Kritische Lücke in allen Samba-Servern

News

Blog Benutzer
#1
"Es ist die schwerst mögliche Lücke in einem Programm" – solch deutliche Worte liest man selten in der Fehlerbeschreibung eines Herstellers. Das Samba-Team nutzt sie bewusst, um alle Admins dazu zu bewegen, ihre Server mit den aktuellen Updates gegen mögliche Angriffe zu schützen.

Samba ist die Standard-Software, mit der Server, die nicht unter Windows laufen, Dateifreigaben für Windows-Rechner bereitstellen. Es kommt nicht nur auf Linux-Servern zum Einsatz, auch viele NAS-Systeme setzen auf Samba. Apple verzichtete für das aktuelle Mac OS X Lion zugunsten einer Eigenentwicklung auf die Open Source Software.

Kompletter Artikel
Quelle: heise online
 
Top