From Header-Inhalt komplett als Quoted-Printable erlaubt?

GwenDragon

Registered User
Ist es erlaubt oder allgemein üblich auch die Mail-Adresse (also die in <>) QP zu kodieren?
Ich frag halt, weil mir sowas noch nicht vorkam in Mails.

Ist das dann RFC 2047 das Abstract (4) bezüglich "textual header information"?
Abstract

STD 11, RFC 822, defines a message representation protocol specifying
considerable detail about US-ASCII message headers, and leaves the
message content, or message body, as flat US-ASCII text. This set of
documents, collectively called the Multipurpose Internet Mail
Extensions, or MIME, redefines the format of messages to allow for

(1) textual message bodies in character sets other than US-ASCII,
(2) an extensible set of different formats for non-textual message
bodies,
(3) multi-part message bodies, and
(4) textual header information in character sets other than US-ASCII.
 

GwenDragon

Registered User
Beispiel aus Spammails:
Code:
From:  =?utf-8?B?IkVtaWxpZSIgPEVtaWxpZUFiYXl4Z3VAMDF5YWhvby5jb20+?=
Warum das überhaupt UTF-8-kodoert ist. Denn dekodiert ist das reines ASCII:
Code:
~ echo =?utf-8?B?IkVtaWxpZSIgPEVtaWxpZUFiYXl4Z3VAMDF5YWhvby5jb20+?= | perl -E "use Encode qw/encode decode/; say decode('MIME-Header', <>)"
"Emilie" <EmilieAbayxgu@01yahoo.com>
 

DeaD_EyE

Blog Benutzer
Die ersten 128 Codepoints des utf-8 codec decken sich mit ASCII.
ASCII ist somit ein Untermenge von utf8 (nicht mit Unicode verwechseln).
Es kann gut möglich sein, dass der verwendete MUA generell utf-8 verwendet unabhängig davon,
ob nun ausschließlich ASCII verwendet wird oder nicht. Für den MUA ist es die einfachste Lösung generell
utf-8 als Kodierung zu verwenden. Ansonsten müsste der MUA jedes mal prüfen, ob sich Zeichen außerhalb des ASCII Zeichensatzes befinden und falls ja, dann einen Fallback zu latin1 oder utf8. Header und Body können soweit ich weiß auch unterschiedliche Kodierungen haben. Aber das kann man ja auch in der RFC irgendwo nachlesen.

PS: Wieso sollten sich die Spamer überhaupt die Mühe machen?
Wahrscheinlich läuft da ein Script, dass generell alle Adressen mit uft8 kodiert.
Ist doch viel einfacher. Nicht existierender Code hat auch keine Fehler :)
 

GwenDragon

Registered User
OK, dank des Hinweises von Joe User ist klar, warum der Client das so sendet.
Danke @Joe User, sowas passiert wenn eine bei den MIME RFCs fahndet anstatt bei SMTP.
 
Last edited:

Joe User

Zentrum der Macht
Manchmal reicht es auch, einfach zu versuchen, ein halbwegs guter Admin zu sein und bei seiner eingesetzten Software auf dem Laufenden zu bleiben ;)
 

Joe User

Zentrum der Macht
Wäre ich gemein, würde ich Dich einbeziehen, aber da ich weiss, dass Du normalrweise zu den halbwegs guten Admins gehörst, ist das eher eine allgemeine Aussage ;)
 

Top