Lan in Wohnung verlegen

Daretar

PHP Entwickler
Guten Abend,

ich baue gerade meine gesamte Wohnung um, die sich derzeit im Rohbau befindet. Da die Wände nun ohnehin frei sind, wollte ich mir grad noch Lan in jedes Zimmer ziehen.

Diese Hardware habe ich dabei vor zu kaufen. Würde mich über Feedback zu den Teilen sowie Tipps zum Bau sehr freuen ;)

  1. CAT 7 100 m (http://www.amazon.de/Verlegekabel-N...nstallationskabel-Netzwerkdosen/dp/B00NKPUQ2E)
  2. RJ45 Netzwerkdosen
  3. Patchpanel (http://www.amazon.de/Ligawo-Patchpanel-24-fach-geschirmt-schwarz/dp/B00F6TQ1M6/)
  4. Switch (http://www.amazon.de/TP-Link-TL-SG1008D-Desktop-1000Mbps-Gigabit/dp/B000N9B688/)
  5. FritzBox (http://www.amazon.de/AVM-FRITZ-Router-DECT-Basis-Server/dp/B00EO777DI/)
  6. LSA Auflegwerkzeug (http://www.amazon.de/MHP-Krone-Typ-Eindrückwerkzeug-Netzwerk-Werkzeug/dp/B004GD9X9G/)
  7. CAT 7 Kabeltester
 

marce

Well-Known Member
wie viele Dosen willst Du denn verteilen? Daraus ergibt sich die benötigte Größe von Switch und Patchfeld.

Ansonsten würde ich noch Leer-Rohre und Zugdraht auf die "nicht vergessen-Liste" setzen...

"Wohnung" ist "Wohnung" - also eine Etage, ca. 6 Räume? Oder "Haus" - mehrere Etagen, ...?

Ansonsten würde ich, wenn es kein "grundlegendes Problem" darstellt, jeden Raum mit min. 2 Dosen versorgen - normales PC-Netz ist ja ggf. nicht das einzige, was man darüber so verteilen kann, Telefon, (Analog)-Audio und anderes geht da auch problemlos drüber und lässt sich so gerne optisch hübscher verteilen als "konventionell" - und wenn man dann nur 1 Dose pro Raum hat ist recht flott Ende-Gelände.
 

elias5000

Site Reliability Engineer
Du solltest mehrere Dosen pro Raum einplanen. Nicht, dass du dann Netz auf der gegenüberliegenden Seite des Raums brauchst und dann doch wieder ein Kabel-Problem hast.
Da dazu die meisten Dosen noch zwei Buchsen haben, kommen mir die 100m Kabel etwas wenig vor.
 

Pfiffikus

Member
Den wichtigsten Tipp hat marce gegeben. Leerrohre reichlich! Nur das ist die Zukunft! Nur damit bist Du für die Herausforderungen der Zukunft gewappnet, ohne alle paar Jahre neue Schlitze fräsen zu müssen.
(Wie lange soll das Haus stehen? Welche Technologien werden dem Kupferdraht folgen?)


Pfiffikus,
der Dir heute noch nicht sagen kann, ob in zehn Jahren Glasfaser oder eine andere Verbindung gerade hipp sein wird
 

Daretar

PHP Entwickler
hahaha wo kann ich das Teil bestellen? :D

hier ich habe noch eine Frage. Kann man dieses Auflegwerkzeug auch für Cat7 benutzen?
 

elias5000

Site Reliability Engineer
Kann man dieses Auflegwerkzeug auch für Cat7 benutzen?
Ich sag einfach mal ja.
Die Standards unterscheiden sich im Aufbau der Kabel. Auflegen tust du aber ja nur die einzelnen Leiter, die aus dem Kabel raus kommen. Die sollten alle gleich sein.
 

comaboy82

New Member
hahaha wo kann ich das Teil bestellen? :D

hier ich habe noch eine Frage. Kann man dieses Auflegwerkzeug auch für Cat7 benutzen?


