Mac OS X Lion

Thorsten

SSF Facilitymanagement
Staff member
Hallo!
Ich habe gerade OS X Lion gekauft.
Irgend eine Möglichkeit ein Installationsmedium davon anzufertigen? Und funktioniert das Einmal-kaufen-auf-mehreren-Macs-installieren wirklich?

mfG
Thorsten
 

d4f

Kaffee? Wo?
Ich wurde zwar noch nicht zum Upgrade der Rechner von Bekannten gezwungen... aeeh gebeten aber bislang war es immer so dass die DVD keinerlei Seriennummer oder Aehnliches zur Installation bedurfte.
Man koennte fast meinen dass Apple rausgefunden hat dass der Kampf gegen Piraterie mehr oder weniger verloren ist ;)

Aufgrund der EULA ist das aber natuerlich strikt verboten, weswegen der Forenbesitzer eventuell deinen Beitrag loeschen koennte. Oh nevermind...

Interessant ist uebrigens dass auch bei Lion noch immer kein Hinweis auf der Verpackung steht dass das Produkt nur mit Mac's verwendet werden darf und somit der Privateinsatz auf einem PC fuer Software-Testing weiterhin erlaubt ist =)

Ueber was hatten wir eigentlich urspruenglich hier geredet? :D
 

Thorsten

SSF Facilitymanagement
Staff member
Hallo!
Man koennte fast meinen dass Apple rausgefunden hat dass der Kampf gegen Piraterie mehr oder weniger verloren ist ;)

Aufgrund der EULA ist das aber natuerlich strikt verboten, weswegen der Forenbesitzer eventuell deinen Beitrag loeschen koennte. Oh nevermind...
Ich frag das ja nicht ohe Grund. Leider finde ich aktuell die Quelle nicht wieder, aber ich meine gelesen zu haben, dass die Apple-ID mit dem Kauf eines Lion Upgrade verknüpft wird. Auf Wunsch wird dann auf allen Macs, auf denen diese Apple-ID hinterlegt ist das Upgrade installiert.

Mir geht es nicht darum einen Vorteil zu erschleichen, sondern um das effiziente Nutzen im Rahmen der Lizenzbestimmungen.

Lion ist BTW das erste Mac OS das ausschließlich Online vertrieben werden sollte. Wo genau hast du denn diese Lion Verpackung gesehen?

mfG
Thorsten
 

d4f

Kaffee? Wo?
Wo genau hast du denn diese Lion Verpackung gesehen?
Bei einem "Apple Premium Reseller". Kann aber sein dass es auch nur ein ausgedrucktes Bild auf Karton war um den Kunden irgendwelche DIenstleistungen (zB Download+Installation=50Euro zzgl Produktpreis :rolleyes:) zu Verhoekern.
Die USB-Stick-Version ist afaik ja noch nicht raus.
 

svenr

Registered User
Einmal-kaufen-auf-mehreren-Macs-installieren wirklich?
Hey Thorsten, ja das funktioniert, ich machs grade auf mehreren Macs, beim ersten kommt der Kauf bei den weiteren Macs kommt.... sie haben den Artikel bereits gekauft, wollen sie ihn nochmal kostenlos laden.
Gruß Sven
 

Thorsten

SSF Facilitymanagement
Staff member
Hallo!
c't Magazin said:
Privatanwender dürfte trotzdem freuen, dass sie das Betriebssystem und die Server-Erweiterung auf sämtlichen Macs installieren können, die mit ihrem Mac-App-Store-Account verknüpft sind, statt es mehrmals erwerben zu müssen.

Quelle: http://www.heise.de/ct/artikel/Zum-goldenen-Loewen-1277849.html

Da hatte ich es gelesen. Also (wahrscheinlich) auch in Deutschland nur für Privatanwender interessant.

mfG
Thorsten
 

Ben.

Registered User
Du kannst es so oft wie du willst auf allen Macs installieren.

Mein Kollege hat es heruntergeladen, ich habe es daheim installiert und bis jetzt hat er nicht nach meiner Apple ID gefragt.

Wir testen morgen noch was passiert, wenn wir einen installierten Mac "un-authorizen".

Ich habe es installiert, allerdings bin ich nur bedingt begeistert. Einiges muss von Hand gefixt werden (mac_fuse etc.), FreeNAS als Timemachine-Backupmedium wird nicht mehr unterstützt etc. Parallels muss auf 6 aktualisiert werden (+40 Euro) etc.

Naja, schauen wir mal. Das MBP werde ich auf Snow Leopard lassen.
 

svenr

Registered User
Bei mir waren 2 von 3 Userkonten auf dem einen Mac weg. Ließen sich aber auch flott wiederherstellen. Bei den anderen gabs keine Probleme.
Insgesamt wirkt es etwas träge. Bin dennoch sehr zufrieden von den Funktionen. Fullscreen hab ich lang vermisst ;)
 
Last edited by a moderator:

Ben.

Registered User
Ich habe beim neuen Lion bisher keine "Aha, wow"-Effekt gehabt. Wie geht's euch?

Dass mein FreeNAS-Server für Timemachine-Backups nicht mehr unterstützt wird, kotzt mich ziemlich an. Das hatte ich vor dem Update übersehen.
 

svenr

Registered User
Naja Mission Control / Versions und Fullscreen finde ich ned schlecht. Aber so nen richtigen AHA...ne hatte ich auch ned.
 

skydrak

Blog Benutzer
Ich habe beim neuen Lion bisher keine "Aha, wow"-Effekt gehabt. Wie geht's euch?

Dass mein FreeNAS-Server für Timemachine-Backups nicht mehr unterstützt wird, kotzt mich ziemlich an. Das hatte ich vor dem Update übersehen.

Liegt an der AFP-Änderung in Lion. Für meine Synology gibt es eine Beta, die die neuen AFP-Features unterstützt. Gestern installiert und seit dem werkelt TimeMachine auch wieder ohne Probleme unter Lion.

Das neue Mail ist einfach nur genial, allein das war schon die 23,99 € wert. :D
 
Last edited by a moderator:

Ben.

Registered User
AFP 3.3. Ich werde kommende Woche mal prüfen ob ich FreeNAS die Beta4 von Netatalk unterjubeln kann. Das wäre noch fein.
 

dev

Registered User
Die Netatalk-Entwickler fahren gerade eine merkwürdige Schiene und halten netatalk 2.2 als Closed Source zurück - bis sich alle NAS-Hersteller an den Lizenzkosten beteiligen.

Ich muss auch erstmal testen, ob ich 2.15 mit 10.7 zum Laufen bringen, aber vorher muss noch das Mac Pro Upgrade kommen.
 

tomasini

New Member
Also für EUR 29.- (Snow Leopard DVD) plus EUR 24.- (Lion Online Update) bekommt man jetzt ein aktuelles OS X? Was darf man sich denn genau unter dieser "Bedienoberfläche der Server-Komponenten" vorstellen?
 

Thorsten

SSF Facilitymanagement
Staff member
Hallo!
So, Heute endlich mal Zeit gefunden, Lion zu installieren. Herunterladen kein Problem. Anschließend zwei DVDs beim Brennversuch entwertet. Letzte Möglichkeit war ein USB Stick. Hat funktioniert. Anschließend Installation auf einem MacBook -> nach 25 Minuten erledigt.

Bisher: Nett. Insbesondere die Features die von iOS übernommen wurden (automatische Rechtschreibkorrektur). Also, wenn ich jetzt noch Grammatikfehler mache liegt es eindeutig an Apple :).

mfG
Thorsten
 
Top