ansonsten ist MySQL 4 langsamer geworden. Dies dürfte vorallem auf einem vServer zu spüren sein.

Desweiteren hab ich vorhin auf der PHPmyAdmin Homepage gesehen, das PHPmyAdmin in der kommenden Version das allgemeine auf vServer installierte MySQL nicht mehr unterstützt.
Dann bleib bei einer älteren Version von phpMyAdmin.

Hab gesehen, das selbst das aktuelle noch mehrere Fehler hat.
Daran wird sich auch nie etwas Ändern. Die 'perfekte Software' gibt es genauso wenig wie die perfekte Frau.

Kann und will mich aber nicht damit abgeben, fehler zu suchen die andere Produzieren.
Gewagte Aussage. Dazu kann ich nur sagen:
Schalte Deinen Computer aus und nie wieder an... :)

daher wär ich dankbar wenn jemand ne anleitung hät wie man MySQL auf eine Version 4 oder so updated.
Soweit ich weiß, nutzte MySQL 4 eine andere Dateienstruktur. D.h. Du sicherst die Datenbank (z.B. per mysqldump, oder phpMyAdmin), installierst die Version und fütterst die Datenbank wieder mit den gesicherten Daten.

Mir wär auch ne anleitung recht, nach der ich halt dann das MySQL compilieren und installieren kann.
Gugste hier.

PS: Da Du - wie Du selbst sagst - Newbie bist: Unter Linux, insbesondere bei (Produktiv-)Servern, geht es nicht immer um die neueste Version, sondern um die stabilste Version. Und es ist ja nicht so, daß MySQL 3 nicht mehr gewartet wird. Im Gegenteil: MySQL 4 gibt es schon ca. 4 Jahre und dennoch gab es einige neueren 3er Versionen.
Mein Rat: Bleib erstmal bei der 3er und kümmer Dich erstmal um wirklich wichtige Dinge wie z.B. Server-Sicherheit.

huschi.
 

dragon001

Blog Benutzer
Da hast du recht. Ein Perfektes System gibt es nicht.
mir ist es halt zu aufwendig Fehlersuche bei Projekten wie PHPmyAdmin zu betreiben. Es ist zwar gewagt. Doch ich hab dahingehend noch nicht soganz denn vollen durchblick durch PHP. Hab am Anfang in der Mitgelieferten Version versucht fehler zu finen. Hab dann nach 4 Stunden oder so aufgegeben.
Das mit MySQL hat mich nachdenklich gestimmt. Dann werd ich doch lieber ein Update der 3 Version durchführen. Ist wahrscheinlich eh leichter.

CHRIS
 
Top