• This forum has a zero tolerance policy regarding spam. If you register here to publish advertising, your user account will be deleted without further questions.

Loginproblem seit Update von MySQL 4.1 auf 5.0

red_head

Registered User
Grüße,

ich habe ein Debian 3.1 System auf dem Server laufen.
Und benütze schon eine Weile den Backport www.dotdeb.org.
Gestern habe ich von MySQL 4 auf 5 gewechselt.
Das update hat keine Fehler gebracht.
Aber ab da kann ich mich nicht mehr einlogen.
Enter password:
ERROR 1045 (28000): Benutzer 'root'@'localhost' hat keine Zugriffsberechtigung (verwendetes Passwort: Ja)
auch das Passwort zurücksetzen bringt nichts.

Im Syslog kommt nur dieses:
mysqld_safe[1316]: started
mysqld[1319]: 051228 15:42:53 InnoDB: Started; log sequence number 0 60467
mysqld[1319]: 051228 15:42:53 [Note] /usr/sbin/mysqld: ready for connections.
mysqld[1319]: Version: '5.0.16-Debian_0.dotdeb.1-log' socket: '/var/run/mysqld/mysqld.sock' port: 3306 Source distribution
/etc/mysql/debian-start[1354]: Checking for crashed MySQL tables.
/etc/mysql/debian-start[1371]: WARNING: mysqlcheck has found corrupt tables
/etc/mysql/debian-start[1371]: vb_forum.cpsession
/etc/mysql/debian-start[1371]: note : Die Speicher-Engine f?r diese Tabelle unterst?tzt kein check
/etc/mysql/debian-start[1371]: vb_forum.session
/etc/mysql/debian-start[1371]: note : Die Speicher-Engine f?r diese Tabelle unterst?tzt kein check
/etc/mysql/debian-start[1371]:
/etc/mysql/debian-start[1371]: Improperly closed tables are also reported if clients are accessing
/etc/mysql/debian-start[1371]: the tables *now*. A list of current connections is below.
/etc/mysql/debian-start[1371]:
/etc/mysql/debian-start[1371]: +----+------------------+-----------+----+---------+------+-------+------------------+
/etc/mysql/debian-start[1371]: | Id | User | Host | db | Command | Time | State | Info |
/etc/mysql/debian-start[1371]: +----+------------------+-----------+----+---------+------+-------+------------------+
/etc/mysql/debian-start[1371]: | 5 | debian-sys-maint | localhost | | Query | 0 | | show processlist |
/etc/mysql/debian-start[1371]: +----+------------------+-----------+----+---------+------+-------+------------------+
/etc/mysql/debian-start[1371]: Uptime: 13 Threads: 1 Questions: 342 Slow queries: 0 Opens: 0 Flush tables: 1 Open tables: 64 Queries per second avg: 26.308

Vielleicht sagt das einem mehr als mir.
Wäre für jede Hilfe sehr dankbar.

Gruß red_head
 
Ja das Passwort habe ich mal jetzt leergelaßen.
Dabei ist mir ein weiterer Fehler aufgefallen.

/usr/bin/mysqladmin -u root password ''

/usr/bin/mysqladmin:
You cannot use 'password' command as mysqld runs
with grant tables disabled (was started with --skip-grant-tables).
Use: "mysqladmin flush-privileges password '*'" instead

/var/lib/mysql# mysqladmin flush-privileges password '*'

mysqladmin: unable to change password; error: 'Kann keinen passenden Datensatz in Tabelle 'user' finden'
 
Wem dem so wäre.
Was kann ich dagegen machen?
Mein Problem ist halt mir läuft die Zeit davon :(
Sollte es heute noch zum wiederlaufen bekommen.
Vereise morgen für ne Weile.
Und der Server sollte laufen ...

Gruß red_head
 
Ich hoffe du hast deine MySQL Datenbanken alle gesichert?
Wenn ja, dann deinstallier MySQL mal und installier MySQL 5 ganz neu.
Dann ließt du alle MySQL DBs wieder zurrück bis auf die DB "mysql" dann sollte es wieder klappen
 
Ja ok ein Versuch ist es wert.
Habe alle Daten gesichert ;)
Tägliche Backups sind bei mir standart ;)
 
Ok dank deines Tipes geht alles wieder.
Ich mußte halt die Userdaten von Hand einpflegend.
Aber sonst ging alles super.

Gute Nacht und nochmals vielen Dank dir :)
 
Back
Top