Munin zeichnet nichts auf

toom

New Member
Ich habe Munin mit lighttp installiert. Wenn ich meineurl.de/munin aufrufe, dann wird die Munin-Seite dargestellt, aber ohne Inhalt.

Ich habe mit auf meinem Ubunut "apt-get install munin-plugins-extra" diese Plugins installiert. Anschließend sieht meine "/etc/munin/plugin-conf.d/munin-node" so aus:
Code:
[apt]
user root

[courier_mta_mailqueue]
group daemon

[courier_mta_mailstats]
group adm

[courier_mta_mailvolume]
group adm

[cps*]
user root

[exim_mailqueue]
group mail, (Debian-exim)

[exim_mailstats]
group mail, adm

[fw_conntrack]
user root

[fw_forwarded_local]
user root

[hddtemp_smartctl]
user root

[if_*]
user root

[if_err_*]
user nobody

[ip_*]
user root

[mysql*]
user root
env.mysqlopts --defaults-extra-file=/etc/mysql/debian.cnf

[postfix_mailqueue]
user (postfix)

[postfix_mailstats]
group adm

[postfix_mailvolume]
group adm
env.logfile mail.log

[smart_*]
user root

[vlan*]
user root
Dann habe ich "sudo -u munin munin-cron" ausgeführt. Es gab keinerlei Fehlermeldungen. Ein "crontab -l" listet aber nichts von Munin auf und auch nach einigem Warten (>15min) sind noch keine Statistiken vorhanden. Die Munin-Webseite wird genauso dargestellt, als hätte ich nicht installiert. Was fehlt bei mir noch?

cat munin-node.conf
Code:
#
# Example config-file for munin-node
#

log_level 4
log_file /var/log/munin/munin-node.log
pid_file /var/run/munin/munin-node.pid

background 1
setseid 1

user root
group root
setsid yes

# Regexps for files to ignore

ignore_file ~$
ignore_file \.bak$
ignore_file %$
ignore_file \.dpkg-(tmp|new|old|dist)$
ignore_file \.rpm(save|new)$
ignore_file \.pod$

allow ^127\.0\.0\.1$

# Which address to bind to;
host *
# host 127.0.0.1

# And which port
port 4949
cat munin.conf
Code:
dbdir	/var/lib/munin
htmldir	/var/www/munin
logdir	/var/log/munin
rundir  /var/run/munin

tmpldir	/etc/munin/templates

/etc/send_nsca.cfg

#Kommentare habe ich gelöscht...

# a simple host tree
[localhost.localdomain]
    address 127.0.0.1
    use_node_name yes
 

toom

New Member
Ich dachte genau das würde munin-cron machen? Muss ich die einzelnen Plugins also manuell von Hand in die crontab eintragen?
 

Roger Wilco

Blog Benutzer
Ich dachte genau das würde munin-cron machen?
munin-cron ist nur ein Skript, dass die einzelnen Munin-Skripte (munin-update, munin-limits, munin-graph, munin-html) aufruft und das durch deinen crond ausgeführt werden muss.
 

Ben.

Registered User
Code:
*/5 * * * * munin /usr/local/bin/munin-cron
Den User und den Pfad bitte entsprechend anpassen, letzterer ist bei dir mit hoher Wahrscheinlichkeit anders.
 

toom

New Member
Okay, jetzt hab ich es verstanden. Danke für den Hinweis. Ich habe im syslog nachgeschaut:

Sep 4 20:00:01 hostname CRON[6019]: (munin) CMD (if [ -x /usr/bin/munin-cron ]; then /usr/bin/munin-cron; fi)

Diese Nachricht finde ich alle 5 Minuten. CRON ruft den Befehl also wie gewünscht auf. Aber wenn ich die Munin-Webseite aktualisiere sehe ich immer noch nichts, keine Statistiken. Woran kann das liegen?
 

Mordor

Registered User
1. Wenn Ubuntu das so handhabt wie es Debian tut, findest du die Cronjobs für Munin im Ordner /etc/cron.d. Hier sollten dann zwei Dateien mit den Namen munin und munin-node liegen.

