Frage wegen Rootserveranbieter Bitte um Hilfe

Limo05

New Member
Hallo Liebe Mitglieder

Dies ist nun mein 2. Beitrag in den Board
War leider bisher noch nicht so aktiv will aber nun aktiv werden und habe zugleich einmal eine Frage an euch.

Gut dann fange ich mal an.

Ich möchte mir gern einen Rootserver mieten da ich ein Webradio habe www.BeatBase.at und mein Virtuelle Server
http://www.hosteurope.de/produkt/Virtual-Server-Windows-L leider oft abschmiert auf den Vserver laufen nur 10x Webspace mit Webspell

Nun wollte ich mir gerne einen Rootserver mieten , auf den würde ich dann gerne
wieder 10 x Webspace hosten vll auch bisschen mehr und
Gameserver mind 6-8 CSS Gameserver
und eventuell 1x Teamspeak 2 Server und 1x Shoutcast Server

Allerdings suche ich den Passenden Anbieter
habe auch 2 die mich derzeit Ansprechen aber leider zu teuer sind.

Zum einen

http://www.hosteurope.de/produkt/Dedicated-Server-Linux-L
Bei Hosteurope bin ich bereits Kunde und habe einen Virtuellen Server und mehre Domains jedoch ist mir der Server etwas zu teuer und die Einrichtungskosten auch

Und
http://www.server4you.de/root-server/server-details.php?products=3
Spricht mich auch an Wobei die Einrichtungsgebühr auch teuer ist
Es gibt aber ein angebot den Server um 69 mit 12 Monaten und 0 Euro Einrichtungsgebühr , jedoch will ich nicht so gern gebunden sein falls zb der Server viele ausfälle hat und habe noch keine erfahrungen gesammelt

http://www.serverloft.de/dedizierte-server/server-details.php?products=3
Gefällt mir auch gut 1 Monatsvertragslaufzeit Keine Einrichtungsgebühr jedoch weiß ich nicht wie gut der Rootserver ist und alles draufpasst was ich mir so vorstelle

Nun bitte ich euch eure Erfahrungen zu schreiben oder mir andere Angebote rauszusuchen

Wenn ihr selbst ein Anbieter seit könnt ihr mit natürlich ein Angebot unterbreiten

Wichtig: Am liebsten wäre es mir ein guter Server mit 1 Monat vertragslaufzeit und entweder keine Einrichtungsgebühr oder nur um die 50 euro

Ich würde mich aufjedenfall sehr freuen wenn ihr mir helfen könnten den passenden Rootserver Anbieter zu finden.
 
Last edited by a moderator:

Thorsten

SSF Facilitymanagement
Staff member
Hallo!
s4u würde ich nicht empfehlen.
Warum? Begründung?
hosteurope, naja, geht wohl, habe aber keine persönliche Erfahrungen da.
Wieso geht wohl? Du hast doch keine persönlichen Erfahrung.

Serverloft: Zu empfehlen sofern du deinen Server wirklich zu 100% selbst managen und administrieren kannst. Ist das der Fall?

Hosteurope: Zu empfehlen. Rootserver sofern du Kenntnisse hast. Siehe Serverloft. Dann insbesondere die sog. Sepcial Server. Ansonsten Managed Server.

mfG
Thorsten
 

zendem

New Member
Bei s4u war ich mal, die Kiste lief an sich gut durch. Nur den Support konnte man vergessen.

bei hosteurope war ich bisher nur eimal im Webinterface für den Webspace, das fand ich furchtbar. Mein allgemeiner Eindruck ist aber ok, da ich noch nichts wirklich negatives gehört habe.

Und bei hetzner bin ich und höre nix schlechtes. Bzw. läuft der Server und der Support ist gut.
 

michael-08

Blog Benutzer
Und geht auf die gennanten Server alles drauf was ich mir denke
Code:
Nun wollte ich mir gerne einen Rootserver mieten , auf den würde ich dann gerne
wieder 10 x Webspace hosten vll auch bisschen mehr und
Gameserver mind 6-8 CSS Gameserver
und eventuell 1x Teamspeak 2 Server und 1x Shoutcast Server
10 Webspace wohl auch wieder Webspell! CMS, also mit Mysql server, webserver, teamspeakserver shoutcast server und 6-8 css server!

Das wär mir zuviel quantität um ehrlich zu sein!

Aber viel wichtiger ist wieviel slots je css server?
 

IP-Projects.de

verifizierter Anbieter
Grundsätzlich empfield es sich Webspace und sonstige Dienste von Gameservern zu trennen. Dies hängt damit zusammen, dass die Webhosting Verwaltungsprogramme in der Regel eigene Verwaltungsoberflächen für FTP User und co. mitbringen und es daher in Sachen Benutzer und Systemverwaltung zu Konflikten kommen kann.