Das funktioniert ohne Probleme, du drückst die Leitung damit ja quasi nur runter und schneidest Sie gleichzeitig ab, vom Prinzip her geht das auch mit einem kleinen Schraubendreher und einem Seitenschneider, aber mit dem Toll ist man schneller :)

Ich hab mir die billigste Variante gekauft, die ist vollkommen ausreichend. Als Kabel Tester hab ich mir diesen gekauft, du brauchst nur einen 9V Block und zwei extra Kabel, ich hatte mir dazu zwei 15cm Patchkabel bestellt, bzw. brauchst du die ja auch für die Verbindung zwischen Patchfeld und Switch.

Ich hab allerdings auch nur eine Leitung pro Dose verlegt, aber hatte mir dennoch die doppelten Dosen gekauft da die günstiger waren, demnach hab ich die Leitung nur links aufgelegt. Für ein 1000Mbit Netzwerk brauchst du 8 Adern, wenn du nur ein 100Mbit Netzwerk machst reicht dir auch eine Leitung für zwei Anschlüsse, da hier nur 4 Adern pro Anschluss benötigt werden.

Bei Interesse kann ich dir mein Material mal aufzählen, ich habe auch einen 10Zoll Server Schrank in dem mein Router, Patchfeld, Switch und NAS steht.
 

Daretar

PHP Entwickler
Bei Interesse kann ich dir mein Material mal aufzählen, ich habe auch einen 10Zoll Server Schrank in dem mein Router, Patchfeld, Switch und NAS steht.

Würde mich sehr freuen ;)
 

comaboy82

New Member
Hab größenteils alles bei Amazon bestellt, die beiden Verbindungsmodule hab ich nur gebraucht weil zwei Leitungen zu kurz waren. Die Netwerkdosen sind wirklich zu empfehlen für den Preis, die Zentralstücke dieser Dosen können durch andere deiner Wahl ausgetauscht werden. Ich hab z.B. überall im Haus die Berker S.1 Serie, hier kannst du einfach das Zentralstück + Rahmen dazu bestellen und es auf die Dose bauen, dann sieht es aus wie aus der Serie von Berker. Es ist allerdings etwas schwierig die Dosen in der Unterputzdose zu verstauen, die haben oben so einen kleinen Abstandshalter den ich immer abgeschnitten hab, da der meiner Meinung nur für Aufputz Dosen nötig ist, sofern der ab ist passte die Dose wunderbar in meine Unterputzdosen.

Auf den Fachböden hab ich die Geräte stehen im Anhang mal ein paar ältere Fotos, ich mach morgen noch paar aktuellere.

Mein Material:

1x Serverschrank 10 Zoll
(9 HE 10 Zoll 10" Wandschrank / Serverschrank mit Glastür (BxTxH): 280x310x463mm - NEU! 19Power GmbH)
http://www.amazon.de/gp/product/B009DGIJMI?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o07_s00

3x Fachboden 10 Zoll
https://www.amazon.de/gp/product/B001YSFB1K/ref=oh_aui_detailpage_o03_s00?ie=UTF8&psc=1

1x Patchfeld
(Ligawo ® Patchpanel Cat6a 500MHz 10-Gigabit 12 fach - Patchfeld mit 12 Anschlüssen vollgeschirmt schwarz RAL 9005 - für Netzwerk Verlegekabel)
https://www.amazon.de/gp/product/B0080WW7FG/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

1x Switch
(TP-LINK TL-SG108E 8-Port Gigabit Easy Smart Switch (10/100/1000M RJ45 ports, lüfterloses Passivkühlkonzept))
http://www.amazon.de/gp/product/B00JKB63D8?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o01_s00

7x Netzwerkdose Unterputz
(Doppel Datendose Netzwerkdose Cat6a 500MHz 10-Gigabit mit LSA Schneidklemmenanschluss - Netzwerk Dose Cat.6a mit Kabelzuführung oben/unten)
http://www.amazon.de/gp/product/B004NLNIJM?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o05_s00