2. Läuft der Munin-node eigentlich bei dir? Was gibt denn ein
Code:
ps aux | grep munin
aus?

3. Wurden im Documentroot von Munin schon Files angelegt?

4. Was steht in den Logs von Munin drin? Zufinden sind diese unter /var/log/munin!
 

toom

New Member
Ich zitiere mal die kompletten CRON-Aufrufe aus dem syslog:
Code:
Sep  4 20:15:01 hostname CRON[23552]: (root) CMD (if [ -x /etc/munin/plugins/apt_all ]; then /etc/munin/plugins/apt_all update 7200 12 >/dev/null; elif [ -x /etc/munin/plugins/apt ]; then /etc/munin/plugins/apt update 7200 12 >/dev/null; fi)
Sep  4 20:15:01 hostname CRON[23554]: (www-data) CMD (   test -x /usr/bin/php && /usr/bin/php -q /usr/share/horde3/scripts/alarms.php > /dev/null 2>&1)
Sep  4 20:15:01 hostname CRON[23553]: (munin) CMD (if [ -x /usr/bin/munin-cron ]; then /usr/bin/munin-cron; fi)
Sep  4 20:15:01 hostname CRON[23556]: (root) CMD (munin /usr/bin/munin-cron)
Sep  4 20:15:01 hostname sendmail[23557]: n84IF1xq023557: from=root, size=277, class=0, nrcpts=1, msgid=<200909041815.n84IF1xq023557@hostname.de>, relay=root@localhost
Sep  4 20:15:02 hostname sendmail[23557]: n84IF1xq023557: to=root, ctladdr=root (0/0), delay=00:00:01, xdelay=00:00:00, mailer=relay, pri=30277, relay=[127.0.0.1] [127.0.0.1], dsn=4.0.0, stat=Deferred: Connection refused by [127.0.0.1]
Vielleicht gibt das ja genauere Infos.
 

Mordor

Registered User
Das sagt auch nur das aus, was du vorhin schon mal drinnen hattest. Der Cron arbeitet korrekt. Siehe meinen Post über deinem!!!
 

toom

New Member
munin-node läuft.

Code:
/var/log/munin# tail -n 5 munin-node.log 
2009/09/04-20:00:01 CONNECT TCP Peer: "127.0.0.1:59633" Local: "127.0.0.1:4949"
2009/09/04-20:05:02 CONNECT TCP Peer: "127.0.0.1:34478" Local: "127.0.0.1:4949"
2009/09/04-20:10:02 CONNECT TCP Peer: "127.0.0.1:37447" Local: "127.0.0.1:4949"
2009/09/04-20:15:01 CONNECT TCP Peer: "127.0.0.1:35220" Local: "127.0.0.1:4949"
2009/09/04-20:20:01 CONNECT TCP Peer: "127.0.0.1:55708" Local: "127.0.0.1:4949"
Code:
/var/log/munin# tail -n 5 munin-html.log 
Sep 04 20:15:02 - munin-html finished
Sep 04 20:20:01 - Starting munin-html, checking lock
Sep 04 20:20:01 - processing domain: localdomain
Sep 04 20:20:01 - processing node: localhost.localdomain
Sep 04 20:20:01 - munin-html finished
In "/var/www/munin" steht:
Code:
/var/www# ls -R munin/
munin/:
de  definitions.html  index.html  localdomain  logo.png  style.css

munin/de:
mydomain.de.html  index.html

munin/localdomain:
index.html  localhost.localdomain.html
 

Mordor

Registered User
Okay, in munin/localdomain sollte normalerweise die ganzen pngs liegen. Jetzt stellt sich noch die Frage, was die Logfiles munin-update.log und munin-graph.log sagen.
 

