Finales Statement der Mods zu Regel 3

Status
Not open for further replies.

marneus

Registered User
Liebe SSF-Mitglieder,

nachdem erst kürzlich wieder die Diskussion um die Einhaltung der Regel 3 wild entbrannt ist, möchten wir hierzu nun eine abschließende Stellungnahme präsentieren.

Es ist sicherlich nicht unsere Intention, dass jmd., der die deutsche Sprache nicht als Muttersprache hat oder aber unter Schreibbehinderungen leidet, ein Wörterbuch neben dem Monitor liegen haben muss, um im SSF aktiv zu sein.

Nichtsdestotrotz legen wir wert darauf, dass nicht alles klein geschrieben ist. Das Satzanfänge groß geschrieben werden und das ein oder andere, nicht zu verkennende Nomen auch, dürfte unserer Meinung jedem klar sein.

Jeder hier darf mit einer gewissen Nachsicht rechnen, wenn es um Rechtschreibung und Grammatik geht - nicht aber für Faulheit - und glaubt uns, in den meisten Fällen erkennen wir den Unterschied.

Es geht hier nicht um Diskriminierung, sondern darum, dass wir das Forum in einem guten, leserlichen Stil halten wollen! Zu den oben genannten Punkten sei auch anzumerken, dass ein komplett kleingeschriebener Beitrag nicht gerade zum Lesen einlädt.

Wenn nun eine Warnung per PN eintrifft und ihr Euch missverstanden, diskriminiert oder auf den Schlips getreten fühlt, steht es Euch frei, uns eine PN zukommen zu lassen, in der ihr uns kurz erklärt, warum ihr eine Warnung für ungerechtfertigt haltet. Öffentliche Diskussionen werden fortab sofort unterbunden und auch geahndet. Auch diese Stellungnahme ist keine Anlass zu einer Diskussion - es ist ein Dogma!

Mit freundlichen Grüßen,
Euer SSF-Moderatorenteam
 
Last edited by a moderator:
Status
Not open for further replies.
Top