gibt es eine technische revolution bei downloadmanager?

0lli

Registered User
hallo,

frage mal in diesem forum, da ich schon einige leute hier vom lesen kenne und weil es durchaus sein kann, dass hier jemand umgeht, der sich damit auskennt:

es stehen 40GB compressed musik (im lizenzfreien OGG Vorbis format) zum verkauf per download an. pro kauf ca. 100MB, d.h. es sind ca. 400 CDs im angebot -ohne doppel und vierfach CDs zu zaehlen- und das angebot waechst mit ca. 20 CDs pro jahr - natuerlich mit erlaubnis des/der entsprechenden Musik-labels!

gibt es eine moeglichkeit, ohne proprietaerem download manager (der erst auf dem kunden-rechner installiert werden muss), wie z.b. emusic dot com das macht, die downloads kontrolliert und automatisch zu ermoeglichen? (meinetwegen, wenn's unbedingt sein muss mit auch mittels javascript.)

kauf und zahlungsabwicklung erfolgt z.b. per paypal. dort kann man es so einstellen, dass eine bestimmte URL aufgerufen wird,
wenn die zahlung erfolgt ist, die die bestell-parameter an webserver weitergibt.

daraufhin erhaelt der downloadkunde per email eine URL
(mit login), womit er die daten einmal downloaden kann.

bei abbruch der uebertragung, muss es natuerlich eine moeglichkeit geben, die uebertragung zu wiederholen.

wer kennt eine aehnliche loesung und wo koennte man sich die ansehen? wenn es [noch] nichts dergleichen gibt, ist es technisch moeglich, kurzfristig eine loesung zu entwickeln?

danke fuer eure vorschlaege,

0lli
 

0lli

Registered User
jemand hatte mein posting in "smalltalk" verschoben, was ich nicht ahnte. hab's nun dort geloescht. hier passt es besser hin,
 

djrick

Registered User
Ich würde mir die Realisierung deines Problems so vorstellen:
Kunde ruft vom Server erzeugtes PHP Script auf, welches
1.) Die Musikfile aus einem nichtzugriffbarem Verzeichniss in einen Temp-Ordner kopiert
2.) Die Musikfile aus dem Temp-Order zum Download öffnet
3.) Nach download die File wieder löscht.
Soweit wäre das nicht allzuschwer zu realisieren, das problem ist nur: Wenn der Download beim ersten mal nicht klappt. Vielleicht sollte man eine Logauswertung programmieren, das kontroliert: Wieviel wurde an diesen User an Daten geschickt, stimmt die Datenmenge mit der der File überein? Wenn ja: Löschen, Wenn nein: neuer Versuch.
 

0lli

Registered User
hallo,

danke fuer deine antwort.

das hoert sich gut an. willst/koenntest du es programmieren?
d.h. die log-file auswertung usw.
wenn ja, wieviel aufwand waere es, d.h. die es stellt sich die frage nach den kosten?

und koennte das in max 4 wochen betriebsbereit sein?

einen entsprechenden server bekommt man ja kurzfristig.
(ist ja heutzutage commodity - glaubt man :)

ciao 0lli
p.s.: es sind normalerweise mehrere tracks per CDs; ich wollte die tracks nicht einzel kaufbar machen. nur alle tracks zusammen, d.h. log-file analyse muss wissen wieviel tracks (ogg files) zur CD gehoeren und
den vollstaendigen download aller tracks pruefen.
 

djrick

Registered User
Das was ich da gepostet hab war die Theorie, nicht die Praxis. Der beste Coder den ich kenne ist Huschi *schleim* Aber ich denke: a) der hat keine Zeit b) hat er sowieso immer einen anderen Lösungsweg
Ich wollte mit meinem Posting nur einen Denkanstoss geben wie dies eventuell zu realisieren wäre
 

Huschi

Moderator
Staff member
djrick said:
Der beste Coder den ich kenne ist Huschi *schleim*
*rutsch*

a) der hat keine Zeit
Wenn es um Geld geht, hab ich auch Zeit... ;)
Die Frage ist, wieviel man dafür springen lassen will.

b) hat er sowieso immer einen anderen Lösungsweg
Wie immer: ein eigenes kleines FTP-Server-Script (PHP oder Perl) hinter xinetd.
Die Kommunikation mit der Bezahl-/Registierungs-Software findet über ne Datenbank statt, und vorzeitige Verbindungsabbrüche werden leicht erkannt.

huschi.
 

0lli

Registered User
sende mir bitte ein angebot per pm [wenn's geht incl. serverbetreuung, wenn du es hauptberuflich machst]. danke.
 
Top