toom

New Member
Code:
Sep 04 21:10:01 - Starting munin-update
Sep 04 21:10:01 [15552] - Processing domain: localdomain
Sep 04 21:10:01 [15552] - Processing node: localhost.localdomain
Sep 04 21:10:01 [15574] - Configured node: localhost.localdomain (0.00 sec)
Sep 04 21:10:01 [15574] - Fetched node: localhost.localdomain (0.00 sec)
Sep 04 21:10:01 [15552] - Processed node: localhost.localdomain (0.00 sec)
Sep 04 21:10:01 [15552] - Processed domain: localdomain (0.00 sec)
Sep 04 21:10:01 [15552] - connection from localdomain -> localhost.localdomain (15574)
Sep 04 21:10:01 [15552] - connection from localdomain -> localhost.localdomain (15574) closed
Sep 04 21:10:01 [15552] - Munin-update finished (0.02 sec)
Code:
Sep 04 21:10:01 - Starting munin-graph
Sep 04 21:10:01 - Processing domain: localdomain
Sep 04 21:10:01 - Processed node: localhost.localdomain (0.00 sec)
Sep 04 21:10:01 - Processed domain: localdomain (0.00 sec)
Sep 04 21:10:01 - Munin-graph finished (0.11 sec)
Sagt mir jetzt nicht soviel.
 

Mordor

Registered User
Das sieht alles danach aus, als ob er es sauber machen würde. Nur erstellt er dir anscheinend nicht die pngs. Wie sieht es denn mit den Rechten aus? Sowohl der munin Ordner als auch alles andere solltem dem User und der Gruppe munin gehöhren.

Kannst du vielleicht im Syslog irgendwas finden, was darauf deutet, dass Munin seine Arbeit nicht erledigen kann? Ein
Code:
cat /var/log/syslog | grep munin
könnte da etwas zu Tage fördern.

Hast du das ganze eigentlich über die Quellen von Ubuntu installiert?
 

toom

New Member
Alle Dateien und Verzeichnisse im Ordner /var/www/munin gehören dem Benutzer Munin und zur Gruppe Munin.

Ja, ich habe Munin über apt aus der Ubuntu-Quellen installiert. Wie schon geschrieben habe ich ich auch die Plugins über apt installiert "apt-get install munin-plugins-extra".

Ein "cat /var/log/syslog | grep munin" bringt nichts informatives zu Tage.
 

Mordor

Registered User
Jetzt fällt mir bald auch nix mehr ein.

Was gibt denn ein
Code:
dpkg -l | grep munin
zurück?
 

toom

New Member
Code:
dpkg -l | grep munin
ii  munin                             1.2.6-8ubuntu3                  network-wide graphing framework (grapher/gat
ii  munin-node                        1.2.6-8ubuntu3                  network-wide graphing framework (node)
ii  munin-plugins-extra               1.2.6-8ubuntu3                  network-wide graphing framework (user contri
Könnte es vielleicht Probleme mit der Firewall geben?
 

dev

Registered User
Ich habe gestern eine Monitoring-Maschine erstellt (Debian) und hatte das selbe Problem: Der Cron lief und die Klienten lieferten die Daten, aber das Verzeichnis blieb leer.

Es war irgendwie ein Rechteproblem, er konnte trotz munin.munin nicht in das HTML-Dir schreiben. Ich habe so lange rumprobiert, bis es irgendwann ging.

Woran es genau lag, kann ich im Nachhinein nicht sagen. Leider dachte ich vor der Aktion, dass ich Munin innerhalb von 15 Minuten zum Arbeiten bekomme (ist nicht das erste Mal, dass ich das Teil installiere). Letztendlich sass ich 3 Stunden :(
 

Ben.

Registered User
Scheint ein Problem der Packages zu sein bzw. der Art und Weise wie das bei Debian integriert ist.

Bei FreeBSD funktioniert das mit wenigen Befehlen praktisch "Out Of The Box".

Versuch doch mal per su - munin in dein Web-root zu wechseln. Dann siehst du ja an welchem Schritt er scheitert (auch versuchen ne Datei zu erstellen).

Seltsam allerdings, dass du dann nix in den Logs findest. Sollte es aber ein Debian-Problem sein, müsstest du evtl. was im Web finden mit nem Lösungshinweis (hab jetzt nicht selbst nachgesehen).
 

Mordor

Registered User
Zu dem Debian Problem kann ich nur sagen, dass ich vor zwei Wochen erst nen neuen Server aufgesetzt. Da wurde auch munin aus den Debian Daten installiert. Das hat aber gleich funktioniert.
 
Top