Exim mag MX Record nicht

combie

New Member
Moin..

System suse 10.2 + sa24 bei Strato
MTA Exim

Dutzende Domains werden auf dem System gehostet. Bisher keine Probleme. Nur jetzt, bei der zuletzt angelegten Domain habe ich Sorgen mit dem Mailversand.

Exim sagt dazu:
R=dnslookup defer (-1): lowest numbered MX record points to local host
Was natürlich auch stimmt!
Und im Grunde ja auch richtig ist. Weils bei allen anderen Domains so funktioniert.

Ein Vergleich der MX Records mit den anderen Domains ergab, dass bei allen anderen wirklich nur der eigene Domainname als Mailserver eingetragen ist. Nur bei der Fehlerhaften findet sich noch ein weiterer Eintrag.

Guter funktionierender Eintrag:
Code:
example.com      MX preference = 10, mail exchanger = example.com


Böser, bzw. mich ärgernder Eintrag:
Code:
example.de      MX preference = 20, mail exchanger = mx0.stratoserver.net
example.de      MX preference = 10, mail exchanger = example.de
Das ist auch nur bei der einen Domain so. KA warum.....
Ich habe mir schon die Augen wund gesucht.

-->>mx0.stratoserver.net<<--
Wie bekomme ich den wieder weg?
Wo kommt der überhaupt her?
 
Last edited by a moderator:

combie

New Member
Nachtrag:

Im Ordner /var/lib/named dümpelt für jede Domain eine *.host Datei mit folgendem Inhalt:
Code:
example.de. 304800      SOA     IPADRESS. root.hXXXX.serverkompetenz.net. (
                        2009080300
                        10800
                        3600
                        1400000
                        304800 )
example.de. 304800   IN      NS     IPADRESS.
example.de. 304800   IN      NS     81.169.163.106.
example.de.         IN      A       81.169.185.21
ftp.example.de.     IN      A       81.169.185.21
www.example.de.     IN      A       81.169.185.21
pop.example.de.     IN      A       81.169.185.21
mail.example.de.    IN      A       81.169.185.21
*.example.de.       IN      A       81.169.185.21
Dort erwarte ich den MX Record!
Aber nix, weit und breit kein MX
 

Roger Wilco

Blog Benutzer
Wie bekomme ich den wieder weg?
Wo kommt der überhaupt her?
Für die Domain wird offensichtlich nicht dein Nameserver genutzt, sondern der deines Providers. Daher kannst du die Einstellung vermutlich im Control Panel deines Providers ändern.

Und die Meldung von Exim deutet darauf hin, dass die Domain nicht lokal bei dir eingerichtet ist (zumindest was E-Mail-Empfang angeht), aber eben trotzdem der höchst-priore MX Resource Record auf dein System zeigt.
 

combie

New Member
Für die Domain wird offensichtlich nicht dein Nameserver genutzt, sondern der deines Providers.
Verblüffend...
Soweit ich das einschätzen kann, war das nicht immer so. Würde aber erklären, das ich keine MX Records bei mir finde.

Daher kannst du die Einstellung vermutlich im Control Panel deines Providers ändern.
Erstmal nicht!
Zumindest finde ich da nix. Die Augen sind schon wund.
Jagut, Provider fragen...

Und die Meldung von Exim deutet darauf hin, dass die Domain nicht lokal bei dir eingerichtet ist (zumindest was E-Mail-Empfang angeht), aber eben trotzdem der höchst-priore MX Resource Record auf dein System zeigt.
Doch, ist sie.
Sie ist unter der selben IP wie alle anderen erreichbar.
Alle Domains sind identisch eingerichtet. Keine hat diesen Strato record. ausser die eine problematische.


Ich wäre ja schon zufrieden, wenn ich Exim beibiegen könnte einfach den Server aus dem "höchst-prioren MX Resource Record" zu verwenden (welcher er ja auch, in meinem Fall, selber ist). Und nicht abzuweisen. Zumindest könnte ich damit über die Zeit kommen. Bis ich das DNS-Rädchen gefunden habe.
 
Last edited by a moderator:

Roger Wilco

Blog Benutzer
Doch, ist sie.
Dein MTA ist sich mit dir in dieser Sache nicht einig.

Sie ist unter der selben IP wie alle anderen erreichbar.
Das hat erstmal nichts zu sagen.

Ich wäre ja schon zufrieden, wenn ich Exim beibiegen könnte einfach den Server aus dem "höchst-prioren MX Resource Record" zu verwenden (welcher er ja auch, in meinem Fall, selber ist).
Das macht dein MTA ja und das ist das Problem. Denn er merkt, dass er selbst für die E-Mails dieser Domain laut MX Resource Record verantwortlich sein soll, findet aber keinerlei Informationen dazu. Deshalb hängen die E-Mails an diese Domain auch in deiner Mailqueue fest.
 

combie

New Member
Denn er merkt, dass er selbst für die E-Mails dieser Domain laut MX Resource Record verantwortlich sein soll,
Das ist dann schon mal gut und schön. Bei den anderen Domains merkt er es ja auch.

findet aber keinerlei Informationen dazu.
Hmm...
Was erwartet er?
Wo sucht er?
Was passt ihm nicht?
Wie kann ich es ihm verkaufen.

Ich weiß, viele Fragen..
Irgendwas grundsätzliches scheine ich da noch nicht verstanden zu haben.
Wenn ich wenigstens den Grund/Unterschied sehen könnte...
Denn ich sehe nichts, was dort, bei der einen Domain, anders sein sollte, als bei den anderen. Ausser der zusätzliche strato MTA mit der prio 20.
an den Logs kann ich auch nicht erkennen, dass er überhaupt probiert, den Zweiten anzusprechen. Nix.


Dein MTA ist sich mit dir in dieser Sache nicht einig.
Ja, das ist mir auch schon aufgegengen.
Wie kann ich prüfen, wer von uns beiden auf einem falschen Dampfer ist?
Und wo ist der richtige Dampfer...? :D
 

combie

New Member
OK, Problem gelöst.
Es hatte nix mit dem MX Record im eigentlichen Sinne zu tun.
Sondern die Email Adressen waren in der SA24 Datenbank als gelöscht gekennzeichet. Weiß der Himmel warum....(ich weiß es zumindest nicht) Und genau dort beschafft sich der Exim die Liste der gültigen Domains.
Code:
domainlist sa24_domain=mysql;SELECT DISTINCT `domain` FROM `emailaccounts` WHERE `domain`='$domain' AND `delete` != '1'
Also bekommt er die Domain nicht.

Auf 0 gesetzt, und es fluppt wieder alles!

Wie Weihnachten!
Danke.


PS:
Evtl. sollte dieser Thread besser zu Server Support Forum > Admin-Software > ViSAS / Serveradmin24 verschoben werden. Denn es ist nicht wirklich ein EXIM oder DNS Problem, sondern ehr eins aus dem Bereich SA24.
 
Last edited by a moderator:

LinuxAdmin

Moderator
Evtl. sollte dieser Thread besser zu Server Support Forum > Admin-Software > ViSAS / Serveradmin24 verschoben werden. Denn es ist nicht wirklich ein EXIM oder DNS Problem, sondern ehr eins aus dem Bereich SA24.
Stimmt. Verschoben.
 
Top