Minecraft Server auf Server4You Root Server

nero

Registered User
Momentan bietet Server4You ja Reduzierte Root Server an.
Taugt ein EcoServer Large X6 (AMD Athlon™ II Quad-Core mit 8 GB RAM) für ein MInecraft Server aus ?
Laufen die Root Server Stabil wenn man Gameserver drauf laufen hat ?
 

Thunderbyte

Moderator
Staff member
UNBEDINGTE Voraussetzung: Admin Kenntnisse für Linux. Wenn nicht vorhanden > Gameserver.

Hinweis: 149€ Einrichtungsgebühr fallen an (siehe kleingedrucktes). Kein Problem, wenn man länger dabei bleiben will, aber unpraktisch wenn man den Server nur eine kürzere Zeit haben will.
 

marius24

New Member
Hinweis: 149€ Einrichtungsgebühr fallen an (siehe kleingedrucktes). Kein Problem, wenn man länger dabei bleiben will, aber unpraktisch wenn man den Server nur eine kürzere Zeit haben will.
Alternativ zahlt man 10€ monatlich mehr anstatt der Einrichtungsgebühr.
 

tomasini

New Member
Bitte aufpassen, bei S4Y lauern eine Reihe von versteckten Kosten für Basisleistungen, die bei anderen Hostern inklusive sind. So kostet z.B. ein Wechsel des Install-Images stolze 39€. Und das Setzen eines rDNS-Eintrags (PremiumReverse) kostet monatlich(!) 5€ extra.

Siehe: http://www.server4you.de/templates/images/downloads/s4y_pr_eu_de.pdf

S4Y zielt m.A. mit seiner intransparenten Preispolitik primär auf Leute mit wenig bis kaum Erfahrung ab, für die die Server auf den ersten Blick richtig billig sind. Das böse Erwachen kommt dann erst später. Daher meine Empfehlung: Finger weg!
 
Last edited by a moderator:

nero

Registered User
Naja, ich und zwei Freund kennen sich mit Linux und Servern aus.
Mir gehts darum das Stabile Ping werte man bei S4Y hat.
Bin momentan bei Strato aber kostet da mehr.
 

Vodka

Member
Wie andere schon geschrieben haben sollte man genau wissen was man braucht . Wenn nicht kann das durchaus mal ein teurer Spaß werden !


Was den Ping angeht kann ich von meinen damaligen Erfahrungen sagen das dieser eigentlich sehr stabiel ist . Ich hatte damals viel Packetloss bei denen aber ob das noch so ist eine andere Sache :)
 

marius24

New Member
Bitte aufpassen, bei S4Y lauern eine Reihe von versteckten Kosten für Basisleistungen, die bei anderen Hostern inklusive sind. So kostet z.B. ein Wechsel des Install-Images stolze 39€. Und das Setzen eines rDNS-Eintrags (PremiumReverse) kostet monatlich(!) 5€ extra.

Siehe: http://www.server4you.de/templates/images/downloads/s4y_pr_eu_de.pdf
Trifft derzeit aber nur bei den Ecoservern zu.
Seit einigen Monaten sind diese "Premiumfeatures" bei den ProServern dabei.
Habe selber drei ProServer bei server4you, und ich zahle nichts extra und kann beliebig oft neuinstallieren, auch das Betriebssystem wählen, Reserve Einträge setzen usw.
Aktuell läuft diese Aktion noch bis zum 31.10, wurde vorher aber auch mehrmals verlängert.
Die "Premiumfeatures" sind dann während der gesamten Laufzeit dabei.
 

tomasini

New Member
Es geht hier konkret um einen Server aus der Eco-Reihe, somit sind all diese "Premium-Features" aufpreispflichtig.

Mir gehts darum das Stabile Ping werte man bei S4Y hat.
Wenn du dich etwas informierst, dann wirst du feststellen, dass sich Kunden bei S4Y gehäuft über Netzwerkprobleme auslassen.
 

maltris

Member
Zum Thema Intransparenz und Server4You hat kuerzlich ein Bloggerkollege einen kurzen Bericht geschrieben in dem er auch darauf aufmerksam macht das viele versteckte Kosten lauern die man sich bei anderen Anbietern spart.

http://wemaflo.net/2012/10/server4you-der-zweite-erfahrungsbericht/

Ich zog auch mal in Betracht dort einen Server zu mieten, entschied mich dann jedoch (gluecklicherweise) fuer einen anderen. Fuer Leute die selten was aendern und den Server entsprechend lange in diesem Zustand belassen, ist S4Y ein guter Anbieter. Dennoch habe ich ge Erfahrung gemacht, dass die "gehobene" Klasse eher zu Hetzner und Co. geht. :cool:

Viel Glueck bei deinem Vorhaben.
 

JohnD

New Member
Ich hatte mehrere Server bei S4U und hatte regelmäßig (mindestens einmal pro Woche) Netzwerkprobleme.

Würde von den großen Hostern Hetzner oder Hosteurope empfehlen.
 

Domi

Blog Benutzer
JohnD said:
Würde von den großen Hostern Hetzner oder Hosteurope empfehlen.
Dem schließe ich mich an.. Aber mal eine kleine Frage zu dem Minecraft Server.. Was braucht der denn an Performance? Ich habe einen kleinen vServer bei Hetzner für mich privat und einen aus der mittleren Serie (VQ7 und VQ12), weiß einer ob die das schaffen?

Mein Bruder würde (wenn möglich) gerne seinen Server nach außen verlagern...
 

JohnD

New Member
Dem schließe ich mich an.. Aber mal eine kleine Frage zu dem Minecraft Server.. Was braucht der denn an Performance? Ich habe einen kleinen vServer bei Hetzner für mich privat und einen aus der mittleren Serie (VQ7 und VQ12), weiß einer ob die das schaffen?

Mein Bruder würde (wenn möglich) gerne seinen Server nach außen verlagern...
Das Problem bei Minecraft ist, dass es neben relativ hohem RAM Verbrauch sehr von der I/O Performance abhängig ist, die bei vServern sehr stark schwankt.

Soll heißen, wenn genug RAM und CPU Performance da sind kann es auf einem vServer funktionieren, muss aber nicht... und ob es geht oder nicht kann sich von heute auf morgen ändern.
 

Jokideb

New Member
Ich führe einen recht großen Minecraft Server und empfehle die Qloc Server.
Günstig und Support ist ok.
Desweiteren sind die Root Server dort ganz gut auf Minecraft angepasst.
(Viel Ram SSD Speicher Intel Prozessoren 1Gbit Anbindung etc.)
 
Top