Wie wäre es daher mit einem V-Server, auf welchen die Voice-Server und das Webspace laufen und einem Root-Server für Gameserver.
 
Last edited by a moderator:

IP-Projects.de

verifizierter Anbieter
Auf was legst du denn Wert? Soll der Server möglichst kostengünstig sein oder soll auch Anbindungstechnisch eine gewisse Qualität dahinter stecken?
 

silentiumest

New Member
Hallo,
für Gameserver empfehle ich Webtropia, eventuell auch serverbasar.de (Gleicher Anbieter, andere Marken, habe nur Erfahrung mit Webtropia).

Die Anbindung dort ist für Gameserver gut geeignet und die Server ähnlich günstig wie bei Hetzner.

Bei Hetzner gibts aber die hohe Einrichtungsgebühr. Wenn man rechnet, dass man den Server 12 Monate behält, weil es dannach bessere Hardware gibt, sind das 12,50€ mehr im Monat.
 

clanmonster.de

Blog Benutzer
Na da ist Frankfurt wesentlich besser geeignet als Düsseldorf , fürs Webhosting mag es egal sein , aber Gameserver sollten schon in einem Rechenzentrum gehostet werden was in Frankfurt steht
 

silentiumest

New Member
Im selben Rechenzentrum werden auch die Gameserver von einem ganz bekannten Anbieter gehostet. Düsseldorf wird schon passen.

Aus meinen Erfahrungen kann ich nur sagen: Preis/Leistung: Top
 

Pijay

Registered User
Du kannst auch in einem Frankfurter RZ eine schlechte Anbindung haben. Genauso kannst du in DDorf eine top Anbindung finden, hängt immer vom Einzelfall ab.

Nebenher trennt man Webhosting / Gameserver natürlich primär wegen der Peak CPU Belastung bei Seitenaufrufen, die Rechte sind im Normalfall völlig irrelevant.
 

clanmonster.de

Blog Benutzer
Du kannst auch in einem Frankfurter RZ eine schlechte Anbindung haben. Genauso kannst du in DDorf eine top Anbindung finden, hängt immer vom Einzelfall ab
Natürlich gibt es auch in Frankfurt schlechte Anbindungen, natürlich ist Düsseldorf nicht schlecht in den meisten fällen ist Frankfurt dennoch besser

Warum muss ich dir glaube ich nicht erklären oder ? :D
 

IP-Projects.de

verifizierter Anbieter
Letztlich kommt es darauf an, welche Internet Service Provider im Routing vorhanden sind. Der Standort an sich ist hier zweitranging.

Ein gutes Routing kann sich da massiv von einem preisgünstigen Routing unterscheiden. Der Preis ist halt leider immer heiß.

Hier einmal der Vergleich:

Strato:

F:\Dokumente und Einstellungen\admin>tracert 85.214.132.229

Routenverfolgung zu cu-rtcw.de [85.214.132.229] über maximal 30 Abschnitte:

1 4294967271 ms 4294967270 ms 4294967271 ms fritz.box [192.168.178.1]
2 61 ms 34 ms 34 ms 217.0.116.44
3 38 ms 36 ms 36 ms 217.0.67.22
4 44 ms 44 ms 42 ms d-ec2-i.D.DE.NET.DTAG.DE [217.5.71.30]
5 44 ms 42 ms 52 ms 212.184.27.46
6 106 ms 76 ms 59 ms freenet-DUS.de.lambdanet.net [217.71.107.2]
7 57 ms 56 ms 56 ms ge-2-1-0-0.hnv2-j.mcbone.net [62.104.191.189]
8 52 ms 52 ms 79 ms so-0-0-0-0.hnv2-j2.mcbone.net [62.104.200.147]
9 81 ms 79 ms 50 ms ge-2-0-0-0.bln2-j2.mcbone.net [62.104.200.161]
10 53 ms 52 ms 50 ms strato-crs2.fdknet.de [62.104.199.94]
11 52 ms 52 ms 52 ms 85.214.0.157
12 79 ms 52 ms 52 ms cu-rtcw.de [85.214.132.229]

Ablaufverfolgung beendet.

F:\Dokumente und Einstellungen\admin>
s1.ip-projects.de:

F:\Dokumente und Einstellungen\admin>tracert s1.ip-projects.de

Routenverfolgung zu s1.ip-projects.de [84.200.4.86] über maximal 30 Abschnitte:


1 4294967271 ms 4294967270 ms 4294967270 ms fritz.box [192.168.178.1]
2 69 ms 34 ms 32 ms 217.0.116.44
3 35 ms 32 ms 61 ms 217.0.67.22
4 41 ms 38 ms 50 ms 194.25.6.58
5 41 ms 38 ms 38 ms 80.156.160.162
6 39 ms 38 ms 38 ms fra1.ae0-463.accelerated.de [84.200.230.41]
7 43 ms 69 ms 38 ms 84.200.4.86

Ablaufverfolgung beendet.

