monit alle 5 Minuten im apache logfile

franc

Blog Benutzer
Hallo, ist das normal, dass im Apache log auf einem Suse 10 VPS von Host Europe mit Plesk 8.1 alle fünf Minuten

<IP-des-VPS> - - [<zeitstempel>] "GET / HTTP/1.1" 200 1422 "-" "monit/4.6"

erscheint? Ich hab mal geschaut, was monit ist und komme nach

monit

einem monitoring programm, das auch über eine Weboberfläche konfiguriert werden kann. Was steckt denn da dahinter? Find ich das im Plesk irgendwo, soll ich das abstellen? Ist das überhaupt richtig?
Gruss franc
 
Last edited by a moderator:

Huschi

Moderator
Staff member
Hallo und willkommen an Board!
Wenn die IP Deine eigene ist, dann liegt der Verdacht nahe, daß Du monit auf Deinem Server installiert und am laufen hast, oder?

Schon mal mit "ps aux|grep monit" nachgesehen?

huschi.
 

franc

Blog Benutzer
Hallo und willkommen an Board!
Schon mal mit "ps aux|grep monit" nachgesehen?

huschi.
Danke!
Also anscheinend schon, das kommt raus:
root 9744 0.0 0.0 44652 2216 ? Ssl 01:19 0:10 /usr/local/psa/admin/bin/modules/watchdog/monit -Ic /usr/local/psa/etc/modules/watchdog/monitrc
 

franc

Blog Benutzer
monit wird von Plesk (als "Watchdog") zur Überwachung der Serverdienste genutzt. Wenn du die Einträge im Apache Log nicht willst, befolge die Anleitung unter monit
Hm, danke, jetzt hab ich das

SetEnvIf Request_URI "^\/monit\/token$" dontlog
CustomLog logs/access.log common env=!dontlog

in die /etc/sysconfig/apache2
eingefügt, wenn ich dann den apache neustarte krieg ich ne fehlermeldung
/etc/sysconfig/apache2: line 294: SetEnvIf: command not found
/etc/sysconfig/apache2: line 295: CustomLog: command not found
obwohl die beiden module
mod_setenvif und mod_log_config eingebunden sind in der
/etc/sysconfig/apache2
Das ist aber auch doof mit dem Plesk, wo es keine httpd.conf gibt, die man einfach editieren kann...
 

franc

Blog Benutzer
Danke, habs jetzt da reingeschrieben, das

SetEnvIf User-Agent "monit" dontlog

aber das bewirkt nichts (nach apache neustart natürlich).
wenn ich die andern zwei zeilen nehme fährt der apache nicht mehr hoch.
irgendwas hab ich noch lange nicht verstanden...
 

Huschi

Moderator
Staff member
Vergiss Deine Änderungen!
Du suchst nach dem ersten Vorkommen von:
CustomLog /var/log/apache2/access_log [...]
(Bei meinem Suse 9.1 mit Plesk ist es z.B. die /etc/apache2/sysconfig.d/global.conf)

Davor setzt Du meine Zeile und ergänzt die CustomLog mit dem "env=!dontlog"

huschi.
 

franc

Blog Benutzer
Danke,
jetzt hab ichs dortreingeschrieben in die

/etc/apache2/sysconfig.d/global.conf

also:

SetEnvIf User-Agent "monit" dontlog
CustomLog /var/log/apache2/access_log combined env=!dontlog

und tatsächlich kommt nichts mehr!
In dieser Datei werd ich allerdings drauf hingewiesen, ich solle sie nicht editieren:

#
# Files in this directory are created at apache start time by /usr/sbin/rcapache2.
# Do not edit them!
#

# see /etc/sysconfig/apache2

aber in der /etc/sysconfig/apache2 kann ichs nicht eintragen. dann gibts einen fehler:

/etc/sysconfig/apache2: line 225: SetEnvIf: command not found

Also ist das so richtig?

Mir fällt auch auf, dass in diesem log so gut wie gar nichts ausser diesen watchdog einträgen steht, die eigentlichen (?) einträge stehen ja in

/srv/www/vhosts/<domain-name>/statistics/logs


Gruss franc
 
Last edited by a moderator:

Huschi

Moderator
Staff member
Ach ja, sch**** SuSE und deren Apache-Config.
Das beweißt mal wieder das SuSE einfach nicht als Server-OS ausgelegt ist. :(
Ich glaub man kann diesen Mechanismus nicht ausschalten. Mit jedem Apache restart werden diese Dateien neu erzeugt und alle Änderungen weggeschmissen.

Ich wüßte auch nicht, wie man SuSE hierbei austricksen kann.

huschi.
 
F

flyingoffice

Guest
Hallo!

Zuständig für den automatisch erzeugten Eintrag in /etc/apache2/sysconfig.d/global.conf sollte der folgende Eintrag
APACHE_ACCESS_LOG="/var/log/apache2/access_log combined"
in /etc/sysconfig/apache2 sein. Der meiner Meinung nach interessante Abschnitt findet sich in den Kommentaren zu diesem Eintrag.
Simply set it to empty, if you configure it yourself somewhere else.
Wenn ich das richtig interprätiere brauchst Du nur APACHE_ACCESS_LOG="" zu setzen, und Deine eigene Definition an anderer geeigneter Stelle vorzunehmen.

Gruß flyingoffice
 
Last edited by a moderator:

franc

Blog Benutzer
habs jetzt so gemacht, also leer gelassen und an anderer stelle wie oben konfiguriert, und trotz neustart ist es nicht überschrieben worden, scheint also so oder so zu gehen.
danke freunde,
gruss franc
 
Top