mehrere virtual Teamspeak server mit getrennten serveradmin

xzillen

New Member
Hallo Zusammen

Ich habe mal ne frage

Ich möchte auf meinen server einen Teamspeak 3 server einrichten

und dann wollte ich mindestens 2 virtual Teamspeak server erstellen

Jetzt wollte ich Fragen ob das möglich ist für die virtual Teamspeak server jeweils einen getrennten serveradmin zu erstellen

das einer nicht auf den den server von den anderen server admin zugreifen kann
 

Elradon

Blog Benutzer
Meinst du mit "server admin" den "SuperQuery"-Account (Login über "serveradmin") oder meinst du damit einfach jemanden, der diesen einen virtuellen Server als virtuellen Server verwaltet?

Bei letzterem: das ist ja gerade der Sinn eines weiteren, virtuellen Servers. Dass den jemand anderes nutzen kann. Du erhälst beim erstellen des neuen Servers einen Berechtigungsschüssel. Nutzt man diesem auf dem zweiten Server, erhält man dort Rechte. Das hat dann mit dem ersten virtuellen Server nix zu tun.
 

xzillen

New Member
ja richtig

Ich Meine den SuperQuery"-Account

Also ich möchte das so machen

ich möchte auf meinen server eine ts3 instanz einrichten

und da mindestens 2 virtual Teamspeak server erstellen

jeder virtual Teamspeak server soll eine eigenen SuperQuery"-Account bekommen
aber das mann mit seine SuperQuery"-Account nur seinen eigenen Ts3 server Verwalten kann und keinen zugriff auf die anderen virtual Teamspeak server haben
z.b bei nutzen der software YaTQA oder benutzung eines online webinterface für TS 3
 

Elradon

Blog Benutzer
Ein Serveradmin könnte sich selbst einen Queryaccount basteln. Extras, Server Querylogin müsste das sein. Mit den Logindaten müsste der Serveradmin entsprechend seiner Berechtigungen alles tun können. Ggf. müssen zusätzliche Rechte freigeschaltet werden, was an sich aber kein Problem darstellen sollte.

Alternative wäre eine eigene Instanz für den Server zu starten. Dann betreibst du zwei Instanzen mit jeweils anderen Superquerys. Am einfachsten ist das wohl darüber zu erreichen, dass du zwei unterschiedliche Startbefehle nutzt, nämlich jeweils auf eine eigene .ini Datei, die jeweils unterschiedliche Pfade enthält.
 

xzillen

New Member
Ok


dann bleid ja nur die möglichkeit
für jeden Teamspeak 3 server eine ts3 Instanze einzurichten

oder kennt da einer ne einfachere möglichkeit
 
Last edited by a moderator:

Vodka

Member
Warum brauchst du eigentlich für jeden TeamSpeak einen Query-Admin? . Warum reicht bei dem anderen TeamSpeak kein normaler SA ?
 

Otzelott

Member
Ich meinte mehrere TS3 Prozesse auf einem Server.

Edit: Oh da war einer schneller.
Mit einer ATHP Lizenz könnte das eventuell doch gehen.
 

xzillen

New Member
kann mann den als SA z.b per webinterface den ts3 server verwalten so wie führer bei TS 2

oder via software z.b YaTQA
 

Vodka

Member
Wenn du den TS erstellst bekommst du einen Token und ein PW . Wenn du die noch hast kannst du mit dem Webinterface arbeiten :).
 

Elradon

Blog Benutzer
Wie kommt ihr darauf, dass das gegen die Lizenzbedingungen ist? Ich möchte mich ja nicht aufspielen, aber dafür würde ich gern einen Beleg sehen. Der Server prüft nicht nur, ob irgendwo auf einem anderen Host die selbe Lizenz genutzt wird, sondern prüft das eigene System auch auf andere TS3 Prozesse. Solange man die Lizenz (Slot und Anzahl Server) nicht übersteigt, ist das imho kein Problem.

Klar müsste xzillen eine NPL-R haben. Die ist aber sowieso notwendig, auch bei einem zweiten virtuellen Servern. Insofern habe ich das jetzt mal voraus gesetzt.

Die Daten für den Haupt-Query-Account ("serveradmin") erhält man bei dem ersten Start des TS3 Servers.
 
Top