F:\Dokumente und Einstellungen\admin>

Man kann sicher auch über ein günstiges Routing gute Latenzzeiten erzielen, die Frage ist hier aber, schafft man dies für 90 % der Internetnutzer oder legt man die Priorität auf bestimmte Kundengruppen wie z.B. Kunden der DTAG.

Auch die Frage, routet man nur über einen bestimmten Carrier oder über einen Pool von Carriern.
Wenn man einen Lamdanet Uplink hat und über diesen 500 TB Datentransfer im Monat jagt, bekommt man natürlich dort entsprechend bessere Konditionen als wenn man 10 Carrier im Routing hat und sich der Datentransfer entsprechend aufteilt. Alles eine Frage, welche Ansprüche man an das Routing stellt, aber das wurde wohl schon ausgiebig diskutiert.
 

Pijay

Registered User
Alleine die direkte nähe zum Decix macht Frankfurt schon interessant.

Zwar kann man sich nen Tunnel von DUS nach FRA aufbauen, allerdings bringt dies wieder eine erhöhte Latenz mit. Für normale Menschen ist das völlig gegenstandslos aber Gamer sind ja so Ihre eigene Rasse...

Nebenher macht ein breitgefächertes Angebot an Peeringpartnern an dieser Stelle am meisten Sinn.
 
Last edited by a moderator:

Limo05

New Member
Hallo Ip-Project
haben sie vll icq oder so ihre Server sprechen mich sehr an als ich auf ihrer Homepage vorbei geschaut habe.
 

DjTom-i

Member
Tjo dann werde ich auch mal nen Pimmelvergleich in die Runde werfen:

Dtag 16000 Standort Menden bei Dortmund.

tracert www.serverman.de mit Interleaving

1 <1 ms <1 ms <1 ms fritz.fonwlan.box [192.168.1.1]
2 18 ms 18 ms 18 ms 87.186.224.89
3 20 ms 20 ms 21 ms 87.190.174.198
4 23 ms 24 ms 23 ms 217.239.40.162
5 24 ms 23 ms 24 ms 193.159.226.12
6 24 ms 23 ms 23 ms ws1.serverman.de [193.26.24.170]

tracert www.serverman.de ohne Interleaving

1 <1 ms <1 ms <1 ms fritz.fonwlan.box [192.168.1.1]
2 9 ms 10 ms 9 ms 87.186.224.89
3 12 ms 12 ms 11 ms 87.190.174.198
4 15 ms 14 ms 14 ms 217.239.40.162
5 15 ms 16 ms 15 ms 193.159.226.12
6 15 ms 15 ms 15 ms ws1.serverman.de [193.26.24.170]

tracert 84.200.4.86 ohne Interleaving

1 <1 ms <1 ms <1 ms fritz.fonwlan.box [192.168.1.1]
2 9 ms 10 ms 10 ms 87.186.224.89
3 12 ms 12 ms 10 ms 87.190.174.202
4 15 ms 16 ms 15 ms f-ed3-i.F.DE.NET.DTAG.DE [62.154.14.186]
5 16 ms 16 ms 15 ms 80.156.160.162
6 16 ms 16 ms 18 ms fra1.ae0-463.accelerated.de [84.200.230.41]
7 15 ms 16 ms 17 ms s1.ip-projects.de [84.200.4.86]


tracert 85.214.132.229 ohne Interleaving

1 <1 ms <1 ms <1 ms fritz.fonwlan.box [192.168.1.1]
2 10 ms 9 ms 10 ms 87.186.224.89
3 11 ms 11 ms 10 ms 87.190.174.202
4 11 ms 13 ms 11 ms d-ec2-i.D.DE.NET.DTAG.DE [217.5.71.26]
5 11 ms 12 ms 12 ms 212.184.27.46
6 13 ms 17 ms 13 ms freenet-DUS.de.lambdanet.net [217.71.107.2]
7 24 ms 24 ms 24 ms ge-2-1-0-0.hnv2-j.mcbone.net [62.104.191.189]
8 17 ms 16 ms 16 ms so-0-0-0-0.hnv2-j2.mcbone.net [62.104.200.147]
9 24 ms 24 ms 23 ms ge-2-0-0-0.bln2-j2.mcbone.net [62.104.200.161]
10 24 ms 24 ms 23 ms strato-crs2.fdknet.de [62.104.199.94]
11 24 ms 23 ms 24 ms 85.214.0.157
12 24 ms 23 ms 24 ms cu-rtcw.de [85.214.132.229]

Bin mal gespannt werde den "kürzesten" hat... ^^

Der räumliche Faktor und natürlich auch die eigene Anbindung und deren Funktionen (Stichwort Interleaving) sind natürlich entscheidend.

Mit der richtigen DSL-Router Firmware kann man seinen Ping schon ein wenig drücken.

Have fun ladies!
 

Top