Hostname Umstellung

5ky

New Member
Hey,
leider muss ich meinen Hostnamen meines Servers ändern, da ich die Domain abgeben will.
Sobald ich einen neuen Namen parat habe, würde ich gerne wieder ein:
admin.neuedomain.de als Hostnamen für meinen Server verwenden, sowie ich es jetzt auch schon mache.
Wie würdet Ihr mir Raten vor zu gehen? Was muss ich beachten? Was ist alles umzustellen? In welchen Configs?
Ich habe meinen Server aktuell lediglich als normalen Webserver laufen, auf welchem ein paar Webseiten liegen, E-Mails etc. Zum Verwalten der Kunden habe ich IspCP.
MfG
5ky
 

mr_brain

Registered User
Welche Virtualisierung wird eingesetzt? Einige überschreiben diese Informationen nämlich beim rebooten.
 

Artimis

Registered User
Debian/Ubuntu:

Generell ist das Setzen des Hostnames durch ein einfaches
Code:
hostname <neuer Hostname>
getan.
Man kann/sollte sich auch die /etc/hosts und die /etc/hostname angucken. (Beim Boot wird nämlich die /etc/hostname gelesen und gesetzt.

Was sysCP aus dem Kram macht, weiß ich nicht, vielleicht können da andere berichten.

Btw: admin.domain.tld ist kein sinnvoler Hostname, denn "admin" ist in meinem Sprachgebrauch eine Person und keine Maschine. Außerdem hört sich da zu "Kniet nieder, ich bin Ultra-Mega-Admin/root" an, seinen Server so zu nennen. ;)
 

smithers

New Member
Hallo,

ich habe den Inhalt sämtlicher Dateien nach den alten Hostnamen durchsuchen lassen und habe dann alles von Hand geändert (war aber nicht viel). Zusätzlich habe ich noch die Datenbank von Confixx durchsucht und ebenfalls alles geändet.

Ob das so richtig bzw. gut ist, weiß ich nicht. Bei mir hat es jedenfalls so funktioniert.
 

Firewire2002

Registered User
Wenn dein vServer unter OpenVZ/Virtuozzo betrieben wird, bieten dir die Hoster in der Regel die Möglichkeit den Hostnamen über das Kunden-Webinterface zu ändern.
Zusätzlich solltest du nach deinem alten Hostnamen in /etc grep'en. In der Regel wirst du auf folgende Kandidaten stoßen:
  • /etc/hosts
  • /etc/hostname
  • /etc/mailname
  • /etc/sysconfig/network (RPM basierte Distributionen)
  • eventuell Apache vHosts
  • MTA Config


OT:
Btw: admin.domain.tld ist kein sinnvoler Hostname
Wen interessiert das? Wenn ihm der Hostname gefällt, soll er das tun.
Schau dir mal unseren Hostname Thread an. Du wirst dich wundern, wie viele Admins deiner "sinnvollen" Hostnamenregel nicht folgen und trotzdem glücklich sind.
 

filewalker

Registered User
Auf Debian-Systemen unbedingt danach
Code:
/etc/init.d/hostname.sh
ausführen, sonst ist die Änderung nicht persistent...
 

Firewire2002

Registered User
Vielleicht schaust du mal in das Script hinein. :rolleyes:
# Short-Description: Set hostname based on /etc/hostname
Das macht nichts anderes als den Hostname aus der /etc/hostname zu lesen und via "hostname <gelesener Hostname>" zu setzen.
Also genau das was hier im Thread schon beschrieben wurde. :rolleyes:
 
Top