• This forum has a zero tolerance policy regarding spam. If you register here to publish advertising, your user account will be deleted without further questions.

Domains von vServer (S4Y) auf RootServer eines anderen Anbieters?

N

neptun

Guest
Hallo,

angenommen mein Vertrag für meinen vServer bei S4Y läuft noch bis
nächstes Jahr (noch knapp 1 Jahr). Wenn ich jetzt jedoch einen
Root Server bei einem anderen Anbieter Miete, wie sieht es dann mit
den Domains bei S4Y aus? Wenn ich die Domains mitnehme muß ich
dann die Domaingebühren bei dem andern Provider erneut bezahlen? Ich
vermute es schon fast. :-( Gibt eine andere praktikable Lösung um diesem
Problem zu begegnen?

Im voraus vielen Dank.
 
Übernimmt der neue Anbieter die Domains, musst du die dort erneut bezahlen, weil jetzt hat S4Y die Kohle bekommen.

Was hätte dein neuer Hoster denn davon?

Leider muss gezahlt werden...

Paraktisch wäre es, eine DNS Domain irgendwo zu mieten, so kannst du bei Umzug einfach die IP umstellen.
 
SGD said:
Paraktisch wäre es, eine DNS Domain irgendwo zu mieten, so
kannst du bei Umzug einfach die IP umstellen.

Hallo,

wie genau sieht das aus? Welche Anbieter gibt es in Deutschland?
 
Also du meldest dich wo an. Ich bin bei (http://www.prosite.de)

Dann kannst du Mails reggen und KK-Anträge stellen (kostenlos)
Erhälts du die Domain, zahlst du und kannst aber sofort die DNS-EInträge ändern.

Hat dein Server die IP 00.xx.00

Und dein neuer die 1.2.3.4
Kannste das easy in den Einträgen ändern - fertig
 
@neptun
Du kannst doch im DNS Admin von Server4You die IP Adressen deines neuen Providers eintragen. Kurz von Ablauf des Server4You Vertrages wechselst du per KK Antrag mit den Domains zum neuen Provider.

mfG
Thorsten
 
Gut - ich wusste nicht, wie das bei S4Y ist.
Das man da die IPs ändern kann.

Dann mach das natürlich wie Thorsten sagt. ;)
 
neptun said:
Welche Anbieter gibt es in Deutschland?
Einige. Prosite ist einer der Neueren.
Ein ältere ist z.B. United-Domains (gehört inzwischen Lycos) oder Schlund-Technologies.
Weitere Provider findet man unter http://www.webhostlist.de

Die Preise unterscheiden sich von ~5 EUR bis 12 EUR pro Jahr.
Dabei muß man sich immer die Frage stellen, ob man bei einem kleinen billigen Provider sein will, bis er evtl. das Geschäft wieder aufgibt, oder evtl. durch Serverausfälle auch Deine Domains runterzieht. Oder ob man bei etwas teuerern Providern mit redundanten DNS-Servern eine gewisse Zuverlässigkeit erhält.
Da steht halt ein gewisses Preis-Leistungs-Verhältnis dahinter.

huschi.
 
Ich will keine Werbung machen, aber ich hatte mit meinen Domains (bisher drei bei proite) noch nie ein Prob. Der Support ist sehr gut.

Aber ich muss sagen, woanders hatte ich auch nie Fehler, sofern die Domains nicht bei meinem Hoster gereggt waren *g*

Schau dich um, achte auf kostenlose KK-Anträge, die auch kostenlos bleiben, wenn sie fehlschlagen! (manchmal haben sich da die Hoster ein bischen knatschig..)
 
Back
Top