10x Patchkabel 25cm
(BIGtec 0,25m CAT.7 Ethernet LAN Patchkabel Gigabit Netzwerkkabel Patch Kabel orange Kupferkabel (RJ45, Cat 7, S/FTP PIMF, 1000 Mbit/s) 2 x RJ45 Stecke )
http://www.amazon.de/gp/product/B004XFT7PM?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o09_s00

2x 100Meter Ligawo Netzwerk Kabel
(Ligawo ® Netzwerk Kabel Verlegekabel Cat.7 zertifiziert 100m Ring S/FTP 1000MHz)
http://www.ebay.de/itm/Ligawo-Netzw...21?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item51cd5e2121

1x LSA Auflegewerkzeug
(LogiLink LSA Auflegewerkzeug)
http://www.amazon.de/gp/product/B003YG9YK4?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o08_s00

1x Kabeltester
(7Links Netzwerk-Kabeltester für RJ45-/RJ11-Kabel)
http://www.amazon.de/gp/product/B001PDCVDA?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o06_s00

2x Verbindungsmodul
(Verbindungsmodul Cat.6A - mit LSA-Technik - geschirmt bis 600MHz)
http://www.amazon.de/gp/product/B005I1U8KI?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o04_s00
 

Attachments

  • img_20150207_190631651.jpg
    img_20150207_190631651.jpg
    140.5 KB · Views: 419
  • img_20150207_190646171.jpg
    img_20150207_190646171.jpg
    89.5 KB · Views: 290

wemaflo

New Member
Ich klinke mich da einfach mal ein...

comaboy82, bezüglich deiner "Doppel-Datendose" habe ich eine Frage: Wo und wie ist die montiert? Ich habe bei mir im Haus Datendosen von protec.class, die passen mit Cat.7-Kabel einfach nicht mehr in die UP-Dosen, ohne das Kabel brutal zu knicken und abzuscheren. Wie ist das bei der von dir genannten? Passt das da? Oder ist die in nem Kanal montiert?
 

comaboy82

New Member
Ich mach dir heute Abend mal ein paar Fotos davon, es ist zwar schon recht eng und etwas Tricky wenn man es noch nie gemacht hat, aber nach den ersten paar Dosen ging es bei mir ohne Probleme. Dazu muss ich aber auch sagen das ich nur die tiefen Unterputzdosen im ganze Haus hatte, mit normalen Unterputzdosen geht das natürlich nicht.

Die Dose sitz also ganz normal in einer tiefen Unterputzdose, das Kabel wird auch hier geknickt, aber abgeschert wird nichts, zudem ist die Leitung auch sehr widerstandsfähig, ich hatte das mit einem Stück Leitung mal ausprobiert, mehrfach stark abgeknickt und auch mit dem Hammer paar mal draufgehauen, wenn man dann später die Isolierung mal abmacht sieht man den Adern das Martyrium nicht an. Normal sagt man das der Biegeradius bei Cat5-7 nicht kleiner sein darf als der 4-fache Leitungsdurchmesser, also bei 7,3mm Leitungsdurchmesser wären das ca. 30mm Biegeradius, das ist aber bei der Montage in Unterputzdosen nicht zu schaffen. Man liegt in den Dosen bei ca. 6mm Biegeradius, also ein 90 Grad Knick. Hier geht's aber nur um die Funktionalität der Leitung und funktionieren tut bei mir alles, das abknicken selbst schadet der Leitung wie ich oben schreibe nicht und man darf hier nie vergessen das wir von Cat7 (Höchster Standard) sprechen für den Hausgebrauch, ob die nun also mehr oder weniger stark gebogen ist spielt in der Praxis doch keine Rolle mehr.
 

wemaflo

New Member
Hi,

danke für die Auskunft! Ich habe auch die tiefen Dosen, das ist auch nicht das Problem... Die Einsätze von Protec haben einfach von Durchmesser nicht hinein gepasst, wenn auch noch ein dickes Cat 7 mit dazu kam. Wäre mit Cat 6 sicher noch gegangen, dafür sind sie ja auch gebaut.

Also danke, ich werde mir testweise mal eine bestellen und ausprobieren, ob ich damit erfolg habe.
 
Top