Kleines Monitoring Script

rolapp

Fan vom SSF
Da mir dies Woche einer meiner Server gestrickt hat und ich erst 8h später bemerkte, habe ich mir mal ein kleines Shellscript geschrieben.

Das Script prüft nur ob die angegebenen Ports offen sind.
Im Fehlerfall wir eine Email verschickt.

Ich habe es mal auf Github hoch geladen.
https://github.com/rolapp/servertest

Für Anregungen bin ich Dankbar
 
Last edited by a moderator:

.A.

Vor Jahren war es hipp, dass jeder sein CMS selbst schreibt, heute ist es wohl Monitoring.

Ich habe mal kurz drüber geschaut: /bin/bash ist Dein Ernst?
Du solltest den Schreibzugriff auf alle Verzeichnisse, die das Skript nutzt, strikt begrenzen. Sonst kannst Du ein paar "lustige Effekte" erleben.

--
.A.
 

rolapp

Fan vom SSF
Erst mal Danke für das Feedback.
Das Script läuft erst mal bei mir zu Hause auf dem Raspi.

Das war auch nur mal so eine Idee von mir.
 

greystone

Member
Na, wenn's dazu dient die eigenen Programmierfähigkeiten zu üben und zu erweitern: Super!

Muss ja nicht jedes sofort ein 2. Nagios werden :)
 

rolapp

Fan vom SSF
Na, wenn's dazu dient die eigenen Programmierfähigkeiten zu üben und zu erweitern: Super!

Muss ja nicht jedes sofort ein 2. Nagios werden :)
Das war erst einmal mein bevorzugtes Ziel, soll ja auch so klein bleiben.

/bin/bash habe ich jetzt in !/usr/bin/env bash geändert.

Du solltest den Schreibzugriff auf alle Verzeichnisse, die das Skript nutzt, strikt begrenzen. Sonst kannst Du ein paar "lustige Effekte" erleben.
Verstehe ich nicht ganz ist nur das log Verzeichnis?

Edit: eben habe ich es geschnallt was Du meinst. (config Verzeichnis)
 
Last edited by a moderator:

Thunderbyte

Moderator
Staff member
Hehe, ja, ist ja auch fein, man braucht kein Skript, es ist kostenfrei und die 5 Min zwischen Checks reichen mir.

Kann neben Mail auch mit https://pushover.net/ und anderen Pushservices konfiguriert werden.

Pushover ist btw wirklich nice: mit der API kann man selbst Nachrichten konfigurieren und durch Anwendungen schicken lassen. Es gibt wohl auch irgendwo noch eine "mypush.exe", die man wunderbar in Batch Skripte integrieren kann.
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Ah Hilfe, ich komme mit dem Installieren nicht mehr nach. Hatte gerade ServerPushLite deinstalliert. Anzumerken ist, dass man bei Pushover nach 7 Tagen einmalig 5$ zahlen muss. Aber die zahle ich gerne.
 

Thunderbyte

Moderator
Staff member
Echt? Ist bei mir schon so lange her, dass ich mich nicht mehr erinnern konnte. Bei iOS war da wohl auch eine 5€ In App Gebühr dabei.
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Ja, ist aber egal. Dafür muss man dann selbst keine App programmieren, die Struktur bereitstellen usw..
 

elias5000

Site Reliability Engineer
Der Service hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber meinen Script, man braucht keinen Rechner der für das Monitoring zuständig ist.
Du könntest dein Script in AWS Lambda laufen lassen. Im free trier volume dürften eine menge 5-minütige Checks Platz finden. ;-)
 

Thunderbyte

Moderator
Staff member
Ich bin vor kurzem auf https://www.scaleway.com/pricing/ gestoßen. Diverse Dinge, die aktuell noch auf einem ESXi Server liegen (aber eigentlich nicht viele Ressourcen brauchen) überlege ich mir, dort hinzuziehen. Den Starter VPS Cloud Server für 3€/Monat (+Mwst) kann man sicher auch für vieles (u.a. diesen Einsatzzweck) verwenden.

Achtung: Raid ist hier nicht inbegriffen. D.h. Backup (z.B. auf deren C14 Cold Storage) oder Raid (mittels zusätzlichem SSD Volume) muss man selbst machen.
 
Top