Anzeige:

Mailserver ersetzen durch Proxy

devnull9

New Member
Servus zusammen,

ich habe folgendes Problem und bräuchte dabei mal Unterstützung.

Aktuell habe ich einen eigenen Mailserver aus meiner vorhergehenden Selbstständigkeit, der noch von einigen Kunden genutzt wird (Postfix + Dovecot).
Der Hostname des Mailservers ist bei vielen Kunden im iPhone Mail und in Outlook hinterlegt.

Da ich mich nicht mehr um die Administration kümmern möchte, würde ich gerne die Kunden auf einen Reseller Server umziehen.
Allerrdings würde sich dadurch der Servername ändern. Wenn ich das einfach umstellen würrde, würden die Kunden einen SSL-Fehler erhalten.

Nun die technische Frage:
Gibt es die Möglichkeit, eine Art Mail-Proxy einzurichten, den ich vor den Reseller-Server schalten kann,
und der das SSL-Zertifikat vom alten Servernamen trägt, so dass die Kunden keinen Zertifikate-Fehler erhalten?

Beispiel bisher: Outlook Kunde --> ServerA.com (Postfix/Dovecot)
Beispiel neu: Outlook Kunde --> ServerA.com (Proxy mit SSL) --> ResellerServer.com

Ich bräuchte quasi einen Mail-Proxy welcher die SSL-Verbindung mit eigenem Zertifikat annimmt, aber dann an den Reseller-Server weiterleitet.

Wäre mega wenn da jemand einen Tipp hat, wie man das machen könnte oder selbst schon Erfahrungen zu dem Problem sammeln konnte.


Viele Grüße
devnull9
 
Last edited:

devnull9

New Member
Das habe ich auch schon gefunden, allerdings wird hier die Auth vom Proxy vorgenommen.
Da ich aber die Passwörter nicht habe, müsste die Auth an den Zielserver durchgereicht werden.
Das geht glaub mit nginx nicht, oder?
 

d4f

Kaffee? Wo?
Sehr viele Endgeräte (zumindest alle mir bekannten die noch Sicherheitspatches erhalten) unterstützen problemlos STARTTLS mit SNI. Sofern der Server dies auch unterstützt und mit "ServerA"-Zertifikaten bestückt ist, wird es tadellos für deine Kunden ohne Proxy-Gebastel klappen.
 
Top