MySql 5.5.6 update Frage (Linux Ubuntu 14.04 - Strato V-Server)

Alex77

New Member
Hey,

ich bin seit jahren zufriedener Stratokunde und habe dort das Linux V80-49 (up.1709.12de) Paket. (Linux V-Server)
Jetzt steht bei mir ein überfälliges MySQL update an, denn ich habe immer noch die 5.5.6 am laufen (auf dem Ubuntu 14.04)

Ein Neuaufsetzen mit nem neueren Ubuntu18 steht nicht zur Debatte - auch wenn ich es gerne mal angehen würde, aber ich habe zu viele Sachen laufen die ich nicht länger unterbrechen kann/will.

Kann mir da mal jemand etwas auf die Sprünge helfen? Ich kann mich per SSH auf der Konsole anmelden, aber danach ist schon ende mit meinen Linux künsten.

So klappt es zumindest NICHT:

Error:
sudo: gdebi: command not found

Wer lkann mir da auf die Sprünge helfen?
 

d3p

Blog Benutzer
Das Paket "gdebi" müsste installiert werden.
Dies geht meist via "apt-get" bzw "aptitude", jedoch wäre es wohl sinnvoller einen neuen (Managed) VServer zu mieten und die Daten zu migrieren.
 

GoofyLyfe

New Member
In dem zuge direkt auf Ubuntu 16.04 oder am besten 18.04 upgraden (oder natürlich direkt zu einer vernünftgen Distro ;)). 14.04 bekommt schon seit 2 monaten keine Updates mehr!
 

Alex77

New Member
Das Paket "gdebi" müsste installiert werden.
Dies geht meist via "apt-get" bzw "aptitude", jedoch wäre es wohl sinnvoller einen neuen (Managed) VServer zu mieten und die Daten zu migrieren.
das ist einfach gesagt wenn man sich auskennt und das mal gemacht hat. ich habe da ca 20 wordpress instanzen am laufen, inklusive einiger woocommerce shop, ein speziell installiertes custom eigenbausystem und meine private homepage.

die wordpress instanzen inkl shops könnte ich separat einfach auf den neuen server clonen, meine eigene page auch jedoch bereitetr mir das custom eigenbau system kopfschmerzen dann. btw, alles NICHT kommerziell, sondern aus gutem willen hoste ich solche sachen
 

nexus

Well-Known Member
Ein Neuaufsetzen mit nem neueren Ubuntu18 steht nicht zur Debatte - auch wenn ich es gerne mal angehen würde, aber ich habe zu viele Sachen laufen die ich nicht länger unterbrechen kann/will.
Ich kann mich per SSH auf der Konsole anmelden, aber danach ist schon ende mit meinen Linux künsten.
das ist einfach gesagt wenn man sich auskennt und das mal gemacht hat. ich habe da ca 20 wordpress instanzen am laufen, inklusive einiger woocommerce shop
Ernsthaft???:eek:
- Du betreibst mehrere(!) Shopinstanzen, wo sensible Kundendaten vorgehalten und verarbeitet werden, auf einem System, dessen Systemsoftware inzwischen seit zwei Monaten nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt wird
- Du hast nicht mal den blassesten Schimmer von der Administration des Systems außer wie man über SSH connectet
- Du hast keine Zeit bzw. Lust, das System zu aktualisieren

Da darf es nur eine Hilfestellung geben:
Nimm ein paar Euro in die Hand, such dir einen professionellen Admin, der was von seinem Job versteht und beauftrage diesen, deinen Server auf einen aktuellen Managed Server umzuziehen.

Alles Andere wäre zumindest grob fahrlässig...Und wenn dann doch in dein System eingebrochen wird und Kundendaten abhanden kommen, könnte man sogar von Vorsatz sprechen, da du ja um die Probleme bezüglich Sicherheit und Aktualität des Systems weißt...
 
Top