Kaufberatung Netzteil

catwiesel

Registered User
Warum sollte ein 300 Watt Netzeil teuerer sein? Aktuelle haben da deutlich mehr Watt.
Qualitativ wirkt dies aber nicht sehr vertrauenserweckend, alleine schon Ebay...
 

PHP-Friends

Blog Benutzer
verifizierter Anbieter
Naja, womit vergleichst du? Die Distributoren unterscheiden sich teilweise doch schon deutlich, und die besseren Angebote sind ohnehin oft auf Anfrage. Wir dachten z.B. eine ganze Weile, mit MemorySolution den heiligen Gral gefunden zu haben, aber Boston hat uns noch wesentlich bessere Angebote gemacht und baut inzwischen die Server komplett für uns :)

Eine wichtige Komponente wie ein Netzteil sollte m.E. nicht bei eBay gekauft werden, aber ich möchte den Händler auch nicht schlechtreden. Ist halt schwierig zu beurteilen.
 

MadMakz

Member
Warum sollte ein 300 Watt Netzeil teuerer sein?...
Qualitativ wirkt dies aber nicht sehr vertrauenserweckend, alleine schon Ebay...
Weil es keine Desktophardware ist? Unter 75 finde ich diesen Typ nicht auf die schnelle. Die regel liegt bei 85-125+ für dieses Netzteil.
 

IP-Projects.de

verifizierter Anbieter
verifizierter Anbieter
Guten Morgen,

es gibt auch Netzteile anderer Hersteller die zu Supermicro kompatibel sind. Preislich gibt sich das aber nicht viel.

Der Vorteil am Rechenzentrumstrom ist (wenn man in einem USV abgesicherten Rechenzentrum hostet), dass die Stromqualität sehr gut ist. In einem normalen Haushalt hat man oftmals Spannungsschwankungen je nach Stromnetzqualität. Diese Stromschwankungen werden im Rechenzentrumbetrieb von USV Anlagen abgefangen. Die Qualität des Stroms der daher bei den Servern ankommt ist sehr gut und damit Defekte auch bei billigen Netzteilen nicht sehr häufig. Aus früheren Zeiten haben wir teilweise noch 14 € ebay Netzteile in Towerservern im Einsatz, bis auf der Tatsache, dass die Energieeffizient nicht die Beste ist und die Aufkleber mit den Beschreibungen sich ablösen laufen diese Netzteile aber auch nach 5 Jahren Dauerbetrieb noch einwandfrei :) Heute würde ich eher zu Seasonic Netzteilen raten.

Also meine Meinung – Für den Preis unschlagbar, allerdings keine Information zu Energieeffizienz, also keine Zertifizierung - http://www.supermicro.com/support/resources/pws/ - hier ist dann die Frage, ob man nicht lieber ein 80+ Netzteil nehmen sollte wo ein entsprechender Wirkungsgrad vorhanden ist. Bei einem Netzteil wirst du hier noch nicht viel am Stromverbrauch merken, aber wenn du mal 100 solcher Netzteile im Einsatz hast und Blindstrom produzierst kann das schon ein paar Euro auf der Stromrechnung ausmachen,
 

Selfy

New Member
Guten Morgen,

es gibt auch Netzteile anderer Hersteller die zu Supermicro kompatibel sind. Preislich gibt sich das aber nicht viel.

Der Vorteil am Rechenzentrumstrom ist (wenn man in einem USV abgesicherten Rechenzentrum hostet), dass die Stromqualität sehr gut ist. In einem normalen Haushalt hat man oftmals Spannungsschwankungen je nach Stromnetzqualität. Diese Stromschwankungen werden im Rechenzentrumbetrieb von USV Anlagen abgefangen. Die Qualität des Stroms der daher bei den Servern ankommt ist sehr gut und damit Defekte auch bei billigen Netzteilen nicht sehr häufig. Aus früheren Zeiten haben wir teilweise noch 14 € ebay Netzteile in Towerservern im Einsatz, bis auf der Tatsache, dass die Energieeffizient nicht die Beste ist und die Aufkleber mit den Beschreibungen sich ablösen laufen diese Netzteile aber auch nach 5 Jahren Dauerbetrieb noch einwandfrei :) Heute würde ich eher zu Seasonic Netzteilen raten.

Also meine Meinung – Für den Preis unschlagbar, allerdings keine Information zu Energieeffizienz, also keine Zertifizierung - http://www.supermicro.com/support/resources/pws/ - hier ist dann die Frage, ob man nicht lieber ein 80+ Netzteil nehmen sollte wo ein entsprechender Wirkungsgrad vorhanden ist. Bei einem Netzteil wirst du hier noch nicht viel am Stromverbrauch merken, aber wenn du mal 100 solcher Netzteile im Einsatz hast und Blindstrom produzierst kann das schon ein paar Euro auf der Stromrechnung ausmachen,
Danke für diese hilfreichen Antworten.
Die Netzteile von Seasonic sehen auch interessant aus. Kannst du hier vll. eine konkrete Empfehlung aussprechen?

Ich hätte mir dieses ausgeguckt:
http://direkt.jacob-computer.de/Netzteile/bis-400W-Watt/Sea-Sonic-SS-250SU-41254-artnr-1261517.html

Bezüglich des Leistungsbedarfs könnte es mit 250 Watt jedoch kritisch werden. Tools zur Berechnung geben unterschiedliche Ergebnisse aus.

Würdet ihr bei folgender Konfiguration eher zu einem >350 Watt Netzteil raten?

XEON E3 1230 v5
4x 16GB RAM
4x 3,5" HDD
2x 2,5" SSD
Passiv gekühlte GPU
Adaptec Raid Controller
 

IP-Projects.de

verifizierter Anbieter
verifizierter Anbieter
Also bei unseren Supermicro Servern bestellen wir die Server immer mit Netzteilen. Da kommt es auch nicht auf 10 € rauf runter an. In den normalen Towern verbauen wir meist Seasonic. Bei den 1 HE Netzteilen kann ich hier leider keine Referenz aussprechen.

Bezüglich des Leistungsbedarfs könnte es mit 250 Watt jedoch kritisch werden. Tools zur Berechnung geben unterschiedliche Ergebnisse aus.
Also, du musst erstmal den Wirkungsgrad berücksichtigen. 250 Watt mit 80 % Wirkungsgrad wären eine Nennleistung von 200 Watt.

Ein E3-1230v5 - http://ark.intel.com/de/products/88182/Intel-Xeon-Processor-E3-1230-v5-8M-Cache-3_40-GHz - verbraucht maximal 80 Watt. Die CPU ist in der Regel der größte Stromverbraucher. Festplatten und co. vielleicht 40-60 Watt je nach Lese- und Schreibgeschwindigkeit. Mainboard und RAM ist vernachlässigbar. Also ich würde sagen du kommst ohne Probleme mit 200 Watt hin.
 

Thunderbyte

Moderator
Staff member
Die WD RE braucht ~ 10 Watt im Betrieb. Verbaut man 4 Platten sinds schonmal 40W ^^
Und WD Red brauchen: 5.3W (Betrieb), 3.4W (Leerlauf), die Bandbreite ist da also groß. Kommt halt sehr darauf an, was verbaut ist. Natürlich würde man sich Enterprise Platten wünschen, aber ich würde mich wetten trauen, dass viele Provider NAS oder sogar Desktop Platten nehmen.
 

Thunderbyte

Moderator
Staff member
Da hast Du natürlich durchaus auch Recht. Es gibt ja auch zahlreiche, schnellere und/oder größere Platten, die rund 10W verbrauchen.
 
Top