Fristlose Kündigung? Hilfe!

[GBC]Thimmy

Registered User
Ich benötige dringend Hilfe bei einer fristlosen Kündigung!
Ich habe einen Server bei FirstHop Data Communications AG gemietet.
Da ich mit dem Server und dem Service absolut nicht zufrieden bin möchte ich vorzeitig aus dem Vertrag austreten.
Die FirstHop bietet diesen Server als Gameserver ready! an und das schien er auch zu sein.
Nach einer Installation eines Counterstrike Servers ist das Admin Interface namens PD-Admin zusammengebrochen. Ich musste viel Geld bezahlen um den Server seitens der FirstHop wieder instand setzen zu lassen.
Nach der wiederinbetriebnahme des Spiels ist das Admin Interface wieder ausgefallen. Ein wechsel auf Confixx oder Visas wurde mir nicht erlaubt.

Nun, ich will unbedingt aus diesem Knebelvertrag raus und benötige dringend Hilfe.
 

Huschi

Moderator
Staff member
Hat man Dir denn gesagt, was mit dem PD-Admin los war? Wenn nicht, dann hast Du zumindest das Recht dies zu erfahren. Und erst damit kann man argumentieren.

huschi.
 

Thorsten

SSF Facilitymanagement
Staff member
Hallo!
Mit fristlosen Kündigungen ist es immer so eine Sache. In den meisten Verträgen steht meist sinngemäß:

Das (beiderseitige) Recht zur fristlosen Kündigung im dringenden Fällen bzw. bei berechtigtem Grund. Nur, was ein dringender Fall oder ein berechtigter Grund ist, entscheiden meist Richter.

Ich würde folgendermaßen vorgehen:
Wenn in deinem Hostingvertrag etwas von 'Gameserver ready' steht, weise deinen Provider darauf hin, frage ihn was genau damit gemeint ist und wie dieser zu installieren ist. Du hast uns leider noch nicht gesagt, was für einen Server bzw. was für einen Hostingvertrag du hast. Im Falle eines Root-Servers wird es in deinem Vertrag oder in der Providerwerbung sicherlich einen Passus wir 'auf Ihrem Root-Server können Sie alles installieren' geben. Das würde auch Administrationsprogramme beinhalten.

Wenn du sicher sein kannst, das du bei der Installation alles richtig gemacht hast, weise deinen Provider darauf hin, das hier offensichtlich ein Mangel vorliegt bzw. zugesicherte Produkteigenschaften nicht funktionsfähig sind. Er hat dann - mehrmals - eine angemessene Frist zur Nachbesserung.

Ist das Problem dann noch immer nicht aus der Welt könnte ein Rechtsanwalt versuchen eine fristlose Vertragskündigung durchzusetzten.

Ein langer, harter und zeitweise sehr unangenehmer Weg.

mfG
Thorsten
 

[GBC]Thimmy

Registered User
Re: Was fürn Server

Ja es ist ein Rootserver. Zu dem mit Mangelbeseitingungsfrist!

Der Vermieter meines Servers berechnet mir für jede Wartungsarbeit 25? pro 15min.
Die sind der meinung das es kein Mangel ist sondern an mir liegt. Das ich den Server nicht richtig installiert habe.
LOL! Als Fachinformatiker kann ich aber davon ausgehen das ich dabei keine Fehler gemacht habe.
 

Thorsten

SSF Facilitymanagement
Staff member
[GBC]Thimmy said:
LOL! Als Fachinformatiker kann ich aber davon ausgehen das ich dabei keine Fehler gemacht habe.
Das können wir hier aber nicht wissen, oder?
Ich habe mir mal deine Vertrags AGBs durchgelesen:
Ein Support-Ticket wird dem Kunden durch FirstHop mit einem pauscheln Betrag von 3,49 EUR abgerechnet. Service-Dienstleistungen die auf dem Rechner durch einen FirstHop Mitarbeiter durchgeführt werden, berechnet FirstHop nach Support-Einheiten (jeweils 15 Minuten) zu 25 EUR.
Investiere die 3,49 EUR und frag deinen Provider wo das Problem ist. Die Beseitigung des 'Fehlers' kannst du dann immer noch selbst angehen.

mfG
Thorsten
 

[GBC]Thimmy

Registered User
Re:

Sorry war im letzten Post wohl sehr kurz gehalten.

Zur Vorgeschichte! Ich habe den Server vor 3 Monaten gemietet! Zum Anfang lief der wunderbar. Das Admininterface auch. Ich installierte als normaler Nutzer(nicht root) das Spiel. Als ich daraufhin im reselleraccount den Traffic für meinen Nutzeraccount erhöhen wollte, war das Admininterface ausgefallen. Daraufhin hatte ich das Supportteam konsultiert die mir daraufhin vorgeworfen haben das ich als root wohl etwas falsch gemacht habe. Nunja ich konnte diese Behauptung widerlegen. Der Support reparierte daraufhin das Interface was mich wie gesagt 25? gekostet hat. dazu sollte ich das Spiel abschalten. Nachdem ich vom supportteam eine Nachricht erhalten habe, das das Interface repariert sei, prüfte ich dies. Das Admininterface lief wieder. Ich meldete mich als Nutzer wieder an und startete das Spiel. Daraufhin fiel das Admininterface wieder aus. Diese ganze Prozedur wurde etwa 4 mal durchgeführt. Das ich jetzt die Schnautze voll hab ist vielleicht verständlich. Ich hatte überlegt ob die TCP oder UDP Ports für das Interface und die des Spiels in Konflikt miteinander liegen, was sie aber nicht tun. Laut der Ordnerstrukturen liegt das Spiel in /usr/games/ das Admin und Resellerinterface in /var/www/ also nicht wirklich im selben Verzeichnispfad. Ich bin mit meinem Latein am ende und weis auch nicht mehr was ich machen soll da das Supportteam mir mittlerweile Fragen stellt die ein Supportteam selbst beantworten müsste( Frage: Wer supportet da wen?). Da ich nicht reich bin und die Kosten so gering wie möglich halten möchte kann ich es nicht verknusen das mir die Reperaturen welche ich auf mangelnde Software seitens des Servers zurückführe ständig in Rechnung gestellt werden.

Ich wollte hier keinen Angreifen und nur meine Not mitteilen.

Ich hoffe Ihr habt noch einen kleinen Tip für mich da FirstHop keinen mehr hat.
 

Hotte

Registered User
Pauschal würde ich sagen, daß deine mysql weggesemmelt ist.
/etc/init.d/mysqld start bzw restart sollte dafür schon reichen.
 

Huschi

Moderator
Staff member
Also erstens:
Wenn ein ein Support Geld verlangt, kannst Du auch einen Support-Bericht verlangen. (Da sollte drin stehen, was die gemacht haben.) Ansonsten die Zahlung zurückfordern, bis ein solcher Bericht vorliegt.

Zweitens:
Du schreibst (für einen Fachinformatiker) viel zu wenig Details. Damit können wir bisher nicht wirklich viel anfangen, sondern nur ins Blaue raten. Das taugt nichts. Bitte mehr Fakten (welche Games, welche Ports nutzen die, etc.)

Drittens: (mein rate Tip)
MySQL oder Postgresql nutzen ebenfalls Ports: 3306 bei MySQL und 5432 Postgresql.
Evtl. gibt es dort Probs mit den Games.

huschi.
 
Top