MyBB-Downloads waren infiziert

JaEgErmEistEr

Registered User
Die Download-Pakete von MyBB 1.6.4 waren auf dem Server kompromittiert, bestätigen die Entwickler in einem Blog-Posting. Unbekannten Angreifern war es über eine Schwachstelle des Content Management Systems (CMS) für die MyBB-Homepage gelungen, PHP-Code einzuschleusen und auszuführen.
Damit stellten sie offenbar eine trojanisierte Version der MyBB-Software auf den Server, die eine Hintertür enthielt. Wann das genau geschah, ist nicht klar. Somit sind potentiell alle 1.6.4er-Versionen betroffen, die vor dem 6. Oktober heruntergeladen wurden. Jeder Betreiber eines MyBB-Systems sollte deshalb unverzüglich seine installierte Version checken. Zur schnellen Säuberung empfehlen die Entwickler, die Datei /index.php durch eine aus einem sauberen Download zu ersetzen und das Verzeichnis /install/ zu löschen.
Die MyBB-Entwickler diskutieren derzeit, welche Konsequenzen sie aus dem Einbruch ziehen müssen. Sie wollen unter anderem "Prüfsummen" veröffentlichen, mit denen man die Echtheit der Downloads testen kann. Das ist allerdings nicht sonderlich effizient, wenn die Angreifer den Server kontrollieren, auf dem auch die Prüfsummen hinterlegt sind. Besser geeignet wären digitale Signaturen, die sich ohne den geheimen Schlüssel nicht fälschen lassen. Der Nachteil: Digitale Signaturen für Software-Pakete prüft kaum jemand, solange es nicht ein Update-Mechanismus automatisch erledigt
Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/MyBB-Downloads-waren-infiziert-1366230.html
 

Top