Domainumzug von Strato nach S4Y vServer

skayritarai

Registered User
Hallo zusammen,

Ich habe bei Servr4You einen vServer gebucht, weil Strato mir zu teuer ist.

Dabei möchte ich den vServer von Strato kündigen, aber meine Domain möchte ich für den vServer bei S4Y verwenden.

Ich muss bei Strato ein bestimmtes Formular ausfüllen und abschicken, entweder per Fax oder als Email-Anhang an Strato, damit ich einen Authcode für den Domain-Transfer erhalte.

Wie muss ich den vorgehen?

Achja, falls ich hier das falsche Forum gewählt habe, bitte ich um Verzeihung.
 

manawyrm

Purpur Tentakel
MOD EDIT: Irrelevantes und beleidigendes gelöscht.

Zum Domainumzug musst du deine Domain kündigen und dabei um KK bitten.
Bei guten Providern geht das meist direkt übers Webinterface. Findest dazu sicherlich auch bei Strato einen Wiki (oder ähnliches) Artikel.
Ansonsten müsste man ein unterschriebenes Fax zu Strato senden. Dein neuer Provider (S4Y) dürfte dafür passende Vorlagen haben.

Viele Grüße,
Tobias
 
Last edited by a moderator:

tomasini

New Member
Wenn ich dir einen Vorschlag machen darf: nutze die Gelegenheit und trenne Webspace von Domain- bzw. DNS-Verwaltung. Wenn du deine Domains jedes Mal bei deinem (Webspace-)Hoster hast, dann musst die sie auch bei jedem Wechsel mit umziehen. Inkl. dem dafür notwendigen Papierkram.

Hättest du sie zukünftig bei einem neutralen Registrar wie INWX (http://www.inwx.com/) oder SchlundTech (http://www.schlundtech.de/), dann entfällt der Umzug. Wechselst du deinen Hoster, dann musst du nur via Webinterface die IPs vom alten auf den neuen Hoster ändern.
 

manawyrm

Purpur Tentakel
.de Domains zu nem guten Preis zusammen mit einer guten Oberfläche und vernüftigem Support bekommst du z.B. bei Schleichwerbung gelöscht ..

MOD EDIT: Irrelevantes und beleidigendes gelöscht.
 
Last edited by a moderator:

tomasini

New Member
@tomasini: Wenn er wenigstens nur Webspace hätte. Aber das ist ja gleich ein ganzer vServer :D
Um so besser. Dann könnte er sich ja zukünftig so viele Hosts (Subdomains) definieren, wie er möchte. Seine IP-Adresse kennt er ja.
 

nexus

Active Member
Wenn er wenigstens nur Webspace hätte. Aber das ist ja gleich ein ganzer vServer :D
Hat das jetzt irgendeine Relevanz für den TO und sein Anliegen (Domainumzug), wofür die Domain letztlich genutzt wird? Richtig...Es spielt keine Rolle :cool:
 

manawyrm

Purpur Tentakel
MOD EDIT: Irrelevantes und beleidigendes gelöscht.
 
Last edited by a moderator:

nexus

Active Member
Es spielt aber eine Rolle, dass ich Ihn nicht als kompetent einstufe, wenn er freiwillig und aus eigener Überzeugung zu S4y wechselt. Das tut nämlich kein echter Admin :D
Ich habe selber bis vor kurzem zwei Server bei S4Y betreut und kann deine Vorwürfe gegen S4Y so nicht bestätigen...zumal du die Firma einfach nur pauschal schlecht machst (Und nein, ich bin weder Kunde noch Mitarbeiter von S4Y).

Und daß du den TO persönlich angreifst, ist für einen 16-jährigen, der hier gerade mal 30 Beiträge verfaßt hat, ganz schön anmaßend und dreist!!!:mad:


Nachtrag:
.de Domains zu nem guten Preis zusammen mit einer guten Oberfläche und vernüftigem Support bekommst du z.B. bei ..
Das grenzt ja schon fast an Schleichwerbung...
 
Last edited by a moderator:

manawyrm

Purpur Tentakel
vor kurzem zwei Server
Wechselgrund?

Und: vServer oder dedicated-Server?
von den Root-Servern hörte ich unterdessen besseres als von deren vServer-Sparte.

Pauschal schlecht machen tue ich S4Y auch nicht. Ich habe in meinem ersten Post in diesem Thread gleich 2 gute Gründe gegen Server von diesem Unternehmen genannt.

ist für einen 16-jährigen, der hier gerade mal 30 Beiträge verfaßt hat, ganz schön anmaßend und dreist!!!
Wenn du meinst :D

edit: Ist eher richtige Werbung. Macht aber auch nichts... ;)

Viele Grüße,
Tobias
 

sbr2d2

Registered User
Ich kann jetzt auch nicht viel negatives zu S4you sagen. Hatte bei denen 2 Vserver und einen Root laufen. Und wenn jetzt die Frage kommen sollte, warum gewechselt, ich habe nicht gewechselt, sondern habe zur Zeit überhaupt keinen bedarf an Server. Das was tomasinsi geschrieben hat macht glaube ich am meisten Sinn, schon aufgrund dessen der TO sowieso gerade am wechseln ist. Such dir einen guten Domain-provider und du hast zukünftig nicht mehr die Sorgen wenn du mal auf einen anderen Server wechselst.
 

Thunderbyte

Moderator
Staff member
Manawyrm 2x verwarnt (Unnötiger/beleidigender Kommentar und Schleichwerbung) und betreffende Texte entfernt

Tobias, wenn Du willst, dass man Dich trotz Deiner 16 Jahre für voll nimmt, dann führ Dich hier nicht auf wie ein Kind!
 

skayritarai

Registered User
OK, Es gab zwar Stolpersteine bei S4Y aber ich bin mit dem vServer zufrieden und ist schneller als der Alte.

Bevor mein Thread voll mit beleidigende Äußerungen weiter zugemüllt wird, bitte ich einem Mod/Admin. diesen zu schließen.
 

TerraX

Active Member
Wenn ich dir einen Vorschlag machen darf: nutze die Gelegenheit und trenne Webspace von Domain- bzw. DNS-Verwaltung. Wenn du deine Domains jedes Mal bei deinem (Webspace-)Hoster hast, dann musst die sie auch bei jedem Wechsel mit umziehen. Inkl. dem dafür notwendigen Papierkram.

Hättest du sie zukünftig bei einem neutralen Registrar wie INWX (http://www.inwx.com/) oder SchlundTech (http://www.schlundtech.de/), dann entfällt der Umzug. Wechselst du deinen Hoster, dann musst du nur via Webinterface die IPs vom alten auf den neuen Hoster ändern.
Genau diese Vorgehensweise kann ich wärmstens empfehlen. Einfach nach Bedarf die DNS-Einträge ändern und fertisch. Kein KK-Zeugs o.ä. Ist einfach sehr viel entspannter. Aus persönlicher Erfahrung kann ich Schlundtech ebenfalls empfehlen.

P.S.: @TE - Ignoriere einfach den Selbstdarsteller namens Manawyrm. In diesem Forum herrscht eigentlich ein freundlicher und respektvoller Umgangston. Aus persönlicher Erfahrung kann ich Schlundtech ebenfalls empfehlen.
 
Last edited by a moderator:

Top