Anzeige:

fstab in /var/www

Lyvondria

New Member
Guten Tag!

Ich hab ein Problem. Und zwar benutze ich Plesk. Plesk nutzt den Ordner /var/www um die vHosts zu verwalten. Ich habe 2x 2TB Festplatte. Hab die nicht partitioniert sondern einfach das Betriebssystem so installiert. Das Problem ist nun, /var/www gehört nicht zur Festplatte sondern wo anders hin. Der Ordner /var/www hat nur 21GB anstatt die 4TB. Betriessystem ist Debian 7 64bit Oldstable. Ich hab gegoogled es gibt doch wohl Möglichkeiten das Problem zu umgehen:

Stop apache:

# service apache2 stop
Add in fstab line:

/var/www /home/www bind defaults,bind 0 0
Copy directory:

# cp -pR /var/www/ /home/www
Mount all:

# mount -a
Start apache:

# service apache2 start

Ich habe leider sehr sehr wenig Erfahrung was das angeht. Kann ich das einfach so machen wie es oben steht? Ich habe zurzeit viele Sub Domains und ich habe angst, dass ich damit den ganzen Server zerstöre. Ich möchte einfach nur /var/www mehr GB zu ordnen. "df" spuckt mir das aus:

rootfs 20G 4,6G 14G 26% /
udev 10M 0 10M 0% /dev
tmpfs 3,2G 344K 3,2G 1% /run
/dev/md2 20G 4,6G 14G 26% /
tmpfs 5,0M 24K 5,0M 1% /run/lock
tmpfs 6,5G 0 6,5G 0% /dev/shm
/dev/md3 1,8T 46G 1,7T 3% /home
root@ns303767:~#

Hoffe mir kann man weiterhelfen.

Mfg
 
A

andreas0

Guest
Also ich würde es wie folgt umsetzen:

Code:
cd /var
mv www wwwOld
ln -s /home/www www

Danach solltest du dann mehr Plattenspeicher für das Verzeichnis www nutzen können.
Eventuell mußt du nur noch den Apache-Server neu starten.
 

Lyvondria

New Member
Also ich würde es wie folgt umsetzen:

Code:
cd /var
mv www wwwOld
ln -s /home/www www

Danach solltest du dann mehr Plattenspeicher für das Verzeichnis www nutzen können.
Eventuell mußt du nur noch den Apache-Server neu starten.

Und das wird auch 100% funktionieren? Die frage ist nur, wie siehts dann mit FTP aus wenn jemand sich in FTP einloggt. Weil Symlinks werden doch nicht angezeigt im FTP was ich bisher so gesehen habe. Er erstellt ja dann die Symlinks von den Dateien die bereits vorhanden sind.
 
A

andreas0

Guest
Durch die Eingabe der Befehle kannst du da nichts zerstören. Von daher probiere es einfach mal aus.
 

Lyvondria

New Member
Durch die Eingabe der Befehle kannst du da nichts zerstören. Von daher probiere es einfach mal aus.

Ok, ich habe grade mein ganzes System zerschrottet weil Plesk behindert ist. Ich wollte mit nem Script von Plesk den Ordner /var/www in /home/www verschieben nun hat er alles zerstört. Jetzt darf ich überall nen Backup machen und den Server neuinstallieren... Das positive ist dass ich jetzt mit Partitionen das Filesystem mehr Speicher geben kann... auch /var/www... Der Nachteil: es wird ne sehr lange nacht. Das neuinstallieren wollte ich eigentlich vermeiden....
 

Lyvondria

New Member
Du hast hoffentlich die Gelegenheit genutzt und dir die Aufteilung in mehrere Partitionen gespart. Außerdem wäre ein Update auf das aktuelle Debian 8 jetzt ein guter Zeitpunkt, da auch der LTS-Support für Debian 7 in ziemlich genau einem Jahr ausläuft und es jetzt schon Einschränkungen bei der Update-Versorgung gibt

Was genau meinst du mit "Du hast hoffentlich die Gelegenheit genutzt und dir die Aufteilung in mehrere Partitionen gespart.". Ich hab 8.7 Debian jessie ausgewählt und installiert. "df" sieht nun so aus:

Filesystem Size Used Avail Use% Mounted on
/dev/md1 872G 4.4G 824G 1% /
udev 10M 0 10M 0% /dev
tmpfs 6.3G 17M 6.3G 1% /run
tmpfs 16G 0 16G 0% /dev/shm
tmpfs 5.0M 20K 5.0M 1% /run/lock
tmpfs 16G 0 16G 0% /sys/fs/cgroup
/dev/md2 962G 35G 878G 4% /home
tmpfs 3.2G 0 3.2G 0% /run/user/0
tmpfs 3.2G 0 3.2G 0% /run/user/10000
root@ns303767:~#

Ich weiss nicht, ob ich alles richtig gemacht habe. Laut Soyoustart habe ich 2x 2TB und in "df" wird nur 2GB angezeigt irgendwie. 962G und 872G. Wenigstens hat /var nun 1TB.
 

danton

Debian User
Sofern es der Provider unterstützt, kannst du beim Neuinstallieren eine eigene Partitionierung auswählen - und da reicht dann eine große Partition aus (plus einer kleinen als Swap). Dann kann es dir auch nicht passieren, dass die eine oder andere Partition zu klein wird. Es gibt zwar Szenarien, wo eine Aufteilung Sinn macht, dürfte aber bei dir nicht gegeben sein.
Und was die zweimal 2TB betrifft: Du hast MD-Devices, also wahrscheinlich ein RAID 1 und damit sind nur 2TB nutzbar.
 

Lyvondria

New Member
Sofern es der Provider unterstützt, kannst du beim Neuinstallieren eine eigene Partitionierung auswählen - und da reicht dann eine große Partition aus (plus einer kleinen als Swap). Dann kann es dir auch nicht passieren, dass die eine oder andere Partition zu klein wird. Es gibt zwar Szenarien, wo eine Aufteilung Sinn macht, dürfte aber bei dir nicht gegeben sein.
Und was die zweimal 2TB betrifft: Du hast MD-Devices, also wahrscheinlich ein RAID 1 und damit sind nur 2TB nutzbar.

Okey. Danke für die Info. Gut zu wissen, bin da nicht sooooo vertraut mit. Bei der Installation kann ich auswählen Raid 1 oder Raid 0. Nur bei Raid 0 hat er mir irgendwas gesagt dass es nicht geht. Ich weiss nur, dass wenn man Raid 0 macht, dass man dann irgendwie alle Festplatten zu einer macht und mehr Speicher hat? Hab davon 0 ahnung. So laüft es ja nun. Ich hab dir mal eine PM geschrieben. Kannst vielleicht ma durchlesen :)
 
Top