keine Connection zu Stato Server mehr

pkorduan

New Member
Hallo,

ich habe bei Strato einen V-Host Server mit SuSE Linux. Seit zwei Tagen kann ich nicht mehr über ssh zugreifen. Es gibt dort ein Recovery Modus, von dem ich aus wenigstens auf die Dateien zugreifen. Dort versuche ich seit geraumer Zeit rauszubekommen, warum der sshd von außen nicht mehr erreichbar ist. sshd wird im runlevel 3 gestartet. Das kann ich lesen weil ich mir nach dem Starten von sshd Script über
Code:
ps -Al
die Prozesse in message listen lasse.
sshd started
F S UID PID PPID C PRI NI ADDR SZ WCHAN TTY TIME CMD
5 S 0 22266 1 0 85 0 - 1149 - ? 00:00:00 sshd
Code:
netstat -n
liefert auch, dass ssh lauscht.

Active Internet connections (only servers)
Proto Recv-Q Send-Q Local Address Foreign Address State
tcp 0 0 *:ssh *:* LISTEN

Nach sshd startet auch noch xinetd. Der schreibt unter anderem beim Starten folgendes in messages:
Mar 6 17:24:25 h902214 xinetd[16065]: removing servers
Mar 6 17:24:25 h902214 xinetd[16065]: removing services

Wenn ich xinetd nicht starte habe ich aber auch kein Erfolg.

Also meine konkrete Frage, warum kann ich nicht auf Port 22 zugreifen, wenn der Dienst doch läuft? Sitzt da irgendein Paketfilter dazwischen. Wie bekomme ich das raus?

Falls es hier nicht hinpasst, wäre ich auch dankbar für einen Tip auf ein anderes Forum.
 

siradlib

Blog Benutzer
Ganz blöde Frage: Hast Du schonmal versucht, die SSH-Verbindung von einem anderen als Deinem üblichen Rechner aus zu starten? Nicht, dass es an diesem liegt...

Testweise könntest Du auch versuchen, einen 2. sshd direkt über die Rescuekonsole zu starten:
Code:
sshd -D -p 9999
-D sagt, dass sshd kein Daemon werden soll
-p 9999 läßt sshd auf Port 9999 lauschen
Kannst Du Dich jetzt per SSH auf Port 9999 mit Deinem Server verbinden?
Wenn nein, was kommen für Ausgaben?
Wenn ja, liegts vermutlich irgendwie an Deiner /etc/sshd_config...
 

pkorduan

New Member
danke für die Antwort.
Ja ich habe es von einem anderen Rechner aus probiert. Da klappt es auch nicht. Ich bin mittlerweile selber dahinter gekommen. Ich musste nur die die Firewall ausschalten. Vorher habe ich immer nur die Scripte im runlevel 3 im Blick gehabt und z.B. die SuSEfirewall2_setup ausgeschaltet. Das hat es aber nicht gebracht, sondern die S11SuSEfirewall2_init in boot.d rausnehmen.
Danach konnte ich wieder drauf und alles über ssh im laufenden System einrichten. Hab mich halt selber ausgesperrt.

Danke noch mal an das Forum für die Unterstützung.

Gruß Peter
 
Top