• This forum has a zero tolerance policy regarding spam. If you register here to publish advertising, your user account will be deleted without further questions.

EWS - Exchange Server - Implementierung

Eisscholle

New Member
Hallo,

Microsoft bietet für den Mircrosoft Exchange Server seit geraumer Zeit die Möglichkeit, per exchange web service protokoll auf den Exchange Server zuzugreifen. --> http://msdn.microsoft.com/en-us/library/dd877012%28v=EXCHG.140%29.aspx

Es gibt auch Clients, z.B. hier http://www.javaexchangeconnector.com/, die implementieren diese Anbindung auch.

Nun stellt sich mir die Frage, was denn gegen eine Implementierung der serverseitigen Funktionalität spricht? Klar, Performance, Datenspeicherung, Stabilität usw. sind nicht ohne aber den Kommunikationsablauf kenne ich dank der API doch relativ gut. Also könnte sich doch jeder selbst einen ExchangeServer schreiben, der den Microsoft-Standard spricht!?

Gibt es Mailserver, die eine EWS-Schnittstelle nach Microsoft-API anbieten? Ich habe bisher keine gefunden.

Viele Grüße
Eisscholle
 
Hallo Eisscholle,

mir erschließt sich gerade nicht was du eigentlich vorhast. Nach meinem Verständnis ist dies doch nur eine Schnittstelle, die einen (vorhandenen) Exchange Server 2010 (mit SP1) zur Verfügung stellt.

mfG
Thorsten
 
Last edited by a moderator:
Hi,

einen eigenen Exchange Server wirst du ohne weiteres nur mit der EWS Api nicht schreiben können, aber z.B. einen Konnektor um z.B. ein bestehendes Groupware System (oder auch nur einen Mailserver) ebenfalls über EWS erreichbar zu machen.

Ein (sehr) gutes Beispiel ist hier Z-Push. Z-Push ist ein Open-Source Projekt (derzeit noch GPL) welches mittels PHP das ebenfalls von Microsoft veröffentliche ActiveSync over the Air Protocol implementiert. Mittels Z-Push ist es möglich den Zarafa Groupware Server mit Mobiltelefonen abzugleichen die diese Schnittstelle implemetieren. Inzwischen gibt es für Z-Push sogar Backends für weitere Systeme.

Die Implementierung des EWS Standards steht bei Zarafa auch bereits auf der Roadmap, allerdings wird die Arbeit hieran frühestens erst fortgesetzt werden, wenn der neue Zarafa Webaccess veröffentlicht wurde.

Weitere Projekte die bereits die Funktionalität der EWS integrieren sind mir leider auch nicht bekannt.

Gruß Felix
 
Hi,

meine Idee war eigentlich, die reine EWS-Schnittstelle auf Serverseite, zumindest probeweise und für ein paar einfache Funktionen, umzusetzen. So dass ich z.B. dann eine Anwendung, die die EWS-Schnittstelle simuliert, vor einen "billigen" Mailserver setzen kann und dann ein Client, der auch EWS spricht, glaubt, dort würde ein richtiger Exchange-Server sitzen. Das wäre eigentlich ein schicker Weg, um Lizenzkosten für den richtigen ExchangeServer zu sparen. Und dazu sollte die gegebene API doch reichen!? Zusätzlich analysiere ich noch die Daten die zwischen Client und richtigem Exchange Webserver laufen. Das sind ja reine XML-Strukturen.

Ich bin immerhin schon soweit (quick & dirty), dass ich die XML-Strukturen vom Client empfange. Jetzt muss ich passend die XML-Antwort zurück schicken. Bisher habe ich noch keinen Show-Stopper gefunden...

Eisscholle
 
Back
Top