[Linux] Mani admin Problem

Terror010

New Member
Hallöle,
ich habe mir jezt einen Linux rooter geholt und wolte mir einen CS:S server machen ich besitze auf dem root ein Debian 5.0 Lenny
habe alles nach anleitung gemacht server installt etc bin drauf gegangen da fiel mir ein das ich ein Admin system brauche sonst klappt ja nichts also habe ich mir Mani admin Plugin gezogen auch alles nach anleitung gemacht für Linux okay jezt nun lädt er es wunderbar ich habe ne Hoffnung und eine Freude die nicht Beschreibbar ist nun wen ich mit ein Team auswählen sagen wir jezt "CT" kackt der server ab
Code:
./srcds_run: line 341: 22146 Illegal instruction     (core dumped) $HL_CMD
Add "-debug" to the ./srcds_run command line to generate a debug.log to help with solving this problem
Fri Jul 16 14:40:23 CEST 2010: Server restart in 10 seconds
Using breakpad minidump system
Using breakpad crash handler
dies ist kommt wen ich mir ein Team auswähle der Start befehl:
Code:
./srcds_run -binary ./srcds_linux -game cstrike -insecure -debug +maxplayers 12 +map de_dust
 

mkeil

Registered User
Hi,

ein paar Satzzeichen haben noch keinem geschadet :)

Add "-debug" to the ./srcds_run command line to generate a debug.log to help with solving this problem

Gruß
Marcel
 

sMo

Blog Benutzer
Hi,

das Mani-Admin-Plugin ist viel zu alt, fehleranfällig und der Server lässt sich anschließend von Kiddies gezielt zum abstürzen bringen. Darüber hinaus braucht man, wenn man noch ein paar zusätzliche Plugins benutzen möchte, mindestens ein weiteres Paket wie Sourcemod oder Eventscripts.

Sourcemod und Eventscripts bringen aber beide eigene Admin-Interfaces mit. Vor allem das von Sourcemod ist weit mächtiger und durch viele Plugins perfekt konfigurierbar.

Ich würde daher von Mani abraten und eher Sourcemod empfehlen. Zusätzlich solltest Du vor dem starten des Servers per "ulimit -c unlimited" das Limit für den GNU Debugger erhöhen. Dann kannst Du auch ein debug.log finden und dieses wird auch ordentlich mit Informationen gefüllt.

Gruß sMo
 
Top